1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Trilene XL Smooth Casting

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von perchpersuit, 22. Mai 2013.

  1. perchpersuit

    perchpersuit Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    261
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Trilene XL Smooth Casting gemacht?

    http://www.zesox.de/Angelschnuere/Monofile-Schnuere/Berkley-Trilene-XL-0-24mm-270m-Angelschnur.html

    Ich habe vor, meine geflochtene GTP an der Baitcaster (Curado 201) durch eine Monofile zu ersetzen. Bin etwas unsicher, ob das der richtige Schritt ist. Aber probieren geht bekanntlich über studieren. Der Claim "Smooth Casting" weckt ja gewisse Hoffnungen mit Blick auf die Eignung der Schnur. Gehe ich den Werbeleuten auf den Leim? Es wäre ja unschön, wenn ich aufgrund einmaliger negativer Erfahrungen dann für alle Zeiten (möglicherweise zu Unrecht) Monofile verdammen würde. Kurzum: Ist die Schnur für mein Experiment geeignet oder sollte ich auf eine andere (Stroft GTM?) zurückgreifen?

    Kann ich beim Einsatz von Monofiler tatsächlich damit rechnen, dass es seltener zu Backlashes kommen wird? Das hat mich - gerade nach dem Neuaufspulen von Geflochtener - immer etwas genervt...
     
  2. regäj-rednaz

    regäj-rednaz Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    Ich kenne die Strippe nich
    was willstn von ner 5 € Schnur erwarten? (nein is keine Pure Fishing Anfeindung)

    lieber nen bisschen was in die Schnur investieren und dann haste auch was Gutes auf der Reel!

    Ich hab die Toray Bawo PP in 6lbs uff meener Barsch Spinning und die 8lbs auf der ML Casting...was anderes kommt mir in Sachen Mono auch nich mehr ins Haus.

    Gruß
     
  3. perchpersuit

    perchpersuit Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    261
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das nenn ich klare Ansage! :wink:

    Die 20€ sind ja immer noch n Klacks im Vergleich zu ner geflochtenen von Stroft...
     
  4. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    975
    Likes erhalten:
    379
    Ort:
    Berlin
    Ich fische ne nogales dead or alive in 6 und 8 Pfund. Jeweils sehr zufrieden mit.
     
  5. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Bei der Stroft hast schon Recht, nur bisschen was würde ich investieren.

    Wenn du erstmal nen Schnurabriss bei nen schönen Fisch hast ärgerst du dich in den Boden :)
     
  6. regäj-rednaz

    regäj-rednaz Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    351
    Likes erhalten:
    0
    wobei ja das Gran Nogales Dead or Alive nen FC is
     
  7. Fisch-Flüsterer

    Fisch-Flüsterer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    16
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fische auch die Toray Bawo PP in 10 lbs , wirft sich sehr gut, kein Memoryeffekt, wie bei der Stroft Gtm, die ich vorher drauf hatte.
    Das mit den Backlashes hat nicht unbedingt was mit der Schnur zu tun,
    Meistenstens liegt es am Wurf oder Gegenwind etc.
    Die Toray gibt es bei Ebay in England für 18 €/150m inkl. Versand.
    Dauert selten länger als eine Woche.
     
  8. perchpersuit

    perchpersuit Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    261
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nun gut, ich werd mal ne 0,21 GTM von Stroft draufspulen. Davon hab ich noch vorrätig.

    Ich geh halt davon aus, dass die Monofile, aufgrund ihres Umfangs, nicht ganz so sehr einschneidet, wie das bei der GTP nach dem Neuaufspulen der Fall zu sein scheint. Kann mir das sonst mit den Backlashes nicht erklären. Denn sofern ich die geflochtene 5 - 10 Mal geangelt habe kommen bei mir nur noch ganz selten Perücken vor. Das führt allerdings dazu, dass ich alte Schnur nur ungern ersetze. Deswegen nun auch der Vorstoß in Sachen Monofil...
     

Diese Seite empfehlen