1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

suche kamera!

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Jakob, 4. Dezember 2005.

  1. Jakob

    Jakob Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    hallo ihr BAler!
    ich suche eine neue kamera!
    sie sollte einige manuelle einstellungsmöglichkeiten besitzten(belichtungszeit etc) und eventuell austauschbare objektive.
    da ich ja natürlich angler bin sollte sie auch nicht ganz so empfindlich sein(klar,natürlich werde ich sie hüten wie meinen augapfel ;-)).
    was habt ihr im einsatz und könnt mir empfehlen?
    leider ist mein weihnachtsbudget seehr begrenzt,ich hoffe es gibt etwas vernünftiges im preisbereich von +- 300€.
    mfg
     
  2. bundyman

    bundyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Themen:
    5
    Beiträge:
    358
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    LDS
    Die besten Bilder, viele Einstellmoeglichkeiten und massig Zubehoer fuer relativ kleines Geld machste sicher mit einer Spiegelreflexkamera. Nachteil. ziemlich gross und man muss viel Troedl mit ans Wasser nehmen. Weiterer Nachteil, man muss die Filme erst entwickeln und Abzeuge machen lassen.

    Klein, leicht zu bedienen, sehr guenstig, leider kein Zubehoer und Einstellmoeglichkeiten, ne normale Kleinbildkamera. Fuer gelegntliche Schnappschuesse absolut Ausreichend.

    Klein leicht, zu bedienen und die Bilder gleich parat, da waere ne Digitale Knipse zu empfehlen.

    Dann gaebs noch die Profiausruestung, digitale Spiegelreflex.
    Allerdings auch wieder recht massig, viel Troedel und recht teuer.

    Wat du nun nehmen sollst, kannste nur selbst wissen... :wink:
     
  3. Jakob

    Jakob Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    normale kleinbildkamera habe ich ja und einen "normale" digitale steht auch zur verfügung.
    jedoch will ich ein bisschen "rumspielen" und effekte ausprobieren.
    digitale spiegelreflex überschreitet mein budget um ein vielfaches....
    eine analoge spiegelreflex fällt auch leider aus,weil ich die bilder nicht immer entwickeln lassen will und gleich ergebnisse sehen möchte.dann kann ich ja immer noch die besten fotos entwickeln lassen(spart auf dauer kohle....):
    hat jemand n heißen tipp für mich?
    mfg
     
  4. H3ndrik

    H3ndrik Belly Burner

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    43
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Gifhorn
    naja, also ich bin immer mit ner 1981er canon ae-1 program (analoge spiegelreflex) am wasser... meiner meinung nach schlaegt sie die meisten digitalen spiegelreflex-cams bis in den 600-700 euro bereich in punkto bildqualitaet und farben, aber is halt immer so ne sache mit dem entwickeln... man kann alles manuell einstellen, belichtungszeit und blende, aber man kann wenn man in einigen situationen nicht sicher ist, auch die automatische einstellung benutzen.
    als objektiv benutze ich ein 28-200mm, deckt alle bereiche ab, von macros bis hin zu 'richtigen' tele aufnahmen, gutes allround objektiv, wenn man nicht den ganzen kram mit ans wasser nehmen will...
    is halt ein bisschen sperrig, aber wenn man schon so ne cam hat, kann man auch ne vernuenftige tasche dafuer kaufen :roll:
    aber wenn du dir keine digitale spiegelreflex kaufen willst, eine analoge auch nicht, dann macht es meiner meinung nach aber auch wenig sinn, eine zweite 'normale' digitalkamera nur zum 'rumspielen' zu kaufen :?:
     
  5. Jakob

    Jakob Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    gegen eine digitale spiegelreflex hätt ich nix,aber für +-300€ wird man da nix bekommen...
     
  6. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.457
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo,

    also ich bin da natürlich nicht so der Experte, aber für inzwischen gar nicht mehr so wenige digitale Kameras gibt es Objektivadapter, so dass Du da verschiedene Möglichkeiten hast. Zu bedenken ist aber, dass Objektive mit richtigen Linsen, also z.B. Weitwinkel oder Tele auch richtig Geld kosten. Einstellmöglichkeiten wie Blende, Belichtungszeit und Focus bieten ja inzwischen auch sehr viele Digitale.

    Am Wasser benutze ich für schnelle Beweisfotos eine kleine Sony ohne alles, für Bilder die eventuell besser werden sollen habe ich seit 'nem Jahr eine Konica-Minolta Z3 (um 250 €, Nachfolger Z5 um 300 €). Dafür habe ich einen Tubus, der auf 52mm adaptiert und dann eben alle 52mm Objektive möglich macht. Ich benutze aber am Wasser bisher nur einen UV-Filter (aber eigentlich auch bloss als Schutz des Objektivs) und einen Polfilter. Aber theoretisch ist fast alles möglich. Die oben genannten Dinge wie Blende, Belichtungszeit und Focus kann man ganz oder wahlweise zum Teil manuell einstellen.

    Ich bin soweit ganz zufrieden, einzig - und das ist mir bei sehr vielen digitalen in der Kategorie aufgefallen - ist, dass sie als Original (was ja leider nicht zu ändern ist) nicht sonderlich lichtstarke Objektive besitzen. Leichte Ausnahmen nach meiner Beobachtung Sony (DSC-H1 ca. 350 €) und Panasonic (DMC-FZ4 oder FZ5 für ca. 300 €) mit recht guten Linsen.

    Gruss,

    Wolf
     
  7. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    190
    Beiträge:
    6.046
    Likes erhalten:
    452
    Ort:
    LaNd Of SaNd

    Also eigentlich gibt es keine Alternative für Deine Suche ... es gibt NUR das eine ODER das andere. Und bei einem Budget von 300 € wirds sowieso kaum gelingen. Um zu "spielen" bedarf es natürlich auch diverser Objektive, denn zumeist sind die mitgelieferten Objektive nicht das A&O. Und ein anständiges Objektiv kostet oftmals mehr als die ganze Kamera an sich !!!
    Du solltest langfristig auf etwas besseres Sparen, oder Dir den Gedanken aus dem Kopf schlagen ... zumindest das Budget von 300 € ist zu niedrig ;)

    sorry, aber dies ist meine Meinung ... basti
     
  8. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    da kann ich meridian leider nur zustimmen - selbst meine canon g5 hat mich gebraucht noch mehr als 400 gekostet glaub ich - und die hat keine wechselobjektive

    reicht mir aber vom objektiv her erstmal aus

    wichtig sind vor allem die einstellmöglichkeiten - viele kompaktdigitale haben da nur halb- und vollautomatiken, wo du letztendlich nicht die volle kontrolle hast
    das war für mich der grund, zur g5 zu greifen (hat auch einen manual modus)
    ach ja - RAW unterstützung ist auch ein muß, wenn du viel rausholen willst

    wenn es die finanzen hergegeben hätten, hätte ich damals allerdings zur eos300d gegriffen

    bin aber mit der g5 ganz glücklich, weil sie auch noch so handlich ist, daß man sie in ner gürteltasche mitnehmen kann

    cu mike
     
  9. Jakob

    Jakob Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    objektive und anderes sind in meinen 300€ nicht enthalten,ist auch nur ein richtwert wenn es was wirklich gutes zu nem guten preis-leistungsverhältnis gibt kanns auch mehr sein.
    die dimage z3 habe ich mir auch schon angeschaut,kann mir jemand über die was genaueres sagen?
    mfg
     
  10. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    generell kann ich dpreview für so etwas empfehlen - die sind ziemlich objektiv und gehen echt ins detail (inklusive messung von akkuleistung, auslöseverzögerung etc)

    leider haben die von der z3 kein echtes review, nur ein datenblatt
    DPreview konica minolta z3

    4mpixel finde ich aber auch für den einstieg inzwischen etwas wenig - wobei natürlich mehr auch nicht immer besser ist (das ist eher das zusammenspiel sensor-objektiv-elektronik)

    12xoptischer zoom sind ok, wobei ich eher zu mehr weitwinkel tendiere (da sind bei den kompakten aber die auch hier verwendeten 35mm standard)

    bildstabilisator ist ein nettes feature bei langen brennweiten (wenn du die 400mm des objektivs ausreizt und wohlmöglich wenig licht hast)

    hat natürlich keine möglichkeit für wechselobjektive

    und kein raw (ich würde nicht mehr ohne wollen, aber wenn du nur schnelle fotos willst ist es auch ohne ok)

    batterien/aa Akku statt li-ionen akku halte ich auch für ungünstig, außer daß du in notfällen überall batterien bekommst

    ----

    in der letzten pc professionell (01/06) haben sie einen test von verschiedenen kameras in dieser kategorie
    die sind auch recht zuverlässig, was ihre objektivität angeht

    gewonnen hat eine casio exilim zoom ex-z750
    listenpreis 350€, gibt es laut geizhals.at/de ab 290€
    die soll gute bedienung und im vergleich zu den vorgängern auch gute bildqualität haben

    hat nur keinen usb-anschluß an der kamera (brauchst nen kartenleser, der aber eh meist deutlich schneller ist als direktes anstöpseln der kamera)
    sd-card oder multimedia card als speichermedium (leider, aber die kompakten haben alle kein compact-flash mehr)

    7megapixel, kein raw
    auch voll manuelle modi
    2.5 zoll display (wichtig, da du ja keinen vernünftigen sucher hast oder durchs objektiv schaust)
    38-114mm (weitwinkel ok, tele ist natürlich wenig im vergleich zu den 420mm der konica)
    kein externer blitz möglich
    156g leicht (incl. akku - was für welche das sind, steht nicht da, soll 330 bilder pro akku schaffen)
    Review bei Dpreview

    wenn du magst, kann ich dir von der heft-cd die testbilder schicken (oder du kaufst dir die zeitung für 4€ ;)

    als günstigere alternative für 270€ empfehlen sie die olympus mju digital 600
    spritzwassergeschütztes gehäuse für outdoor
    6megapixel
    xd-card (etwas teurer)
    155g
    35-105mm
    kein raw
    noch gute bildqualität und ergonomie
    auch manuelle modi
    laut geizhals.at/de ab 230€ zu haben

    uff, schon wieder so viel :eek:

    cu mike
     
  11. Jakob

    Jakob Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    also erstmal vorweg,find ich echt super dass du meiner frage soviel zeit spendest!! :D
    die seite mit den digi cam reviews werd ich mal etwas genauer studieren.4mpixel sollte sie schon mindest haben,denke aber das ist ok.
    ein starker optischer zoom rangiert bei mir auf der liste auch ziemlich oben.
    usb anschluss brauche ich nicht,wäre aber nett wenn ich die bilder nur mal eben jemand am fernseher zeigen will.
    bei der z3 finde ich den bildstabilisator super,da ich ich eventuell nicht immer ein stativ dabei haben werde.nur funktioniert der im praktischen gebrauch auch wirklich gut?
    mit olympus habe ich bis jetzt schon gute erfahrungen gemacht,ein plus bei der mju ist natürlich auch dass sie ein bisschen auf den outdoor einsatz kosntruiert wurde.
    so long...
    mfg jakob
     
  12. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.457
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo,

    also wie gesagt, ich habe die Z3. Allerdings würde meine Wahl wohl nicht wieder darauf fallen. Der Zoom ist zwar toll.

    [align=center][​IMG]

    Ohne Zoom.

    [​IMG]

    12-fach Zoom[/align]

    Aber das haben auch andere. Der Bildstabi ist auch nett aber im Grunde braucht man den wegen des relativ lichtschwachen Objektivs schon bei normalen Lichtverhältnissen (bei vollem Zoom), so dass sich bei schlechteren Lichtverhältnissen schon wieder relativ schnell Verwacklungen einschleichen. Die Pixelzahl reicht m.E. aus, es sei denn man will wirklich grossformatig ausdrucken. Dass normale Akkus verwendet werden ist ok, schliesslich gibt es ja inzwischen welche mit 2800 mAh, das ist dann schon was.

    Sie macht alles in allem zwar meistens ganz gute Bilder, meinen Erwartungen wurde sie aber dennoch nicht gerecht. Ein Freund hat die schon oben erwähnte Sony H1 und die Bilder überzeugen mich wirklich. Die Kamera hat ebenfalls 'nen Stabi, 12fach Zoom und 5.1 mio. Pixel. Und wenn man sich dann nicht nur auf die Automatik verlässt (und Du willst ja gerade experimentieren) macht sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen noch gute Bilder. Das wäre in der Klasse und Preisklasse meine Empfehlung.

    Natürlich hat Basti recht, dass was wirklich reelles nur eine digitale Spiegelreflex sein kann. Aber das ist mir zum einen zu schwer beim Fischen (von Wechselobjektiven ganz zu schweigen) und zum anderen ist mir das dann doch zu heikel mit dem ganzen Wasser (weil wo ich angel ist immer Wasser :wink: ).

    Gruss,

    Wolf
     
  13. Spawny

    Spawny Belly Burner

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    .......die zoomt aber lange auf´s 12fache!!!!???? 8O Brauchste ja ne ganze Nacht für.... :twisted:
     
  14. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    danke für die blumen :oops:

    fällt mir noch ein: ein kollege von mir hatte bei seiner z2(glaub ich, daß es die war) einen defekt just an dem bildstabilisator (da wird der gesamte bildsensor entgegen der wackelrichtung bewegt, kann also anfälliger sein)

    bei teuren objektiven gibt es auch welche, die optische bildstabi haben (da werden linsen verschoben)
    ist aber normalerweise wirklich nur bei extremem tele notwendig

    ich würd ja mal drauf tippen, daß wolf zum gleichen zeitpunkt mit unterschiedlichem zoom und anderen belichtungen fotografiert hat...
    der bildausschnitt paßt zumindest, so weit man das im ersten bild erkennen kann (sehr dunkel hier)
     
  15. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.457
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Andersherum wird ein Schuh draus: wir waren angeln, mit Fliegenrute auf Forellen in Brandenburg!! Hast Du 'ne Ahnung wie langweilig das ist?! Bin ich halt zwischendurch eingeschlafen. So war das nämlich, damals. Wobei, so langweilig war das gar nicht :wink:

    [align=center][​IMG][/align]

    Aber mal im Ernst, ich habe hier einfach mal für mich zum Testen im Automatikmodus zwei Aufnahmen gemacht. Da kommt halt sowas raus (mal abgesehen von den Qualitätsverlusten durch's netzkonforme Verkleineren und Komprimieren). Soll ja auch nur zwei Dinge zeigen: viel Zoom -> viel gut, viel Automatik -> viel scheisse. Und halt, dass die Z3 nicht das Optimum leistet (leider) und ich daher zu genannten Alternativen rate (nochmal: Sony H1).

    Gruss,

    Wolf
     
  16. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    190
    Beiträge:
    6.046
    Likes erhalten:
    452
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Jakob, auch HIER findest Du eine Menge Infos & sehr oft auch gleich Testberichte & pers. Meinungen !

    basti
     
  17. Jakob

    Jakob Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    danke nochmal für die beratung,werde jetzt auch mal in den media markt fahren und ein paar cams in die hand nehmen.
    anyway: ich hoffe ich kann euch dann nächstes jahr ein paar schöne photos zeigen! ;-)
    ciao
     
  18. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    Hey! na sowas! habe gerade meine reingestellt und jetzt seh ich das da jemand sucht. schau mal bei biete . wofür brauchst du sie denn?
     
  19. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    190
    Beiträge:
    6.046
    Likes erhalten:
    452
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    hehhehehehe, sicherlich nicht das, was Jakob suchte ;)

    Viel Erfolg Holle ^^
     

Diese Seite empfehlen