1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Unterschied Abu Predator und Tormentor

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Tillamook, 4. Januar 2013.

  1. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Ich brauch mal ne genaue Info was der Unterschied zwischen der Abu Garcia 5601c Predator und der 6501c Tormentor ist. Man bekommt ja kaum Infos. Ich weiß das die Tormentor schwerer ist, aber sw-fest solln sie ja beide sein. Leider kaum Infos zu finden.

    Außerdem ist nicht rauszubekommen was auf die Tormentor für ein Bild gelasert ist, bei der Predator ist ein Hecht drauf, zur Tormentor findet man keine Bilder oder Infos.
     
  2. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    So hat mich jetzt 3h Suche gekostet. Die Tormentor ist grundsätzlich logischerweise nur größer als die Predator. Ansonsten identisch und sind beides Abwandlungen der Inshore. Optisch identisch und sw-fest.

    Jetzt hab ich nur noch ne Frage zur Schnurfreigabe, die sieht bei der Tormentor anders aus, siehe Bild. Bei der Predator eher wie bei ner LP-Rolle.
    Was auf dem Bild ist für welche Funktion. Ist der silberne Hebel die Schnurfreigabe, lässt sich das nicht doof bedienen!? THX

    [​IMG]
     
  3. Bulettenbär

    Bulettenbär Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    191
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hagen
    Jup. Der silberne gebogene Hebel ist dir Schnurfreigabe. Links der schwarze Kunstoffschalter ist für die zuschaltbare Ratsche/Knarre.

    Und ja, sind total umständlich zu bedienen. Daher hab ich nur Rollen mit Fast Cast Daumenschalter.

    Ich meine die 2. Zahl in der Rollenbezeichnung steht für????:
    5 - Silberner Hebel
    6 - Fast Cast Daumenschalter

    Die erste Zahl steht für die Breite der Spulenachse (4 klein, 5 normal, 6 trolling, meist mit Ratsche).
     
  4. kaktusheini

    kaktusheini Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Februar 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Viechtach
    Nach langem Suchen hab ich den Zahlenschlüssel für die ABU-Rundprofilrollen im Netz wiedergefunden:
    1. Ziffer = Spulengröße; 1-3 = kleinster Durchmesser, verschiedene Breiten, 4-6 = mittl. Durchmesser, versch. Breiten, 7 = größer und breiter, 8-10 sehr großer Durchmesser, versch. Breiten.
    2. Ziffer = Übersetzung und Spulenauslösung; 0=Standard, 5=HS- Übersetzung, 6=HS-Übersetzung und Daumenauslösetaste.
    3.Ziffer = 0, soll keine Bedeutung haben; ich habe aber auch schon anderes gesehen, weiß aber nicht, was das bedeutet (z.B. Modell 1750).
    4. Ziffer = Kurbelseite; 0 = Rechtshandmodell, 1 = Linkshandmodell.
    Ein C hinter der Zahl bedeutet zwei Kugellager, eine weitere Ziffer dahinter gibt bei mehr als zwei Kugellagern deren Gesamtzahl an. Ohne C = nur Gleitlager. CT = ohne Schnurführung.
     
  5. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Sehr aufschlussreich! Vielen Dank für eure Mühen. Die Aufschlüsselung ist ja Gold wert! THX
     

Diese Seite empfehlen