1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Tiefe Baggerseen - Gibt es da noch Fische?

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von SurfinWombat, 27. September 2007.

  1. SurfinWombat

    SurfinWombat Belly Burner

    Registriert seit:
    14. August 2004
    Themen:
    10
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Baden-Baden
    Hallo Zander&Barschjäger,

    ich fische an einem Baggersee (ca. 2km lang und ca. 600m breit) mit einer Tiefe von ca.30-35m. Habt ihr Erfahrungen ob in diesen Tiefen noch Fische leben bzw ob man dort auch noch viele Fische fängt. Ich angle immer an den Kanten der Steilufer, die zuerst flach bis 2m, dann stark auf 8m abfallen, um dann bombentrichterartig zur Mitte hin stetig bis 30m fallen (80% des Sees bestehen aus Steilufern) Viele Baggerseen haben dort in dieser Tiefe Sauerstoffprobleme. Wie sehen eure Erfahrung (vor allem mit dicken Zandern) aus.

    Bin schon mal auf die Antworten gespannt.


    Viele Grüße

    Surfinwombat
     
  2. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    scheint ein traumgewässer zu sein! 80% steilufer 8O tief ist gut :twisted:

    klingt jedenfalls sehr nach raubfisch raubfisch raubfisch

    die bleiloch-talsperre hat bis 60m tiefe und ist eins der besten raubfischgewässer. von daher würde ich mal behaupten dein gewässer hat einiges zu bieten.
    allerdings wird c+r mit fischen aus 30m tiefe ein problem.
     
  3. pêcheur67

    pêcheur67 Belly Burner

    Registriert seit:
    18. November 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nordbaden
    Hallo Surfin Wombat,
    in den Baggerseen in Deiner Region gibt es in den tieferen Bereichen schon vereinzelt Zander und große Barsche, allerdings legen die in der Tiefe nicht gerade viel aktivität an den Tag (wobei es bei mittleren Sichtweiten unterhalb von 30m i.d.R. Tag und Nacht stockfinster ist). Gehe in solchen Seen in der Umgebung das ganze Jahr über öfters mal Tauchen, daher die Erkenntnis :wink:
    Fangen wird man eher in den von Dir beschriebenen Zonen um die 8m Tiefe. Die 30-35m Zone wird man ja so oder so nur gezielt mit dem Boot befischen können, oder?
    Denke aber nicht dass sich das lohnt.
    Bei Seen die schon 15-20Jahre nicht mehr bebaggert werden trifft die von Dir angesprochene Sauerstoffproblematik mangels Wasserumwälzung leider teilweise zu.
     
  4. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    87
    Beiträge:
    6.802
    Likes erhalten:
    625
    Ort:
    Am See
    Klingt genau wie mein Vereinssee. Ja da sind dicke Barsche drin und im Winter und im Hochsommer sind die auch durchaus mal im ganz tiefen (bei uns ist auch im Sommer ganz unten genug Sauerstoff). Unserer ist nicht ganz so tief, maximal 30 Meter.
    Ist aber schwer zu fischen in solchen Tiefen aufgrund der notwendigen Gewichte.
     
  5. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Kann schon mal vorkommen das die Fische so tief runter gehen aber wer fischt schon in solchen tiefen auf Zander?? Da unten sind immerhin 2-3 bar und dementsprechend sehen auch die armen Fische aus wenn sie nach oben kommen... Das ist doch kein angeln...
    gruß Freddy
     
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    87
    Beiträge:
    6.802
    Likes erhalten:
    625
    Ort:
    Am See
    Auf 30 Meter sind sogar 4 Bar.
    Das geht auch wirklich nicht mehr, aber auf 20 Meter kann man schon fischen.
    Wenn man den Drill nicht forciert geht das auch klar, kann man problemlos releasen.
     

Diese Seite empfehlen