1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Verbindung Hard Mono mit Hauptschnur!?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Stadi, 12. Juni 2009.

  1. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    hallo boardies,

    wie verbindet ihr euer hard-mono mit der hauptschnur(bei mir ne 10er fireline)?? :)
    viele schwören auf den blutknoten, manche lieber mit wirbel,...

    bitte um antworten :wink:
     
  2. MadMaekkez

    MadMaekkez Gummipapst

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Themen:
    21
    Beiträge:
    872
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landshut
    doppelter uni-knoten
     
  3. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
  4. janfischt

    janfischt Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    262
    Likes erhalten:
    1
    *zustimmend mit Kopf nicken*

    Verbinde damit z.Zt. ne 10lb. powerpro und
    -10lb. fluoro carbon, oder
    -0,19mm fluoro carbon

    Der Knoten hält.
     
  5. Angelkiste

    Angelkiste Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    33
    Beiträge:
    472
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LG
    Doppelter Grinner
    Albrightknoten, mein Favorit...braucht aber etwas Übung beim zuziehen der Schlaufe, sonst rutscht diese schnell über den Knoten auf die Hauptschnur...
    Hält aber Bombe...
     
  6. janfischt

    janfischt Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    262
    Likes erhalten:
    1
    doppelta grinner brauch keine übung, weiler nich schwierich zu binden ist
    also, warum komplißiert, wenn`s auch einfach jeht?
    Hab auch mal nach nem "neuen" sichersten(!!!) Verbindungsknoten gesucht, weil ick Schiß um die tollen Japanwobbler hatte und diesen dann "geübt". naja...
    Doppelter Grinner hält bei mir super und überlebt (fast) alle Abrisse.
    An der "billigen" 0,19er T- Rig Rute laß ick den manchmal über mehrere Angeltage, ohne nen neues Vorfach zu knoten und ick zieh trotzdem noch Baumstämme aus`m Wasser raus.
    Wenn Du überlegst ein dickes 0,50er Hardmono wegen seiner
    Hechtsicherheit zu benutzen, würde ich Dir zu NoKnots und Metallvorfach raten wollen. :) Diese Hardmono- Fluoro Carbons sind leider nich hechtsicher...
     
  7. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    so hab jetzt den doppelten grinner mit hardmono ausprobiert und ich muss sagen er hält bombenfest :) aber hordmono is der letzte scheiß... ich konnte keinen einziges hechtbiss verwandeln... und das waren 3 und alle auf sicht :roll: wahrscheins wegen der dehnung....also ab jetzt immer nur stahl :D
     
  8. Creeper550

    Creeper550 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Herne
    Schön zu hören das du für Hechte Stahl nehmen wirst Stadi, ich gehe bei den verhauenen Bissen aber eher davon aus, da du sie auf Sicht hattest, dass du einfach zu früh angeschlagen hast ;) ( nicht böse gemeint oder sowas )
     
  9. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    nein gerade das ist es ja :roll: letztes mal als ich mit stahl gefischt habe habe ich jeden hecht auf sicht haken können... bei hardmono hingen sie zwar kurz und dann waren sie weg :(
     
  10. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    790
    Ort:
    Berlin, Germany
    also das mit den fehlbissen aufs vorfach zu schieben, ist echt lustig :) wenn die fehlbisse auf sicht kamen, können die ja nicht so weit von dir entfernt gewesen sein - es sei denn, du hast mit topwaters geangelt. jedenfalls kannst du bei einer monofilen von einer dehnung von maximal 20 prozent ausgehen. bei hardmono ist dieser faktor sicher kleiner. und das auf einem 50 cm langen vorfach. das macht dann allerhöchstens eine mikrodehnung aus. und die ist mit sicherheit nicht verantwortlich dafür, dass du die fische nicht gehakt hast.

    beim angeln kommts halt zu fehlbissen. auch bei den hechten. die gehen an manchen tagen eben nur sehr vorsichtig an die köder ran. und am nächsten hauen sie sich alles bis zum anschlag hinter die kiemen.

    und wenn es anders wäre, hätten wir nix zu tüfteln und müssten viel weniger denksport betreiben. wäre doch irgendwie schade...

    wenn du die quelle deiner fehlbisse suchst, würd ich mir zu allererst mal die haken deiner köder anschauen. ggf tauscht du die mal gegen einen owner st 36 aus. da bleiben die fische schon beim anstubbsen kleben. ansonsten darfst auf sicht halt echt erst anhauen, wenn du den fisch spürst...
     
  11. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    das mit den haken ist echt ne idee :) muss dann gleich mal schauen :wink: ich schiebe die fehlbisse eh nicht auf das hardmono....aber da ich den vergleich mit stahl hatte und besser auf sicht haken konnte dachte ich dass es daran liegt :roll: die hechte bissen alle ca. 10m von mir enternt...ein see mit ca. 3-4m sichttiefe :wink:

    danke für die antworten und den möglichen ursachen für mein versagen :? :)
     
  12. Creeper550

    Creeper550 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Herne
    Das ist allerdings interessant, wenn sie hingen und der Anschlag nicht richtig durchgekommen ist. Ich fische fast ausschliesslich mit Titan und die paar Fische die wirklich Vorfachscheu sind, sind mir dann auch egal, dafuer habe ich die Anderen sicher am Haken.
     
  13. silversurfer

    silversurfer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Oktober 2007
    Themen:
    28
    Beiträge:
    411
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    am Wasser
    mir ging es letzte woche ähnlich. hatte ne richtig dicke mutti am band, aber den anhieb auf grund einer viel zu wabbeligen rute nicht durchbekommen. evtl liegts daran, wenn die hechte spitz beißen.
    und hardmono ist kein vorfach zum raubfischangeln :wink:


    gruß

    stefan
     
  14. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    ja das hardmono kein raubfischvorfach ist habe ich jetzt mir auch gemerkt...hab es nur probiert, da der see, den ich befische einer der besten barscgewässer in bayern ist(wenn ich das so behaupten darf)... aber auch voll mit hechten ist... da hatte ich wieder den alt-bekannten konflikt....aber jetzt in zukunft immer nur mit stahl :)
     
  15. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    790
    Ort:
    Berlin, Germany
    @stadi: in dem zusammenhang von "versagen" zu sprechen, find ich ja fast ein bisschen zu hart. so musst du doch nicht mit dir ins gericht gehen, nur weil 3 fische nicht saßen. ich hatte schon tage, an denen ich von etlichen zanderbissen keinen einzigen verwertet habe. das schieb ich dann immer auf die fische. ist viel besser fürs selbstwertgefühl :)
     
  16. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    okay...aber ziemlich frustrierend wenn so 70er hechte deinen wobbler attackieren, kurz hängen und sich dann wieder verabschieden :roll:
     
  17. Creeper550

    Creeper550 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Herne
    Das ist mehr als verständlich, aber das passiert allen Anglern ;) Da steckt man einfach nicht drin. Einfach weiterhin probieren.
     
  18. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    das werd ich auf alle fälle :)
     

Diese Seite empfehlen