1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Taktik zum Saisonstart

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von Basshunter94, 19. März 2012.

  1. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Hallo Gemeinde,
    Wie der Titel schon besagt würde mich mal interessieren, wie ihr in der Kommenden Zandersaison vorgehen werdet.

    -Welche Gewässer werdet ihr befischen? (Fluss/ Stillgewässer)
    -Welche Besonderen Stukturen werdet ihr Aufsuchen?
    -Welche Montagen werdet ihr fischen und warum, welche Haben sich vil. unter bestimmten Bedingungen schon bewährt? (Jiggen, Texas etc.)
    -Welche Köder werdet ihr fischen? Größe, Form und Farbe.
    -Wie wichtig sind euch Wettereinflüsse?

    Ich denke das düfte viele interessieren, würde mich über rege Beteiligung freuen. Weitere Unterpunkte werden gerne mit aufgenommen.

    MFG. Basshunter94
     
  2. Rad-Hecht

    Rad-Hecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    217
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wildemann
    Werd auf jedenfall dieses Jahr mal mehr mit Wobblern an meinem Teichen jagen :D
    Hab letzte Saison schon einen Reiz dran gefunden, da es mir persönlich einfach besser gefällt als Gummifischchen.
    Benutzen tue ich in diesem Fall Pointer und Squrriel überwiegent.
    Ansonsten wurde viel neues zum ausprobieren bestellt ;)

    grezz Rad
     
  3. tafit

    tafit Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Januar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eltville
    Ich fische wie gewohnt im Rhein und beschränke mich zur Zeit auf tiefe steinige Bereiche und befische diese mit tieflaufenden Wobblern, die ich im Zeitlupentempo einhole und hin und wieder twitche. Wichtig ist wirklich die eher gemächliche Köderführung. Konnte vor der Zanderschonzeit ein paar schöne Zander erwischen und heute fing ich einen strammen Aland. Die Taktik geht perfekt auf.
     
  4. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.458
    Likes erhalten:
    141
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Ich werde es zu 80% im Stillwasser probieren da ich erst letztes Jahr
    angefangen habe mit Gummi zu experimentieren und recht gut lief will
    ich dies weiter ausbauen besonders in der Dämmerung und Nachts werd
    ich sicherlich noch ne Tote Rute dabei haben um flexibler zu sein.

    Und an Montagen werd ich Hauptsächlich am Jigkopf oder TC / CR
    probieren, die neue Zanderflitsche muß ja eingeweiht werden :D

    Ansonsten bei ner lauen Sommer Nacht auf jeden fall einige Zander
    ansitze starten, nicht weil es Effektiver ist sondern einfach zur entspannung.

    Im Rhein werd ich versuchen erfolg mit Grundeln oder Grundelimitaten
    zu haben wie Fox Rage Warrior The Wiper in Motor Oil da die Grundeln
    sich schon extrem verbreitet haben 8O
     
  5. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    danke für die beteiligung.

    Dann muss ich wohl auch mal ran.
    Bei mir wird sich wohl wieder alles an der weser abspielen aus dem einfachen Grund, dass hier sonst keine Gewässer mit nem Ordentlichen Zanderbestand sind, außer, die baggerhäfen.

    Ich werde mich wohl auf die Kanten, Einläufe, Brücken und Buhnenfelder Konzentrieren.
    Meine Lieblingstechnik ist das Jiggen. Gerade in den Sommermonaten werde ich auf alle fälle meine Wobbler durch die Buchten Peitschen, im dunkeln versteht sich..

    Als köder kommt wohl der FSI 4" Shaker 3.25" und spro Playboy zum einsatz. Werde auch meine Eigenen Gummis testen. farben spielen eine untergeordnete Rolle.

    Am Liebsten geh ich bei Starker bewölkung, angeln, wenn es leicht am regnen ist und die Themperaturen weit über 20 ° Liegen.
     

Diese Seite empfehlen