1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wassertemperatur beim Vertikalfischen ???

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von zanderheli, 19. Dezember 2005.

  1. zanderheli

    zanderheli Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    hi an alle tüftler wie mich!

    habe leider keine möglichkeit vertikal zu fischen möchte aber gerne die Wassertemperatur wissen bei der der zander beim pimpeln beißt. Daraus könnte ich schließen ob es bei uns im Fluss noch sinnig ist oder nicht.....

    meine Fänge gingen runter bis 4°C, darunter bin ich noch jungfräulich. :lol:
     
  2. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Kannst im Sommer wie im Winter vertikal fischen !
    Die Temperatur ist da eher unwichtig ! Vermutlich denken alle, dass man nur im Winter vertikal fischen kann, weil viel die Sache mit dem Eisangeln verbinden .. ist aber nicht so, wir fischen auch im Sommer vertikal ! ;)

    basti
     
  3. zanderheli

    zanderheli Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    ja, danke!

    bis zu welcher tiefsttemperatur fängt Ihr noch regelmässig zander? Ich möchte daraus auf die chancen schließen bei uns noch vom Ufer Zander fangen zu können. momentan haben wir 3°.

    alles liebe
    heli
     
  4. fishhunter_17

    fishhunter_17 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Themen:
    6
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    vom Ufer aus vertikal?? ööööhm dürfte ma schwierig werden...;):D
     
  5. bundyman

    bundyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Themen:
    5
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    LDS
    Spundwand? :wink:
     
  6. gummihecht

    gummihecht Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    91
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinbach bei Bonn
    wäre möglich aber Ich kenn kaum welche die dat machen
     
  7. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Och,

    geht eigentlich ganz gut! Nur das man meist mehr Schnur außerhalb des Wassers hat, im Gegensatz zum Vertikalen vom Boot aus.

    DD
     
  8. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich hab jetzt häufiger auf steganlagen und an spundwänden vertikal geangelt mit ziemlich gutem erfolg... !
     
  9. Hamme-Freak

    Hamme-Freak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Themen:
    9
    Beiträge:
    226
    Likes erhalten:
    0
    jo mach ich voner brücke geht echt ganz jut :wink:
     
  10. zanderheli

    zanderheli Keschergehilfe

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    nagut :roll: ....

    ich muß mich ja wirklich soooo blöd ausdrücken.....


    wollte eigentlich nur die NIEDRIGSTE WASSERTEMPERATUR wissen wo ihr noch auf Zander losgehts :idea: :idea: :idea: :idea:

    meist hat man da halt nur vertikal eine Chance, das zwar im sommer super gut geht unter Brücken, Stege usw. aber im winter stehen die jungs halt nicht drunter, besonders nicht an meinen Stellen. da frieren die sich nämlich nicht den A... Schwanzflosse ab. Da ist nämlich momentan gefrorener Schotterboden mit Schnee drauf, drum brauch ichs dort auch nicht probieren ob so ein tier da beißen will bei den momentanen Temperaturen. :D

    Ich fange seit 3 Wochen nix! :cry:

    jetzt wollt ich halt so ein bisserl wissen ob es sich überhaupt noch auszahlt, da draußen über die steine zu balanzieren :D

    den es fehlt mir ein wenig die motivation momentan jedesmal gummifische zu versenken ohne biß. :evil:

    aber wenn ihr nix sagen wollts..... :?


    trotzdem
    alles liebe

    heli
     
  11. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Moinsen,

    natürlich kann ich nicht für alle sprechen, aber die meisten, die die Kälte und was sonst noch so an wetterseitiger Unbill auf einen wartet nicht scheuen gehen bei allen Temeraturen los. Ich zumindest halte das so und um genau zu sein habe ich meine einzigen wirklichen Zanderfänge bei Wassertemperaturen um 1°C gemacht (nicht gemessen aber morgends war noch Eis auf dem Wasser). Was nicht heissen soll, dass im Warmen nichts geht, sondern dass auch bei Kälte Fisch beisst.

    Darum so abschweifende Antworten. Denke ich. :wink:

    Gruss,

    Wolf
     
  12. Raubfischer82

    Raubfischer82 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sendenhorst/Münster
    Hallo!

    Ich habe ebenso die Erfahrung gemacht, dass die Zander bei uns am Dortmund-Ems-Kanal besser im Winter als im Sommer zu überlisten sind (Jetzt mit Gummifisch gemeint). Als Schnee lag und es nur knapp über dem Gefrierpunkt war, fing ich am besten.

    also, Petri noch im diesem Jahr!
     
  13. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Völlig egal wie kalt es nun ist die Zander sind zu fangen! Sie stehen tief und schnappen oft nur aus aggression zu. Der einzige Vorteil beim Winterfischen auf Zander liegt meiner Meinung nach darin, dass man flache Gewässerabschnitte im Winter meiden kann da sich die Zander nur tief aufhalten und dadurch konzentrierter stehen und leichter zu finden sind.
     
  14. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Und das ist auch das Stichwort: TIEFE !!!

    Wer in Physik aufgepasst hat, erinnert sich noch, dass Wasser seine größte Dichte bei 4°C hat und damit einher geht die Anomalie des Wassers, die wo im Winter also am Grund/ imTiefen IMMER wärmer is als wie da drüber oder im Flacheren.

    Schlussfolgerung:
    1. ab einer bestimmten WASSERtiefe spielt die ANGELtiefe keine Rolle mehr, weil
    2. ab einer bestimmten Abkühlung des Wassers eine SCHICHTUNG eintritt, unter welcher die Wassertemperatur ÜBERALL gleich ist - nämlich 4°C 8O



    Deine Frage is also in Bezug aufs Vertikalen im Winter for nothing. Dazu musste ja außerdem noch berücksichtigen, dass die Temperatur, die die Echos messen, die OBERFLÄCHENtemperatur ist ;) Dadurch wird Deine Fage aber ganz besonders interessant, wenn man was über das Rauben der Zander zu bestimmten (Jahres~)zeiten in Oberflächennähe erfahren will !!!
     
  15. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Die 4°C sind dann aber am Grund und nicht an der kälteren Wasseroberfläche oder sonstigen Gewässertiefen :wink: .
     
  16. Marius

    Marius Belly Burner

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Vertikalangeln (vom Boot) kann man so lange betreiben so lange die Wasserflächen eisfrei sind (logisch, wa?).

    Eine Einschränkung kann es aber auch schon vorher geben. Ich war schon bei Temperaturen von -5° auf dem Wasser. Die Schwierigkeiten treten dann bei der frierenden Schnur und Rutenringen auf. Das kann man aber durch kurzes ins Wasser tauchen schnell beheben. Ist halt nur nervig weil man das ja alle paar Minuten machen muss.
    Ich hatte aber auch schon dass mir die Rolle etwas eingefroren ist. Das ist dann so als würde sie klemmen. Wenn man aber den Widerstand an der Kurbel erst mal überwunden hat geht es wieder.

    Vertikalfischer sind schon bekloppt. :D
     
  17. kLeInErAnGeLfReAk

    kLeInErAnGeLfReAk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarland
    also du kannst imma auf zander probieren wenn du im flussangelst bis zum gefrierpunkt 0°C aber im weiher wird das schwer bei konstanten minusgraden aber probiern probieren und fangen^^
     

Diese Seite empfehlen