1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Was für eine ausrüstung benötigt man zum Dropshot angeln?

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von Crazy-Carp-Hunter, 13. November 2007.

  1. Crazy-Carp-Hunter

    Crazy-Carp-Hunter Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe in letzter zeit viel vom Dropshot angeln gehört und wollte es auch mal ausprobieren.
    Ich habe die Berkley Series One Skeletor 2 - 180 Dropshot rute ins Auge gefasst hat jamand schon erfahrung mit dieser Rute gemacht oder andere Ruten die er empfelen kann (nicht über 100 Euro). Eine Rolle besitze ich schon. Welche Köder könnt ihr empfehlen? Kann man die Montage auch vom Ufer aus anwenden?
     
  2. jiggin-perch

    jiggin-perch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Re: Was für eine ausrüstung benötigt man zum Dropshot ang

    Zum dropshotten musst du dir nicht gleich nen neue Rute kaufen. zum ausprobieren reicht eine normale leichtere spinnrute.
    die von dir genannte rute kenne ich nicht wenn sich die bezeichnung 180 auf die länge bezieht, denke ich, dass 1,80m für´s dropshotten vom ufer aus zu kurz ist, höchstens für den nahbereich. vom boot aus reicht die länge.
    als köder kann ich dir die fin´s fish, hellgies und slug´s vorschlagen die gehen eigentlich immer. oder du nimmst den stink normalen tauwurm is ebenfalls gut geeignet.
    hoffe ich konnte dir etwas helfen.
     
  3. Barschfresse

    Barschfresse Master-Caster

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    647
    Likes erhalten:
    75
    Ort:
    Osnabrück
    Hi Crazy-Carp-Hunter!
    Ich kann dir aus eigener Erfahrung die Skeletor Series One wärmstens empfehlen. Ich fische zwar das Vorläufermodel, die beiden Ruten sind sich aber sehr ähnlich. Auch die Länge von 180 cm ist nicht verkehrt, ich bevorzuge jedoch die Rute in 210 cm mit einem Wurfgewicht bis 12 g. Besonders kleine Köder kann man mit dieser gut "shotten", da die Rute schön sensibel und doch steif genug ist. Ansonsten kann ich dir noch die "Speed Bait" von Mitsuki empfehlen, die mein Bruder begeistert fischt. Der Preis dieser Rute liegt etwa bei 60€
    Gruß Barschfresse
     
  4. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Re: Was für eine ausrüstung benötigt man zum Dropshot ang

    Hi Crazy-Carp-Hunter!
    Also jetzt mal ganz Oberflächlich:
    Rute muss auf jeden Fall ne ganz weiche Spitze haben, dabei aber trotzdem en ordentliches Rückrat haben. Vom Ufer alles um die 2,10-2,70.
    Köder: wie oben schon genannt, Hellgies gehen sehr gut!

    Gruß

    Julian
     
  5. zaba50

    zaba50 Schusshecht-Dompteur Gesperrt

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildau/Königs Wusterhausen
    Re: Was für eine ausrüstung benötigt man zum Dropshot ang

    Hast du eine Feederrute mit 3 Wechselspitzen so um die 2,40 mtr.??
    die nimmst du zum testen und die Spitze mit der du gut zurecht kommst wird weiter benutzt, neue Ruten braucht man sehr selten man sollte zum testen immer auf bekanntes und verfügbares zurück greifen
    Ich habe z.B.eine alte DAM seahawk 2,40 mtr bis 40g Wg. neu aktiviert und eine 1500 Daiwa Regal neu gefettet und alles läuft 1a
     

Diese Seite empfehlen