1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Suche passende Rute

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von mypanic, 22. November 2009.

  1. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    Und zwar gehts mir darum....bald flattert mir die neue premier ins haus.nur mir fehlt die passende rute dazu!einsatzbereich wären cranks bis 8gramm,texas u carolina rig auch bis etwa 8 gramm und normale gummis am jig bis 12 gramm.ich möchte aber keine allzu kurze rute,also unter 1,90 auf keinen fall.und die teuerste sollte sie auch nicht sein!-150 bin ich dabei.da ich als azubi nicht das große geld habe und die premier ja schon genug gekostet hat.also ich würde mich sehr freuen wenn ihr ideen und antworten hättet.
    bis denn,und schönen sonntag wünscht
    marc
     
  2. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die P&M Concept Casting oder wie die auch immer heißt, wäre auf alle Fälle das Richtige für dich.
    http://www.angelcenter-kassel.de/ack/pezonmichelconceptcasting-p-4153.html
    die C-M ist mit 2,10m und einem WG von 5-25g auf alle Fälle ne Rute, die zu deinem Einsatzgebiet passt. Dass du aber Cranks und Rigs+Jig's nicht gleich gut damit fischen kannst, sollte Dir aber bewusst sein.
    Für mich jedoch, wäre das eine Rute, welche in die engste Wahl kommt.
    Der Preis ist auch in deinem Rahmen
     
  3. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Moin Marc,

    kann mich Martin nur anschließen, Cranks und Rigs an einer Rute ? Leider nur suboptimal.. Für Cranks brauchst du einen anderen Taper als für Rigs. Kannst dir ja sonstn guten Allrounder holen.. oder eben 2 Ruten und ne zweite Rolle. Für deinen Bereich solltest du aufjedenfall eine M bzw MH Rute bevorzugen die bis 3/4 oder eben 1 oz geht, damit bist du auf der sicheren Seite. Eine ML Hat wohl für die angesprochenen Cranks und großen Gummis zu wenig Rückrad.

    Grüße
     
  4. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Er schrieb Cranks und Rigs bis 8g, Jig+Gummi etwa 12g. Dafür ne 1oz Rute, wozu Rückrad? :?
    Da reicht ne 1/2oz vollkommen, meinetwegen noch 5/8 aber mehr brauchts da nicht. :wink:
    P&M hat da was, gibt auch neue Modelle, musst dich bisschen umschauen..
    http://www.pezonetmichel.com/de/cat/gunki.81.html
    Auch Berkley hat paar neue leichte Stecken wo passen könnten (die Ersten agucken)..
    http://www.koederwahnsinn.de/shop/index.php?cPath=22_57
     
  5. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Stimmt gibt ja keine Störmung oder so, tut mir leid.

    oh wait

    Mit ner M bzw MH macht er doch nix falsch ? Das sind keine Prügel und immernoch sensibel genug, nur mit mehr Platz nach oben. Wozu Rückrad ? Weil die Erfahrung zeigt das Hechte gerade auf Cranks gerne gehen und wenn dir da der Meterhecht einsteigt willst du ihn doch auch rauskriegen?! Er hat keine Angaben zum Gewässer gemacht. Strömung ? Cover ? See ? Fluss ? Boot ? Ufer ? Also sollte man evtl mal spekulieren und die bestmögliche Lösung finden. Und nen 12g Jig an einer 5/8er halte ich für suboptimal.
     
  6. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn er Gummi+Jig 12g meinte, dann ist eine ML eine wahl, wenn nicht unbedingt mit 80+ hechten zu rechnen ist und im wasser keine hindernisse lauern.
    falls er aber gummi + 12g-jig meint, dann wird es mit der ML rute auf keinen fall was und er wird eine M brauchen. denn jiggen wird ihm keinen spaß machen
     
  7. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Ging von 12g Gesamtgewicht aus! Wenns 12g Jig + Gummi sein sollte dann würde ich natürlich Schwerer wählen. :wink:

    @warrior
    Geb dir recht mit der Hechteinstiegsgefahr. Aaaber mit 8g Rigs und Cranks fisch ich auf Barsch (das wiegt nen Cherry).. wenn ich aus Angst vor dem Meterhecht mit entsprechendem Gerät fischen würde müsst ich ne Jerke dafür nehmen :lol: denke mit den meissten 3/4-1oz Ruten kannst nen Meter auch nimmer heben. :wink:
    Fische auf Forelle auch ne 10g oder 14g Rute mit feiner Schnur obwohl es auch Hecht gibt - kann/will da keine schwerere Rute+Schnur fischen nur weil mir nen 80+ Hecht einsteigen könnte wo ich dann net halten kann - wenn ich so fische fang ich garantiert keine Forelle!
    Bedenkt auch die dazu passende Schnurstärke, mit solch Gewichten muss man auch passend fischen und nicht "sicherheitshalber" ne +0,30er Fischen "falls/weil" mal der dicke Hecht einsteigen könnte!

    Wenn beim leichten Barschfischen nen Meter einsteigt wird man den eben zu 99% verlieren, das nennt man dann Pech!
     
  8. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Stütz dein Gegenargument nicht auf nur einen meiner/unserer Gründe.
    Fische selber auch mit den leichten Ruten auf meine Barsche. Trotzdem gibt es viele Situationen in denen eine M einfach besser bzw angenehmer ist (wie bei ihm 12g+Lure). Deswegen hat man ja mehrere Ruten ;)
     
  9. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Meine Antwort bezog sich auf 12g Gesamt für Jig+Gummi, ansonsten 8g Rigs & Cranks - da bleib ich dabei das 1/2-5/8oz reichen würde, meinetwegen 3/4oz je nach Gewässer/Strömung.
    Wenn er schreibt bis 8g gehe ich davon aus er will auch leichter fischen da er 8 bzw 12g als Max.Gewicht angibt, da solls dann schon passen denn mit 1oz kommst da nicht weit. :wink:
    Naja, mir solls Egal sein, empfehlt was ihr für nötig haltet...
     
  10. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Ich wäre da auch vorsichtig gleich ne 1oz Rute zu empfehlen zum Barschangeln. Das kann ins Auge gehen, wenn das ne Rute ist die zum Jiggen konzipiert wurde, taugt die zum Barschfischen nicht mehr.
    Mit meiner lässt sich ein Meterhecht locker auf 1 Minute plattdrillen. Zum Barschfischen ist die nichts.
    Ich würde da eher wie Spinner beschreibt auf was leichteres zurückgreifen. Vor allem kann man dann auch mal Ultraleichte Köder werfen, mit ner 1oz Rute normal nicht.
     
  11. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    sorry jungs hatte zum gewässer keine angeben gemacht....es sind auschließlich seen in denen ich angele.ich angele meist vom ufer,aber auch mal vom boot.bei den jigs waren die 12gramm so gemeint das ich halt nen 7gramm jig plus gummi verwende....!was haltet ihr denn von der urban spirit mh?die ist 190cm lang...und sieht ganz schick aus
     
  12. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Wenn 12g maximum sind kannst du auch ne ML nehmen. Die gehen dann meistens bis 1/2 oz (14g). Solltest du schwerer fischen wollen nimm eine M, die gehen meistens bis 3/4 oz (21g). Ich mag den Griff bei der Urban nicht, hab sie allerdings selber nicht gefischt. Hast dir schonmal die Berkley Ripple Pro angeguckt ? http://www.koederwahnsinn.de/shop/index.php?cPath=22_57_945 Kostet zwar ein wenig mehr aber es ist ja bald Weihnachten :).
     
  13. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    bei dem preis ist das leider nicht realisierbar!obwohl die natürlich auch richtig geil wäre
     
  14. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Zu Stark, das sind 1/4-1oz!, und die Leichte mit 12g wohl zu wenig. :roll:
    Schön ist wirklich anders, dir muss sie aber gefallen. :wink:
    (Fände die Pulse M passender)
    Ansonsten P&M oder woanders umschauen.
     
  15. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    jo,habe mir grad die pulse m angeschaut.der preis ist(für meine verhältnisse)perfekt!also wirds wohl die werden...
     
  16. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Pulse sind echt top ;)
     
  17. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    und was ist mit den p&m concept stecken? von der verarbeitung her wesentlich besser als die pulse
    außerdem passen die gold-applikationen der premier besser zu der p&m, meiner meinung nach

    lg
     
  18. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    P/L der P&M stimmt, keine Frage. Deshalb hab ich die auch erwähnt (war nicht nur aufs neue Modell bezogen).
    Sind die Pulse schlecht verarbeitet?
     
  19. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Martin hat keine Ahnung, der hat keine :roll: *gg*

    Ne Quark, also meine find ick gut wie se is, is aber halt ne Spinning. Vielleicht hatte ich ja auch Glück ?!
     
  20. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    die pulse ruten sind halt ihrem preis entsprechend.
    mir hat die lackierung nicht gefallen an den windungen. für 60€ wird man aber nicht meckern können. die p&m ruten hingegen sind meines erachtens besser verarbeitet, dafür aber auch teurer.
    solang man mit dem zufrieden ist, was man sich gekauft hat, ist doch alles ok @soul....
    wenn man aber auf die details achtet, weil es einem selbst wichtig ist, hat man halt ne andere meinung. aber wie gesagt, für den preis sind die ruten ok. im gegensatz zu den gabrolino stecken, brechen sie nicht :wink:
     

Diese Seite empfehlen