1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Warnung vor Balzer Metallica Kescher

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von thomas, 10. Mai 2010.

  1. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Hi @ all,

    wollte hier einmal eine kleine Warnung bezüglich des Balzer Metallica-Keschers aussprechen.
    Habe vor ca. 2 Jahren meinen ersten Metallica gekauft und war auch hochzufrieden damit. Sehr stabil und robust, das gummierte tiefe und geräumige Netz ideal für das Keschern von auch kapitalen Räubern, kein Verhängen und vertüdeln mehr von Drillingen im Keschernetz.
    Herbst letzten Jahres entdeckte ich dann zufällig, dass sich das Netz im Bereich der Ecken der Kescherbügel anfing aufzulösen.
    Ich reklamierte das bei meinem örtlichen Dealer und der tauschte mir den anstandslos um. Hätte das Netz mal lieber geflickt... :roll:
    Der neue Metallica war nach wenigen Wochen total unstabil, auf eine weitere Reklamation hat mir mein Dealer auch diesen wieder umgetauscht. Nach einem ersten Einsatz im Januar diesen Jahres, der netterweise mit dem Fang eines 81er Zanders endete, war der Kescher, bzw. die Streben am Netz auch total verbogen, ich bog sie mir einfach wieder zurecht und vergass dann über den Winter die Geschichte, zumal ich ja eh nicht angeln konnte.
    Dummerweise hatte ich jetzt meinen Kescher beim Angeln irgendwo liegen lassen und brauchte also Ersatz. Ich fuhr wieder meinen Dealer an und hatte kurz darauf den neuen Metallica in der Hand. Ich erzählte ihm von meinem erneuten Problem mit dem verloren Metallica und er las sich das an dem neuen Kescher anhängende Ettikett mit der Beschreibung durch. Siehe da, darauf stand früher geschrieben, gefertigt aus hochwertigem Y-12 Aluminium, dieser Passus fehlt nun bei den neuen Keschern einfach. Wir probierten die Kescher alle aus und jeder der neuen Kescher hatt butterweiche Alustreben am Netz, die sich mit nur sehr wenig Kraftaufwand verbiegen lassen.
    Der Preis für den Kescher ist natürlich der gleiche geblieben.... :twisted:
    Ich habe mir dann das letzte Y-12-Metallica-Modell mit herkömmlichem Netz gesichert, da verzichte ich lieber auf den Vorteil des gummierten Netzes und habe nun einmal die Fa. Balzer angeschrieben, wie die sich dazu äußern :!: :?:

    Wer also von euch einen Metallica kaufen will, sollte darauf achten, noch ein altes Modell zu erwischen, bei dem noch etwas von Y-12-Aluminium draufsteht, die neuen Dinger taugen rein gar nichts mehr :evil:

    Sollte einer von euch von dem großen Metallica noch ein gummiertes Netz übrig haben, ich kaufe das gerne ab... ;)
     
  2. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Da sieht man es mal wieder.
    Und genau deswegen bin ich der Meinung, dass es verboten gehört, dass eingeführte Produkte ohne deutliche Änderung des Namens später verändert werden dürfen.
    Ich kann mich gut an einen Drucker erinnern, der immer top war und plätzlich Plastik-Zahnräder hatte.
    Alles Verbraucherverarschung. Erst wird ein guter Test abgegriffen und dann wird mit Verweis darauf ein vergreistes Produkt angedreht.

    lg, Tommi
     
  3. Muskymania

    Muskymania Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ich muss thomeas im Bezug auf die Qualität leider Recht geben.
    Der Kescher ist beim ersten Mal Fischen an den Verbindungsteilen auseinandergefallen, doch wurde er mir danach bei Ussat anstandslos ersetzt.
    Jetzt, nach ca. 4 Monaten, klemmt der Kescher und ist wieder kurz davor, auseinanderzufallen. Meiner Meinung nach ist er trotz des gummierten Netzes nicht sein Geld wert.

    Gruß Leo
     
  4. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich habe einen alten Metallica ohne Gummi-Netz.
    Der hält und hält und hält. Sehr stabil, keinerlei Probleme.

    Ich nutze ihn aber nicht mehr, da ich andere Möglichkeiten der Landung gelernt habe.
    Braucht jemand vielleicht meinen "alten" Metallica? Da kann man sich ja das Netz austauschen und hat was feines.
    Der hat, soweit ich weiß, keine bis kaum Gebrauchsspuren.
    Vielleicht später im Biete-Forum :p ?
     
  5. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Habe auch den Metallica Kescher, aus der "1. Generation" mit gummierten Netz. Bin auch bis jetzt zufrieden damit, bis auf die Sache (wie auch Thomas schon erwähnte), dass er sich an den Ecken langsam auflöst.
    Kann ansonsten nur dem Beitrag von fishintom voll zustimmen.... das ist wirklich verbraucherverarsche!

    @mykey: an manchen Stellen braucht man eben einen Kescher. Machst du nur Handlandung bzw. hast du Boga in Verwendung? Ich fühle mich auch sicherer wenn ich einen dabei habe... man muss ja eine Landehilfe mit sich führen oder?
     
  6. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0
    hab meinen nun seit 2 Wochen seit gestern ist er schon hinüber :evil:

    zum einem klemmen die beiden Stielteile
    und verbogen ist der Rahmen auch schon

    soll ich ein Foto machen?
    falls es jemand sehen will

    das ist die reinste Verarsche, mein Angelkumpel hat den alten seit zwei Jahren, und wirklich alles ist noch top

    dachte eigentlich das ist ein Einzelfall bei mir...

    weiß jemand ne gute alternative?
     
  7. Faulenzer

    Faulenzer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    450
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    danke erstmal thomas für den tipp. finde es gerade in einem forum wichtig über solche erfahrungen zu berichten. man kann beim kauf immerhin darauf achten oder auch nicht ... :wink:

    meine freundin benutzt seit 2007 den gleichen metallica mit stoffnetz und ist außer dem hohen gewichts und dem smell(in der karre)sehr zufrieden. der kescher mit dem hammerkopf macht aber auch einen stabilen eindruck und ich kenne die köpfe noch gut von d.a.m. zeiten ...
    bin oft auf einen unterfangkescher angewiesen und verbraucherverarsche läuft heut zu tage leider viel zu oft, darum nochmals danke für den hinweiss.

    klotz mal über deinen tellerrand ... aber doch schon fast wieder witzig dein song ... :wink:

    tight lines
     
  8. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Hi MyKey,

    ich bin auch durchaus in der Lage, eine saubere Handlandung hinzulegen, aber als Uferangler mit teils recht hohen Uferböschungen ist man oft auf einen Kescher angewiesen... :wink:
     
  9. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ja, sorry, hab nich weit gedacht und war lange nicht in solcher situation.
    vielleicht sollte ich wieder mehr angeln gehen.
     
  10. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    882
    Ort:
    Am See
    Wenn ich im Elsass Kanal fische brauche ich auch einen Kescher.
    Da bin ich doch froh einen Metallica Kescher der ersten Stunde zu haben. Allerdings leider ohne Gumminetz.
    Dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem Ding, gut zu wissen dass die neuen nichts mehr taugen, falls meiner mal die Grätsche macht.
     
  11. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Habe nun einmal die Zeitschrift "Blinker" angeschrieben umnd den Sachverhalt geschildert mit der gleichzeitigen Bitte um eine Veröffentlichung, da bin ich jetzt aber einmal gespannt. Eine Antwort der Fa. Balzer steht noch aus.

    Hier der Text an den Blinker:


    Hallo liebe Blinkerredaktion,

    ich bin nun schon seit über 30 Jahren leidenschaftlicher Angler und auch langjähriger Abonnent des Blinkers. Mir ist bewusst, dass die Fa. Balzer ein langjähriger Kunde der Zeitschrift ist, aber ich möchte sie trotzdem bitten, einen kleinen Bericht über deren Kescher aus der Metallica-Serie, quasi als Warnung für den Endverbraucher, abzudrucken und baue dabei darauf, dass sie wirklich für eine unabhängige Berichterstattung stehen.

    Ich habe vor ca. 2 Jahren meinen ersten Metallica-Premium-Kescher gekauft und war auch hochzufrieden damit. Sehr stabil und robust, das gummierte, tiefe und geräumige Netz ideal für das Keschern von auch kapitalen Räubern, kein Vertüdeln mehr von Drillingen im Keschernetz. Die ihnen sicherlich auch bekannte Werbung für den Kescher mit dem Getränkekasten im Keschernetz (ich bin mir sicher, diese auch schon oft im Blinker gesehen zu haben) hatte wirklich eine Berechtigung und war nicht übertrieben.

    Im Herbst letzten Jahres entdeckte ich dann zufällig, dass sich das Netz im Bereich der Ecken der Kescherbügel anfing aufzulösen. Ich reklamierte das bei meinem örtlichen Händler und der tauschte mir den anstandslos um. Hätte das Netz mal lieber geflickt…

    Der neue Metallica-Premium-Kescher war nach wenigen Wochen und spätestens nach dem Fang eines gut 80er Hechtes total unstabil, die Kescherbügel vermochten es nicht mehr, das Keschernetz auf Spannung zu halten. Auf eine weitere diesbezügliche Reklamation hat mir mein Händler auch diesen Kescher wieder umgetauscht. Nach einem ersten Einsatz im Januar diesen Jahres, der netterweise mit dem Fang eines 81er Zanders endete, war auch der neue Metallica-Premium-Kescher, bzw. die Streben am Netz wieder total verbogen. Ich bog sie mir einfach wieder zurecht und vergas dann über den Winter die Geschichte, zumal ich ja witterungs- und schonzeitbedingt eh nicht angeln konnte.

    Dummerweise hatte ich jetzt am Saisonbeginn meinen Kescher beim Angeln irgendwo liegen lassen (verloren) und brauchte also Ersatz. Ich fuhr wieder meinen Händler an und hatte kurz darauf einen neuen Metallica in der Hand. Ich erzählte ihm von meinem erneuten Problem mit dem verloren Metallica und er las sich das an dem neuen Kescher anhängende Etikett mit der Beschreibung durch. Siehe da, darauf stand früher geschrieben: „gefertigt aus hochwertigem Y-12 Aluminium…“ Dieser Passus fehlt nun bei den neuen Keschern einfach. Wir probierten die Kescher alle aus und jeder der neuen Kescher hat wirklich butterweiche Alustreben am Netz, die sich mit nur sehr wenig Kraftaufwand einfach verbiegen lassen.

    Der Preis für den Kescher ist natürlich der gleiche geblieben und über die Materialänderung wird der Kunde natürlich nicht informiert. Im Gegenteil, der Kescher wird immer noch mit der Getränkekiste im Keschernetz beworben, mittlerweile aber total zu Unrecht.

    Ich habe mir dann das letzte Metallica-Modell mit dem Hinweis auf das V-12-Aluminium (siehe das Bild im Anhang) meines Händlers mit herkömmlichem Netz gesichert, da verzichte ich notgedrungen lieber auf den Vorteil des gummierten Netzes, aber der Kescher ist stabil und habe nun vorgestern die Fa. Balzer angeschrieben und den Sachverhalt geschildert, um zu hören, ob und wie sie sich zu dem Sachverhalt äußert. Bislang steht eine Stellungnahme der Fa. Balzer leider aus.

    Eine derartige Täuschung vom Endverbraucher empfinde ich gelinde gesagt als arglistige Täuschung, eigentlich grenzt das schon an Betrug und von daher sollte der Endverbraucher vor dem Kauf eines solchen Keschers gewarnt oder zumindest aufgeklärt werden. Ich habe den Sachverhalt in mehreren Angelforen (auch im Blinker-Forum) bereits geschildert und habe etliche Resonanz dahingehend erhalten, dass mittlerweile viele Kunden bzw. Käufer des „modifizierten Keschers“ das gleiche Problem haben und total sauer sind. Andere haben sich für diese Warnung bedankt, da sie mit dem Gedanken spielten, sich einen Metallica zuzulegen.

    Die Stellungnahme der Fa. Balzer, sofern denn eine erfolgt, leite ich gerne schnellstmöglich an sie weiter.


    Mir freundlichen Grüßen

    Thomas Wauch alias Lahnfischer
     
  12. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Will euch mal kurz auf den neuesten Stand bringen:

    Bislang habe ich weder von der Fa. Balzer noch von der Zeitschrift Blinker eine Antwort erhalten.
    Dafür aber einen Anruf meines Händlers hier vor Ort, der die Fa. Balzer wegen der mangelhaften Metallica-Kescher ebenfalls kontaktiert hatte.
    Die Fa. Balzer wäre ob seines Berichtes aus allen Wolken gefallen und wären sofort aktiv geworden. Es würde sich wohl um eine fehlerhafte Charge handeln und er soll alle seine Metallicas zurückschicken. Alle betroffenen Kescher würden kontrolliert und bei Bedarf entsprechend aus dem Verkehr gezogen.
     
  13. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    @thomas: interessante Entwicklung. Wenigstens scheint die Firma um ihr Image besorgt zu sein und reagiert entsprechend.
     
  14. chrison87

    chrison87 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Meiner hat 2 Jahre gehalten.
    Viel länger hat bei mir aber noch kein Klappkescher durchgehalten.
     
  15. Barschandy

    Barschandy Master-Caster

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Themen:
    41
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    1
    @ Thomas,
    und gibts schon was neues???
    Gruß
     
  16. Weicheiäquatorbezwinger

    Weicheiäquatorbezwinger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fulda
    ups - da habe ich wohl mal Glück gehabt. Meiner hakt zwar etwas wenn man den Teleskop Griff zu fest zugedreht hat aber verbiegen tut sich bei dem Riesenteil nichts. Das schwerste war ein kleiner Waller ( ca. 1.20 ) der ordentlich randaliert hat - wie gesagt, ich hatte wohl Glück!

    ps. oder mein Dealer verkauft so wenig das er noch von vor 2 jahren war :lol:
     
  17. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0




    also ich hab von der Firma Balzer nun einen neuen bekommen

    grüße Simon
     
  18. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Es gibt nichts neues zu berichten, weder die Fa. Balzer noch die Zeitschrift Blinker haben sich bisher zu einer Antwort bequemt... :roll:
     
  19. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Mal den alten Thread wieder ausgraben, denn ich habs wieder getan... :shock:

    Nachdem neulich mal wieder ein neuer Kescher fällig war, bin ich bei meinem TD wieder über den neuen Metallica gestolpert... :lol:

    Das neueste Modell wurde scheinbar grundlegend verbessert, die Bügel sind wieder stabil, der Griff ist nochmals, wie mir scheint, verstärkt worden, selbst die seitlichen Druckknöpfe zum Lösen der Bügel sind jetzt ausn Metall und nicht mehr aus Plastik, dazu mittig am Kescherstock noch ein Griff aus Moosgummi.
    Was soll ich sagen, ich hab ihn wieder gekauft (den großen mit gummiertem Netz und 80er Bügellänge) und bin bislang sehr zufrieden.

    PS: wenn man meckern kann, kann man auch mal wieder loben, wenn sich was verändert hat :wink:
     
  20. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    das teil habe ich auch vom kumpel bekommen, glaube nur das meiner noch ne nummer größer ist....
    was soll ich sagen bisher keine probleme, nur das er wenn man alleine ist ganz schön schwer ist wenn man ihm vom boot aus nutzt und der hecht quasi übern den maschen liegt und man mit einer hand das teil dann anheben soll um den hecht in den keschersack zu befördern....
    aber ansonsten super teil, hat schon einige gute fische bei mir gelandet....
     

Diese Seite empfehlen