1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Unterschiede der Megabass Serien?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von chrix, 5. März 2015.

  1. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    416
    Likes erhalten:
    106
    Ort:
    Freiburg
    Hi,

    bin grad dabei mich etwas zu den Megabass Ruten einzulesen.
    Ganz schön kompliziert die ganzen Serien, Modelle usw. :(

    Hab zwei Fragen die ich nicht beantwortet bekomm.

    1. Was bedeuten die Bezeichnungen F2, F3, F4 usw?

    2. Die Cyclone z.B gibt es als Destroyer und als Orochi Serie, manchmal auch als Destroyer Orochi zu finden. Beide bzw. alle 3 mit der Bezeichnung F4-66X4. Worin unterscheiden die sich ausser vom rein optischen?

    Danke und Gruß
     
  2. megabass123

    megabass123 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    2
    Also die Bezeichnung F3 usw. beschreibt eigentlich grob die Power der Rute, also ob sie medium light, medium heavy oder heavy ist! Und zu den Spitznamen wie cyclone kann man grundsätzlich sagen das sie im die gleiche Richtung gehen, aber natürlich nicht identisch sind, also die destroyer cyclone ist was für Cranks und spinnerbaits das wird bei der x4 Serie auch so sein. Aber es gibt auch Ausnahmen bzw. Soderserien wo die Ruten dann sehr speziell sind, aber da können sicher Norbert oder scorpion mehr dazu schreiben.
    Die haben mich auch immer top informiert!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2015
  3. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    416
    Likes erhalten:
    106
    Ort:
    Freiburg
    Ah jetzt wirds langsam heller ;-)

    Hat mich verwirrt das bei der Orochi, "Destroyer Orochi" aufm Blank steht. Also nach Destroyer gegooglet und plötzlich bekam ich ne andere Rute angezeigt.
    Und wenn ich mal genau lesen würde, hätte ich auch erkannt das es F4-66 und F4-66X4 heist :roll:

    Danke
     
  4. megabass123

    megabass123 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    2
  5. bukki

    bukki Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. September 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    komplizierte bezeichnungen und diagramme sind ja sowieso eine japanische spezialität. aber bei der fischerei bekleckern sich so ziemlich alle Hersteller nicht gerade mit ruhm. bis man da einmal den durchblick bekommt. vor allem für einsteiger furchtbar.
    gerade von branchenriesen wie shimano oder daiwa würde ich mir da viel mehr erwarten. von Webseite bis produktportfolio.
     
  6. felix81

    felix81 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    202
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Freiburg
    Also die X4 Orochi Serie ist im Grunde die etwas "günstigere" Serie als die Destroyer.
    Z.B. haben die X4 Modelle i.d.R. Sic Ringe mit Edelstahlrahmen, wobei bei den Destroyern dann meistens Titanium Sics verbaut sind.Und auch die Blanks der Destroyer Serie sind nochmal ein bissle hochwertiger aufgebaut.

    Sind aber beides geile Ruten.
    Die Cyclone habe ich schon lange im Auge und wenn ich nicht schon soviel Zeugs im Keller hätte, hätte ich die längst gekauft.
    Ich würd dann aber die Phase 3 F4-66 nehmen.
     
  7. megabass123

    megabass123 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    2
    Du kannst ja auch einfach sagen was für eine Rute du brauchst, bzw. wie du auf was fischen möchtest?
     

Diese Seite empfehlen