1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Vertikalrute für Barsch

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Perch2711, 10. November 2012.

  1. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    Moin Leute,
    suche wie es bereits der Titel erahnen lässt,eine Vertikalrute zum Barschangeln. Als Köder sollen hauptsächlich kleine ca 7cm lange No Action Shads am 7-10g Kopf zum Einsatz kommen. Geangelt wird in Tiefen bis 15m.
    Preislich dachte ich an ca 100€
     
  2. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    Ist die bis 6g Penzill zum Vertikalfischen geeignet?
     
  3. Haydar30

    Haydar30 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    13. Mai 2011
    Themen:
    12
    Beiträge:
    676
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ach, du Scheiße . . .
     
  4. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    ???
     
  5. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    ???
     
  6. Ignoranz

    Ignoranz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Themen:
    26
    Beiträge:
    234
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Catch and Release
    nee ist sie nicht ! da du´beim vertikalangeln ja schwere köpfe nutzten must- grade in diesen tiefen, must du auch eine rute mit mehr wurfgewicht nutzen. am besten eine "Vertikalrute" !
    Ich fische z.B. eine Shimano Yasei Vertical-Rute, 1.80m Wg 14-35gr und bin sehr zufrieden damit.

    PS: Ein Drill aus 15m Wassertiefe überlebt kein Fisch, falls du C&R betreibst.

    mfg
     
  7. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    So schwere Köpfe wollte ich eigentlich nicht benutzen da bei mir meistens eh nur kleine no action shad zum Einsatz kommen.
     
  8. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    Die Köpfe müssen so schwer sein wegen der tiefe....
    Ich glaube ja du hast entweder noch nie in 15m gefischt oder angelst bei 15m wassertiefe und hast aber noch nie den Grund erreicht vertikal....
     
  9. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Naja, so pauschal kann man das nun nicht sagen...sicherlich kann er mit 10gr Köpfen auch in 15m Tiefe fischen, nur sollte dann keine Drift stattfinden. Gehen tut das schon.

    Das ein Fisch einen Drill aus 15m Wassertiefe nicht überlebt ist auch so nicht richtig. Soft nach oben bugsiert, taucht der Gute wieder ab, wie ne fitte Makrele.

    Also Perch, machs ganz einfach so, dass Du Dir eine andere Rute mit WG von sagen wir mal 10-30gr aussuchst. Damit bist Du universeller.
    Ich fische Aspire in M und MH in Längen 2,10. Damit bin ich zufrieden. Da Dein Budget etwas kleiner ist, schau einfach mal nach Ignoranz genannter Rute oder nach den Klassikern, wie Rozemeijer Vertical Jig...die sind sehr preisgünstig und brauchbar.
     
  10. Mannheimer

    Mannheimer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Themen:
    19
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    1
    @Perch Die 1,5-6,5g Penzill ist genial! Für 10g Köpfe würde ich sie aber maximal zum Faulenzen nutzen und nicht zum Jiggen bzw Vertical.
    Die Spitze gibt bei diesem Gewicht zu sehr nach.
    Dann sollte es doch schon etwas mit mehr Wurfgewicht werden.

    LG Chris
     
  11. Ignoranz

    Ignoranz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. November 2011
    Themen:
    26
    Beiträge:
    234
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Catch and Release
    hätte da noch zufällig ne Spro Vertikalrute abzugeben für einen schmalen taler :)

    Also 10gr bei 15m ... kann ich mir nicht vorstellen, und ohne drift hat das ja auch wenig mit vertikalangeln zu tun.

    ...klar kann man einen Zander oder Barsch langsam aus großen tiefen drillen, aber ich glaube trotzdem das es den fischen nicht gut tut. Ich persönlich vermeide es in tiefen ü 10m zu fischen. Aber manchmal geht es ja nicht anders, also wenn ich in 15m fange dann schlage ich ab, Und das ist auch der grund warum ich ganz selten so tief fische. C&R Rules !!!
     
  12. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Nimm die Spro perch.

    Wieso hat das nichts mit Vertikalfischen zu tun? Sicherlich ist ne zarte Drift schon schön, aber ebend zart. Aus diesem Grund hängt ja auch der E-Motor am Bug oder gibt es die Funktion 'Stellte halten' beim I-Pilot. Warum sollte ich auch driften, wenn ich überm richtigen Punkt stehe?
    Vetikalfischen ist einfach das, was der Name auch sagt....vertikales Fischen...egal ob mit oder ohne Drift.

    Abschlagen würde ich den Fisch nur, wenn ich mal nen Filet in die Pfanne hauen will, was selten vorkommt. Ihn “vorsorglich“ schädeln, nur weil er aus grösserer Tiefe kommt? Nö, auf keinen Fall. Ist der Fisch fit und hat keine Brille auf, geht er definitiv wieder zurück.
     
  13. nurdiesge

    nurdiesge Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    37
    Beiträge:
    593
    Likes erhalten:
    2
    15m vertikal in der Drift geht ohne Probleme! Warum auch nicht? Gute erfahrungen hab ich mit der Shimano Aori bis 15 gr WG gemacht. Die verträgt auch etwas mehr.

    gruß Axel
     
  14. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    Sry aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ich für nen kleinen fins in 7cm ne 20g Kugel brauch nur um damit in 15m Tiefe fischen zu koennen. Sollen ja nur ausschlieich no action shads in 6/7cm zum Einsatz kommen. Da müssten doch 10g schon reichen .
     
  15. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Den grund erreichst du mit 10 Gramm ohne Probleme, aber durch die drift biste ganz schnell wieder im Mittelwasser, es ist einfach unmöglich in soner Tiefe mit 10 Gramm Grundkontakt zu halten.
    Fisch auch jetzt um diese zeit auf einer 16 meter linie, und unter 30 Gramm hat man da echt wenig chancen.
    ANgel hauptsächlich auf Zander, aber immer wieder nehmen 40er Barsche die 15+ cm langen köder.
    Stört die nicht im geringsten.
    Außerdem sind zettis auch was schönes. :)

    Kann dir die Fox rage V-Jig ans herz legen..
    Greez.
     
  16. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Ja Perch, Du scheinst da noch etwas ahnungslos...hast Du ne Drift, kannst Du vergessen, dort mit 10gr WIRKLICH SAUBER VERTIKAL zu fischen.
    Egal was hinten am Kopp hängt. Da haben die Kollegen Recht.
    Und wenn Du dem keinen Glauben schenken magst, kaufe doch die von Dir erwähnte Rute und versuche es selbst. ;)
     
  17. tommi85

    tommi85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. November 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    205
    Likes erhalten:
    0
    Warum hältst dich denn so krampfhaft an den 10g auf Perch?! Juckt beim vertikalen kein Schwein ob da jetzt 10g oder 20g dranhängen, die Schwebe- bzw.- Absinkphase verläuft doch sowieso über ein Heben bzw. Senken der Rutenspitze....nimmst dir mit so leichtem Geschirr lediglich die Möglichkeit auch mal n 15er Gummi zu fischen
     
  18. Brilliano

    Brilliano Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Also, mit Gewichten unter 18g vertikal in Tiefen jenseits der 10 Meter zu fischen halte ich auch für nahezu nicht praktikabel. Es wird sicherlich auch Tage geben an denen das möglich ist, aber die kannst Du im ganzen Jahr wahrscheinlich an Deinen Fingern abzählen.

    Du wirst immer Wind und Strömung haben und wenn der Kopf zu leicht gewählt ist, hast Du keine Kontrolle über den Köder.

    Auch was die Wahl der Rute angeht, so würde ich Dir auch zu einer bis 30g raten. Zwar macht der Drill eines Barsches an einer weichen Rute viel mehr Spaß, aber die weiche Rute schluckt auch ziemlich viel und bei weichem Untergrund, Wind und andere Einflüsse wird sich die Köderpräsentation auch als schwierig erweisen.

    Ich fische viel Vertikal. Ich habe mittlerweile mehrere Ruten im Einsatz. Eine bis 6 Meter Tiefe, eine ab 10 Meter tiefe und eine die dazwischen liegt. Warum?

    Eigentlich würde eine harte Rute ausreichen um alle Bereiche abzudecken. Die beiden weicheren sind aber im Winter, wenn die Zander jenseits der 10 Meter Marke stehen oftmals nicht zu gebrauchen. Wenn die Zander aber flacher stehen, dann macht der Drill einfach viel mehr Laune.

    Mach Dir keine Sorgen wegen der schweren Köpfe. Ich würde Dir eh auch zu größeren Gummis raten. Die Barsche nageln die sich trotzdem so weg.
     
  19. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    21
    Ort:
    MV
    Na gut dann kann ich ja auch theoretisch meine orenji bis 25g dafür missbrauchen. Hätte eigentlich gedacht, dass da eine bis 10g Rute her muss... Na ja ich werds mal testen wenn unser neues Boot da ist.
     

Diese Seite empfehlen