1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

suche Information für Baitcaster

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Winder, 9. Oktober 2012.

  1. Winder

    Winder Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Grüßt euch Leute!
    Ich habe folgendes Problem. Ich interessiere mich für eine Baitcaster-Combi und da ich mich sehr dürftig mit diesem Thema auskenne, brauch ich eure Hilfe. Ich habe dieses Forum schon nach ähnlichen Themen gesucht aber leider überlesen bzw nichts gefunden.
    Wenn hier sowas doch existiert, wäre ein Link sehr hilfreich.

    Mir geht es um folgendes. Ich will mir, wie schon oben erwähnt, eine Baitcaster-Combi holen. Ich will mir auch nichts billiges kaufen, da zumindest auch in anderen Bereichen wie Angeln das meist geringerer Spaß/Genuss bedeutet. Die Informationen die ich erhalten habe, waren leider nur dass es nicht so einfach ist wie bei einer Stationärs-Combi.

    Nun zu den Fragen:
    1. Gibt es in euren Augen einen Marktführer für Rollen und Ruten in Sachen Preis/Leistungsverhältnis?
    2. Primärziel soll der allseits geliebte Flussbarsch sein. Wenn mal ein Zanderchen beist, würde mich das auch nicht ärgern. Von den Köderarten muss ich euch warscheinlich nichts erzählen. Baitcaster und so. Was für eine Art von Rute (ungefähres Wurfgewicht & Rutenhärte) würdet ihr mir raten?
    3. Gibt es Dinge, auf die Rute und Rolle abgestimmt sein müssen?
    4. Ich will bevorzugt in Flüssen (bei mir der Main) angeln. Wäre natürlich optimal, wenn eine Rute für fließendes und stehendes Gewässer geeignet wäre... Was für eine Rutenlänge ist für ne Baitcaster sinnvoll und ab welcher Länge wird es in euren Augen grenzwertig?
    5. Gibt es sonst noch Dinge auf die man bei einem Kauf achten sollte?


    Ich danke euch schonmal im vorraus für die Antworten!
     
  2. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    136
    Zuallererst muss die Rolle ins Wurfgewichtsspektrum passen! Das hier hast Du sicher schon gesehen:

    http://barsch-alarm.de/Forums/viewtopic/t=15720.html

    Marktführer im P/L-Verhältnis gibts nicht- aber einzelne Modelle mit ausgezeichnetem P/L-Verhältnis! Grob gesagt brauchst unter 120eus nichts kaufen, wenns um relativ leichte Köder geht!
    Daß Du über die Köderarten nichts erzählen musst ist falsch- denn genau die Köderarten entscheiden über die Rolle (und auch über die Eigenschaften der Rute) Damit wäre auch Deine dritte und vierte Frage beantwortet!
    Zur fünften: Ja, auf Modelle zu achten, die nen passablen Wiederverkaufswert haben kann in Deinem Fall ein guter Tip sein!
     
  3. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    1.: Es gibt ne Menge BC Themen hier im Forum

    2.: Einen Marktführer gibt es nicht. Die Leute schwören auf die unterschiedlichsten Rollen und Ruten. Bei den Rollen werden oft ABU, Shimano und Daiwa erwähnt. Eigentlich hat jede dieser 3 Firmen etwas passendes dabei. Quantum wird immer mal wieder als Geheimtipp genannt

    3.: Bei den Ruten haste noch mehr Auswahl. Musst dich dann entscheiden, ob du Japanzeugs, Ami-Zeugs oder sonst was haben willst.

    4.: Wenn du konkrete Vorschläge hören willst, dann musst du nen Preisrahmen vorgeben.

    5.:
    Was meinst du denn mit Baitcaster und so? Gerade Köder sind wichtig um eine passende Kombo auszusuchen. Crankbaits, Jigs, T-/C Rig, Twichbaits, Softjerks etc. ... Konkrete Köder die Du sonst fischt, solltest du hier mal nennen.

    Edit hat die vorherige Antwort noch nicht gesehen
     
  4. Winder

    Winder Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Das Einsatzgebiet für meine Zukünftige sollen in erster Linie Jigs und Softjerks sein, aber auch ab und zu Crank- & Twichbaits. Ist leider ein sehr breites Feld das ich gerne angeln würde. Von den Ruten her würde ich mehr zum Japanzeugs tendieren.
    Vom preislichen Punkt aus gesehen würde ich in Rute und Rolle jeweils 180€ plus/minus investieren.

    EDIT: Wegen Wiederverkaufswert mach ich mir weniger Gedanken. Ich bin recht hartnäckig. Und in dem preislichen gesehen, denke ich nicht dass ich irgendwann zu einer noch hochwertigeren Ausstattung greifen muss.
     
  5. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    136
    Wenn es das alles abdecken soll ne Rolle mit ner mittleren Übersetzung (~6:1) und ne straffe Rute mit 6`3"-6`6" und Med.-Fast Taper! Kann alles passabel, dafür nichts perfekt!
    Dann eben noch am Ködergewicht orientieren- weil "Jigs" alleine nicht sehr Aussagekräftig ist! Wichtig: Bei Jigköpfen noch das Gummifischgewicht addieren und etwa 1/3 dessen als "Sicherheitspuffer" nach oben wählen (für nen guten Anhieb, Strömung, Tiefe etc.)

    Weil- das Wichtigste beim Baicasten ist, daß Rolle, Rute und Köder aufeinander abgestimmt sind! Sonst ist da Frust vorprogrammiert!
     
  6. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    136
    wir sprechen uns in nem Jahr wieder :lol:

    Im Ernst- es gibt Leute, die lassen die Baitcasterei wieder sein, warum auch immer! Und es gibt die, die davon voll gepackt werden und nichts anderes mehr fischen wollen- und sich dann Combos zulegen, die auf den jeweiligen Einsatzzweck perfekt abgestimmt sind! Sowohl- als auch verkauft seine Allroundcombo irgendwann wieder... Und Erfahrungsgemäß gibt es zwischen den beiden Möglichkeiten nur ein Vakuum...
     
  7. Spinnfischer98

    Spinnfischer98 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Mai 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wasungen
    Im Biete Thread sind gerade 2 ML (15g WG) Combos im Angebot!
     
  8. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Moin winder, ich hatte jetzt das 3temal die GraphiteLeader Bosco Nuevo 632 ml mit am Wasser (nippon-tackle.de). Ich verwende die derzeit als Rute für alles und bin begeistert, passen dazu würde vielleicht ne gebrauchte Chronarch 51oder Curado51 hier aus dem Forum. Ich hab da ne Alphas 103f drauf die ich auch genial finde, dürfte allerdings auch gebraucht einen tick über deinem Preisrahmen liegen (schau mal ins Forum da sind Alphas drin von Pinguin (TopVerkäufer), bzw an der einen ist auch noch ne gute Rute dran.
    Ein Problem seh ich da bei der Wurfweite, dafür sind diese Arten der Angelei eher schwerlich.
    Für die Weser nehm ich eine 2,40m Skeletor, das ist aber auch alles andere als optimal.


    Gruß
     

Diese Seite empfehlen