1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Warum ein Vorfach?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Philzlaus, 1. Juli 2009.

  1. Philzlaus

    Philzlaus Belly Burner

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Hallo

    Hätte da mal ne Frage. Aus welchen Grund verwendet ihr, weil ichs fast immer lese, ein Vorfach. Ich habs jetzt fast immer hier gelesen, zum Forellenfischen am Bach, Barschfischen, etc.. Ich kenn das Vorfach nur vom Hechtfischen, also eine verdrillte Stahllitze. Vielleicht meint ihr aber auch ganz was anderes.

    DANKE
     
  2. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    0
    Moin,

    auch wenn die Zielfische keine Zähne haben,macht zb ein dünnes Fluorcarbonvorfach Sinn. Geflochtene Schnüre sind zwar linear belastet sehr stark,werden jedoch durch Reibung (Steine, Holz, Muscheln usw) schnell beschädigt, wodurch potentielle Bruchstellen entstehen. Das kann dann beim Drill eines guten Fisches mächtig schlechte Laune verursachen.

    Zweites Argument ist, dass ein FC-Vorfach durch optimale Lichtbrechnung unter Wasser fast unsichtbar wirkt und somit die Scheuwirkung minimiert.
     
  3. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Vorfach als:

    -Sollbruchstelle gegen zuviel Schnurverlust
    -Unsichtbares Vorfach
    -Bissschutz
     
  4. Philzlaus

    Philzlaus Belly Burner

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Alles klar mal soweit. Früher war ein Vorfach halt nur da als Bissschutz. Und wie müsste man so eine FC dimensionieren? zb für eine 0,08er Fireline? Schätze mal immer etwas schwächer als die Hauptschnur.
     
  5. DrillKönig

    DrillKönig Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    437
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Wenn du auf Barsch fischen willst, reicht eigtl ein 0,20er FC.
    Außerdem ist FC noch empfehlenswert, weil es im Gegensatz zu z.B. einer Geflochtenen das Barschmaul weniger beschädigt...

    Gruß
     
  6. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    0
    Idealerweise sollten Tragkraft von Hauptschnur und Vorfach möglichst dicht beieinander liegen. So hast du maximale Tragkraft und hast noch beste Chancen, um Hänger zB an Wasserpflanzen loszureißen. Im "Ernstfall" reißt es dann ohnehin am Verbindungsknoten und du verlierst "nur" das Vorfach.

    Die 0,08er Crystal trägt 5 Kg, ein 20er FC passt also super.

    Ich angel 0,08er Crystal mit 0,21er Trilene FC (5,2 Kg). Das hat sich bei mir schon lange bewährt.
     

Diese Seite empfehlen