1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Suche Rolle für MB Orochi X4- F6 68 3/8-1 1/2oz

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von süll?, 8. Februar 2012.

  1. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    ich suche die richtige Rolle für meine MB Orochi X4- F6 68 3/8-1 1/2oz.

    sind welche die ich ausgesucht habe:

    -Core101mg
    -Zillion Typ R 100HSHLR
    -Steez 103 oder 100HLA
    -Ryoga 1016

    Welche währe die richtige?

    Gruß
    süll?
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Ja, welche wäre die richtige :)

    Meine Coverhacking kommt übermorgen und stehe dann vor der gleichen Frage.

    In Betracht ziehe ich momentan ebenfalls die Zillion Type R und alternativ eine TD-Z Type R+ (Lichtschalter...würde sich gut zum Pitchen machen).
    Ich vermute ich werde die TD-Z benutzen, denn ich werde auf jeden Fall Fluohauptschnur verwenden.
    Die Zillion (und auch die Ryoga) punkten imho mehr mit Geflecht. Wobei die Zillion auch gut performt mit Fluo. Schwierige Entscheidung :)
    Würde mich interessieren welche bei dir letztendlich dann das Rennen macht.

    Gruß
    Norbert
     
  3. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Grade sprach ich mit mein Kummpel /hat konntakte in Japan/ und meinte dass die Shimanos bevorzugen... naja sicher nutzen die Calcutta DC :D

    Ryoga 1016 reizt mich sehr... ob dass aufpreis lohnt...?

    Bei Shimanos weis nicht welche.... mal sehen was die anderen sagen.

    Beim Zillion Typ R hatte ich schon gehört dass die Schnurrichter eingefrenzt hat. :( kann sein unter schwehren belastung.

    Gruß
    süll?
     
  4. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Die Zillion Type R fische ich im Moment auf einer Steez Stratofortress. Die hat noch etwas mehr Bumms als die Coverhacking. Ich fische damit regelmäßig 60g. Das kann die Rolle ganz ganz locker ab.
    Meine andere Zillion fische ich sogar bis 80g, seit über 3 Jahren. Kein Problem. Halte ich also für ein Gerücht.

    Dass Japaner alle Shimano fischen halte ich auch für ein Gerücht ;) Megabass und Daiwa gehören sowieso zusammen. Ne Shimano Rolle auf eine MB-Rute? Das ist ja fast ein Stilbruch (aber warum nicht...).

    Die kleine Ryoga habe ich nicht. Aber die große. Sehr geiles Gerät, habe keine bessere für das Fischen mit Geflecht. Für Mono ziehe ich andere vor. Käme für mich also nicht in Frage. Ausserdem ein wenig overkill (auch die kleine) für eine poplige 1,5oz Rute imho.

    Gruß
    Norbert
     
  5. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    1 1/2 Unzen und Zilli passen doch wie A... auf Eimer !!!
    Ryoga: Na, wer die Knattern hat... - auch ein geiles Gerät.
     
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Die schwarze Type R passt gleich doppelt zur komplett schwarzen Coverhacking. Übermorgen weiss ich mehr :)
     
  7. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Ja, passt auf Orochi auch... ;) Kann sein dass mein bekannter Shimano freak ist :D und deswegen abrät.

    und was ist mit Steez?
     
  8. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Steez passt natürlich auch :) Sehr gut sogar.
    Einige werden jetzt vielleicht jammern dass 40g zuviel sind für die Steez...finde ich aber nicht. Insbesondere bei Verwendung von monofiler Schnur kann die das ab. Ehrlich gesagt habe ich ganz einfach keine.
     
  9. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    naja ich würde erste linie Daiwa 8braid verwenden.... und ab und zu FC /dann brauch ich eine ersatz Spulle/ dass wird teuer...
     
  10. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Braid für die Cover Hacking? Echt?
    Also ich werde die genau nur für das verwenden wofür sie gebaut wurde: auf kurze Distanz in Hindernissen. Mit relativ dicker Monoschnur :)
    Ok mit Braid wirken schon höhere Belastungen auf die Rolle kurzfristig, Da puffert ja nichts. Da hätte ich ehrlich gesagt dann doch nicht zur Steez geraten. Wobei wahrscheinlich nichts passiert, aber die Zillion kommt mir dann doch passender vor.
     
  11. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    naja die Steez kam nur wegen momentane geringen Preis...

    Zillion Typ R wirds sein... mit mono dann...

    Zum Jiggen ist die Orochi nicht geeignet?
     
  12. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Was verstehst du unter Jiggen?

    Ich werd fast ausschliesslich dicke Coverjigs(meist 1/2oz) mit fetten Krebstrailern (meist 4-5") daran fischen.

    Das mache ich momentan mit der Brigandage, aber die Coverhacking hat doch noch ein wenig mehr Rückgrat. Bei nem Meterhecht im Cover wirds sonst doch ein wenig knapp manchmal.

    Die Brigandage kommt dann nur noch zum Zanderfischen und Barbenfischen mit Countergrubs zum Einsatz :)

    Im Nahbereich und Flachwasser jigge ich auch klassisch auf Zander mit Fluoschnur, hatte schon an der Brigandage sauviele Fehlbisse mit Geflecht. Die ist einfach zu hart. Umgestiegen auf Fluo und Problem gelöst. Zander bleiben hängen :) Mit der Coverhacking wirds noch schlimmer sein, die ist ja noch härter.
    Im Rheinstrom auf Distanz benutze ich auch Geflecht, aber das ist nicht die Rute die ich dafür benutzen werde.
     
  13. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Die Orochi habe noch nicht gekauft aber....

    Eigentlich wollte eine Rute neben meine Zillion 5/8oz... und die Orochi könnte ich zum guten Preis bekommen. ich dachte damit könnte ich Oberflächeköder und Jigs oder Rigs mit passende Rolle verwenden.

    Jigs verstehe ich so 10-15g kopf und 8-10cm Gummis...
     
  14. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.961
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
    Na kannst du ja auch :) Die Rute ist extrem straff, super für Gummi.
     
  15. süll?

    süll? Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    na dann kauf ich mir mit Zillion Typ R .... denke mit dem kombo werde schon klar kommen.

    Für unteren bereich habe ich Zillion 1/8-5/8oz und dazu core 51mg oder Chronarch 51 gedacht...
     

Diese Seite empfehlen