1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Vergleich Berkley Pulse und Mitchel Elite Spin

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von vanhalen, 10. November 2010.

  1. vanhalen

    vanhalen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Themen:
    21
    Beiträge:
    112
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,
    ich fische seit Kurzem eine Mithel Elite Spin 2 - 8 gr. mit 1,98m Länge für meine UL Gufis und Mini-Wobbler.
    Hat zufällig jemand einen Vergleich zu der Berkley Pulse in 1,80m mit 2 - 8 gr. Wurfgewicht?
    Ich tendiere dazu mir diese zuzulegen und wollte mal wissen, ob die Pulse evtl. etwas straffer ist als die Elite Spin?
    Ist eben attraktiv aufgrund der etwas kürzeren Länge...ähem..tolle Formulierung :oops:
    Ich habe die Pulse noch nicht live in den Händen gehabt, aber evtl. ja einer von euch.
    Könnte man die Pulse auch zum Twitchen nehmen?z.B. für die kleinen Eichhörnchen?
    Danke und Gruß
    Stephan
     
  2. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    also die pulse hab ich selber, bzw hatte bevor ich sie zerbrochen habe=P
    hatte aber nichts mit der qualität der rute zu tun, nur mit meiner blödheit.
    die pulse ist definitiv straffer und geht vom WG her eher auf die 10g zu.
    SQ 61 ist absolut traumhaft der 67er DD geht auch noch.
    die elite hatte ich bereits in der hand(als evt. ersatz eben jender kaputten pulse) aber die ist 1. länger 2. weicher und verträgt 3. keine DD's

    Fazit: beim twitchen ist die pulse klar im vorteil, für finesse gehen beide, je nach geschmack

    edit:
    Könnte man nicht nur, sollte man auch. Für die kleinen SQ's gibts nix besseres was nicht sündteuer ist. Du solltest du Pulse aber im Laden aussuchen, da es da echte Montagsruten gibt mit schlechter Verarbeitung, die meisten sind aber echt top(meine auch gewesen)
     
  3. phLip

    phLip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    also ich hatte vorher die elite spin, die ich nem kumpel abgetreten habe, da sie mir ein wenig lang war und ein wenig zu weich.

    nun fische ich die pulse und bin damit super zufrieden. sie ist straffer und wie mein vorredner schon sagt geht sie richtung 10g, was aber nicht heisst, dass man sie nicht mit 10g fischen kann.

    als ersatz zur elite spin würd ich sie nehmen, aber beide zu fischen..ich weiss nicht ob sich das lohnt, da auch finesse rigs super an der pulse funktionieren.
     
  4. vanhalen

    vanhalen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Themen:
    21
    Beiträge:
    112
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Jupp, genau, das hatte ich vor.
    Die Pulse würde dann die Elite Spin ersetzen.
     
  5. doug87

    doug87 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    75
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Ich werde mal noch die Penzil als Überlegung einwerfen.
     
  6. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    369
    Ort:
    Tief im Westen...
    die pulse ist okay und straffer als die elite!
    trotzdem würde ich keine twitchbaits damit fischen die größer als der sq61 sind. das geht zwar noch so gerade, aber "gehen" tut vieles.

    ich würde sie nicht unbedingt ersetzten, da beide ruten unterschiedlich wie tag und nacht sind. beim leichten finesse-fischen, kommste mit der elite auf alle fälle EINIGE meter weiter.
     
  7. phLip

    phLip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    die penzill hab ich als baitcaster 10-30 g wg..muss sagen die ist schon recht straff..

    also ich find die pulse kann man schon bis sq 76 sp gut fischen..danach hörts dann wirklich auf..perfekt ist der 61iger..

    ja gut du hast schon recht..wenn man jetzt für wirklich alles eine rute haben will, dann wäre das so natürlich gut..aber die finesse geschichten kann man auch mit der pulse super fischen
     
  8. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    369
    Ort:
    Tief im Westen...
    hört sich zwar blöd an, aber jeder hat andere ansprüche und wie gesagt, "es geht vieles"...
     
  9. Nico_B

    Nico_B Twitch-Titan

    Registriert seit:
    20. Juni 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleusingen
    falls die Entscheidung nicht schon lange gefallen hier auch nochmal was von mir zu dem Thema:

    die Elite Spin hab ich als 1,83m Version mit 2-8gr Wurfgewicht.
    die Pulse hab ich als 2,18m version mit 15-40 gr.

    Pulse in 1,80m 2-8gr hat ich aber im Laden in der Hand.Daher kann man schonmal sagen das die Pulse Serie allgemein straffer ausfällt.
    Das Wurfgewicht würde ich auch so bis 10gr. ansätzen, kommt locker so rüber im Vergleich zur Elite und denk ich mal ist auch locker drinne.

    Bei am-angelsport-onlineshop gibts die Pulse sehr günstig, musst du mal schauen!
    Ansonsten Rate ich dir vielleicht mal die neue Vendetta in 1,80m mit 5-20 gr anzuschauen
    die haut sicher rein ;)

    Gruß Nico
     
  10. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Ich fische selber die kleine Pulse mit 2-8g, kombiniert mit ner 10100er RedArc und 0.06mm Fireline Crystal und 0.17mm FC-Vorfach.
    Klasse Rute, schön straff, so wie ichs mag, leicht und schickes Design.
    Grade mit der RedArc ;) Und das jetzt 2 Jahre, bin total zufrieden mit der Combo, kann ich nur weiter empfehlen !

    Hab auch schon 10cc´s damit gefischt, geht auch noch. Mit den kleinen SQ 61 fischen macht total Laune, grade im See auf Forellen und Barsche. Fische damit aber hauptsächlich eben die Kleinwobbler wie Hart Pixel Minnow mit 2.5g, Tiny Frys 38/50, Rapala Floater5-7cm / Countdown2-5cm, Rapala X-Rap 6/8cm, Salmo Hornet 2S-3S, Salmo Minnow 6F, Illex Squad Minnow 65/80, Balzer Monster Barsch 4cm/5cm (hab ne 60er Barbe damit gefangen, und gelandet.... 15min. Hands Up !)
     

Diese Seite empfehlen