1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Tackleberatung für schwere Hechtangelei

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von Bachforellenangler, 27. März 2016.

  1. Bachforellenangler

    Bachforellenangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. Dezember 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Moin Leute,
    da die Hechtangelei in den letzten Jahren nur ein Gelengenheitsangeln in den Ferien für mich darstellte, beschränkt sich meine Hechtausrüstung zur Zeit auf eine 3m Rute bis 60g und eine 4500er Rolle. Da ich das dieses Jahr unbedingt ändern möchte, suche ich eine neue, schwerere Kombo.

    Nun etwas zur geplanten Angelei: Ich würde gerne mit großen, schweren und stark flankenden Ködern schleppen. Außerdem bin ich sehr an der Baitcasterangelei interessiert. Es wäre sehr zuvorkommend, wenn man beide Sachen mit einer Kombo machen könnte.

    Die Gewässer: Beim Schleppen wäre ich hauptsächlich auf Großgewässern wie dem Möhnesee, den Bodden ect. unterwegs (Ferien). Die Baitcasterangelei würde primär an den lokalen Baggerseen stattfinden (Wochenende)

    Budget: Da ich noch Schüler bin, hält sich mein Budget in Grenzen. Zudem muss so gut wie alles neu gekauft werden (Schnur, Köder, ...) Ich möchte deshalb für Rute und Rolle nicht mehr als 250€ ausgeben.

    Meine erste Frage ist deshalb, ob man beide Methoden mit einer Kombo fischen kann oder ob die Kombo am Ende zum schleppen zu weich und zum Baitcastern zu hart ist?
    Die zweite Frage ist: Welche Rute/ Welche Rolle würdet ihr empfehlen?
    Die restlichen Fragen ergeben sich dann im Chat.

    Schon mal Danke im Vorraus und frohe Ostern :)
     
  2. F3lix

    F3lix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    22
    Beiträge:
    488
    Likes erhalten:
    69
    Also ich bin kein erfahrener Schlepper, nur gelegentlich gewesen, und muss sagen dass es eigentlich irrelevant ist, welche Aktion deine Rute hast. Wenn du kein Profi bist und nicht mit 8 Ruten Downrigger und Sideplaner arbeitest ist das Schleppen lediglich ein den Köder hinter dem Boot herziehen.
    Ich stand vor nicht allzu langer Zeit vor der selben Frage, mit dem Unterschied dass ich nicht am Möhnesee/Bodden Schleppe sondern nur 1-3 mal in Jahr am Rheinhafen. Deshalb habe ich meine Bedürfnisse nur auf die Werferei mit grossen Ködern abgestimmt.
    Als Rolle habe ich eine Abu Garcia Ambassadeur TGC JB 5601, damals im Angebot für 120 gekauft.
    Ansonsten ist die Revo Toro Winch auch gut wenn du eine niedrige Übersetzung bevorzugst. Shimano und Daiwa passen leider nicht in dein Budget.
    Als Rute habe ich eine Svartzonker Signature 8"6' 40-140g (von der es bald einen kl/gr Bericht gibt...), auf der Suche hatte ich noch die Savage gear Mpp 274cm 120g und 160g und die Savage gear custom Predator 170g, wobei mir die Mpp besser gefallen hat als die Custom Predator.
    Mit meiner Kombo bin ich bei 240€ ohne Schnur gelandet. Schnur ist eine Stroft GTP S in 030-20kg, die ~30 kostet. Dann musst du nochmal etwa 30 aufschlagen für Wirbel Vorfach... Und nochmal einiges für Köder, wo meine Erfahrung sagt dass ein Köder meistens 15€ Kostet. (Gibt Billigere und Teurere, das ist der ungefähre durchschnitt.) Mit der Mpp als Rute die 70 kostet kannst du bei Rolle und Schnur mehr ausgeben, was aber nicht wirklich notwendig ist.
    Felix
    P.s. Bei Fragen→PN
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2016
  3. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    58
    Sag doch mal was konkret zu deinen eingesetzten Köder. Für manche ist eine 80g Rute schon fast wie Bigbaiten, für andere fängts bei 250g an.
     
  4. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Schleppen und Bodden würde ich mal ganz sein lassen, dafür komm lieber zur Müritz, da hier erlaubt ;-)
    Ansonsten kommst du mit einer Berkley Selection 200g WG und einer Cardiff 301a super aus denke ich, beim Werfen sowie Schleppen. Lässt die Cardiff mit 28er Power Pro füllen und du bist mit nicht mal 150 Euro für deine Kombo dabei.
     
  5. mk209

    mk209 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Markkleeberg
    ich denke genau hier sollte angesetzt werden.
    Meine neue 60g Rute ist für mich eine richtiger BigBaitPrügel, für ambitionierte Hechtangler ist das aber eher ein leichter Stock.
    Man sollte doch erstmal die genauen Ködergewichte ermitteln und Zahlen nennen.
    Alles andere Macht doch keinen Sinn sonst werden hier Ruten bis 120g oder 180g empfohlen und er möchte nur Köder bis 40g oder 50g Werfen.

    Das sehe ich anders. Meiner Meinung nach ist die Shimano Cardiff 201 ein herausragendes Einsteigerprodukt speziell was P/L angeht und ist für mich bei einer Hechtrute immer eine Empfehlung wert.

    MFG
    Micha
     
  6. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
    Sicher keine schlechte und preislich sehr moderate Alternative, aber wo gibt es die genannte Rute noch?
     
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Bei Moritz Nord oder Nauen...für 50 Euro glaube...
    Ansonsten habe ich meine letzte in England geordert ende letzten Jahres für auch 50 all in. Geben tut es sie noch aber ich habe damals auch einige Zeit gesucht.
    Ich habe die Rute sehr sehr viel gefischt, und im Mai kommt sie wohl auch mit nach Norge. Ein klasse günstiger Stock der einiges verträgt an Ködergewicht, wenn man denn in die großen Sachen reinfühlen will.
    Mittlerweile fische ich das teil weniger, da eine Slingeblade den Weg zu mir gefunden hat.
    Aber wer kein Markenimageschönheitsfetischist ist, ist bestens mit der Berkley bedient!
     
  8. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
    Hatte schon mehrmals von der Pietsch gelesen und gestern auf blauen Dunst gegoogelt, aber auf die Schnelle nicht fündig geworden. Bin zwar bis 140 g versorgt aber es kann ja nicht verkehrt sein mal ne Alternative zu haben, die noch dazu recht günstig ist.
     
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Ich schaue mal ob ich den Shop noch finde.
     
  10. Gilmerich

    Gilmerich Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. August 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    45
    werfe als Schlepprute auch mal die Savage Gear MPP Predator Trigger >160g, 2,44m ins Rennen, hierauf ne 201er Cardiff und du bleibst bei unter 200€...
     
  11. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oberbayern
    Dieser Empfehlung kann ich mich nur anschließen, aber ich würde wegen der Schnurfassung eine Cardiff 301 A nehmen.
     
  12. Dani178

    Dani178 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    9
    Beiträge:
    349
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    Lippstadt
    Moin

    stehe auch gerade vor der Wahl ne "Cardiff 201a" oder lieber n 100er drauf für ne gebrauchte CC 201. :?::???: oder doch die "daiwa pluton 200 hl" ist zwar n tacken schwerer aber bekommt man im Moment total günstig 200+- € :shock:
     
  13. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.129
    Likes erhalten:
    58
    Mit der Cardiff hast du eine funktionale Rolle. Wenn du bereit bist den Aufpreis zur Pluton zu bezahlen, dann mach das auch. Pluton ist ne andere Liga, ost ja auch kein Wunder bei dem Preis. Und deiner Signatur entnehme ich auch, dass du Daiwa Fan bist, insofern machts ja manchmal Spaß einfach mal hochwertiges Tackle zu fischen. :)
     
  14. Dani178

    Dani178 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. August 2015
    Themen:
    9
    Beiträge:
    349
    Likes erhalten:
    74
    Ort:
    Lippstadt
    ja es wird ne Pluton :p
     

Diese Seite empfehlen