1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Was passiert mit dem Fisch, oder gibs kein Problem

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von Zanderlui, 9. Januar 2014.

  1. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Hallo Jungs und Mädels...
    Ich hatte ja nun auch schon ab und an das Glück größere Hechte zu fangen, ich sags gleich ich esse gerne Fisch, weshalb auch mal der ein oder andere entnommen wurde, aufgrund von zu starken Verletzungen, die am starken Bluten meist schon zu erkennen waren...

    Nun aber mal zu einer Situation die bestimmt jeder kennt, da ich es nicht beschreiben will, habe ich mal ein Beispiel bei Youtube gesucht....
    Es geht mir nicht um die Person im Video, weder um deren Beruf oder was auch immer, sondern nur um die Situation wie ich und viele andere Sie bestimmt schon erlebt haben...
    In dem Video bei 1:18 Minuten...
    http://www.youtube.com/watch?v=MMrTQorzpn4
    Was habt ihr für ein Gefühl, wenn euch das passiert, ist der Fisch unbeschadet oder Verletzt?
    Meine Erfahrung ist das der Fisch in dem Fall nicht mehr Fit ist, denn bei mir, kann sein das ich beim Kiemengriff was falsch mache, denn wäre es super wenn ihr mir Tipps geben könnt, knackt und knirscht es doch enorm quasi dort wo die Hand Richtung Maulspitze rein rutsch und wenn der Fisch dann beginnt zu schlagen...

    Eure Erfahrungen und Meinungen dazu würden mich interessieren, denn bisher kam es bei mir nicht oft vor, aber wenn war ich mir nie sicher obs wirklich richtig war den Fisch so wieder schwimmen zu lassen....(der Punkt das wenn er in der Pfanne landet er scher tot ist und anders vielleicht überlebt hätte zählt hier mal nicht, da wie gesagt eine sinnvolle und leckere Verwertung im fall von Verletzungen vorausgesetzt ist, und eben dann mal mit Hochgenuss ein selbstgefangener Fisch verzehrt wird)
     
  2. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Ich fang zwar nicht die Anzahl von Meterhechten wie du aber vielleicht kann ich ja doch was zu sagen.
    Anfangs ist es mir auch ab und an passiert das, wenn ein Hecht rumgeschlagen hat, dieser sich in der Hand gedreht hat, die Hnad gerutscht ist oder der Kiemendeckel überdehnt wurde. Seitdem ich allerdings in Schraubstockmanier zugreife und das absolut entschlossen, ist dies kein einziges mal mehr passiert. Wichtig dabei ist, dass das Schulter und Ellenbogengelenk locker bleiben. Wenn der Fisch sich wehrt, darf keinesfalls der Haltepunkt am Fisch die Gelenkachse sein. Heisst dieser Teil muss wirklich steif bleiben, sämtliche Schläge werden mit dem Ellenbogen und der Schulter abgefedert. Nicht gegenarbeiten sondern mitgehen.
    Schraubstock bedeutet übrigens nicht gleich das man den Fisch zerquetschen muss, sondern so das er sicher und fest gehalten ist und der Griff sich nicht löst. Desto lockerer der Griff ist desto flexibler müssen die Gelenke sein ;-)

    Ob ein Fisch es überlebt wenn es mal nicht so klappt, das ist eine gute Frage.
    Ich behapte einfach mal ja bis mir jemand das Gegenteil beweist. Hab schon einige Fische mit herrausgerissenen Kiemen gefangen, von daher ....





    Edith:
    Achja, geschleppte MüritzMeter doesn't count 8)
     
  3. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Ok dann werde ich wohl noch fester zupacken müssen. ..
    Ist ja nicht nur bei Meterhechten so, bei wohl genährten 80er fängt die Sache ja schon an wenn die rabatz machen...

    Und lieber ein geschleppter Müritzmeter selbst erarbeitet durch Stellenwahl und so weiter, als ein wo mich der Guide direkt vors Maul des Fisches fährt; -)

    Aber ab diesem Jahr wird mehr geworfen, Kombo ist ja gekauftund dann wird das auch mit geworfenen Metern klappen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2014
  4. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    [QUOTEEdith:Achja, geschleppte MüritzMeter doesn't count [​IMG]][/QUOTE]

    :lol::lol::lol: (wollte ich bei der king-auswertung ja net so sagen)
     
  5. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    :lol::lol::lol: (wollte ich bei der king-auswertung ja net so sagen) [/QUOTE]


    Warum nicht stehe ich zu das es alles geschleppte Fische sind, die wollen auch erstmal gefangen werden...
    Das es was a deres ist als geworfene Fische ist mir klar, aber ich habe es schon öfter gesagt, es kann jeder gerne zur Müritz lang kommen, darf sich in mein Boot setzen und einen Tag Kapitän spielen zur besten Raubfischzeit, ich bin gespannt was bei rum kommt;-)
     
  6. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    558
    Likes erhalten:
    2
    Lui ich zeig dir doch nicht die spots ^^ :lol:
     
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Musstdu nicht, GPS wird gelöscht nach der Tour dann;-)
     
  8. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    558
    Likes erhalten:
    2
    Nur spass. Lass dich nicht ärgern Lui, deine fische muss man erstmal fangen das stimmt schon. Wober Schleppen schon der leichteste Weg ist. Ich denke das du geworfen nicht so viele Meterfische fangen wirst. Aber du kannst mich ja noch positiv überraschen ^^
     
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Einfachste würde ich nicht sagen, aber bei der Wasserfläche das effektivste wenn man nur alle paar Wochen vkr Ort ist...
    Ja ich bin auch gespannt was dabei rumkommt....
    In einer Woche gehts wieder los dann mal sehen was so geht....
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2014
  10. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    558
    Likes erhalten:
    2
    Im Winter nicht gerade einfaches Gewässer, zum glück ist die Müritz nicht so tief. In vielen Seen ist kein ran kommen mehr an die Fische und das nervt.
     
  11. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Naja also ich kann quasi von Waren im Norden nach Röbel im Süden fajre ohne das ich flacher als 14m fahre und das sind einige Kilometer....
    Und drei große Bereiche gibt es die alleine so groß sind wie manche anderen Gewässer im ganzen wo es kein Problem ist 20m immer aufm Lot zu haben....
    Täuscht ein wenig eda es am Ostufer riesige Flächen gibt die sehr flach sind was den Durchschnitt drückt. ..
     

Diese Seite empfehlen