1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Stradic Hilfe !

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von todo bien, 24. August 2010.

  1. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    Als ich die Spule auf die Rolle machen wollte ging diese diesmal so weit nach unten. Mir fiel auf das das kleine Zahnrad fehlte und die kleinen Unterlegscheiben. Jetzt hab ich sie wieder gefunden doch wo kommen die hin oder besser gesagt in welcher Reihenfolge :?

    Ich hab als erstes eine Unterlegscheibe raufgemacht, dann das Zahnrad und wieder eine Unterlegscheibe. ist das richtig so? Eine Unterlegscheibe hab ich aber noch übrig :cry: kann jemand der die 4oooer Stradic mal hat bei sich schauen :oops: Wäre echt nett.

    [​IMG]
     
  2. Sting

    Sting Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid
  3. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ui das ging ja fix :)

    vielen Dank Sting du hast mir sehr geholfen :p
     
  4. Sting

    Sting Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    320
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid
  5. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    du glaubst garnicht was ich eben für Blut und Wasser geschwitzt hatte weil das nicht ging :x Die Teile waren weg. Sie sind heruntergefallen in meine Rucksacktasche die offen war. Da muss erstmal einer drauf kommen das die da drin waren :roll:
     
  6. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    jetzt das nächste Problem :x

    beim fischen mit 4er Mepps musste ich gestern feststellen das sich das einkurbeln als sehr schwierig erwiess. Es ging richtig schwer. Den Tag davor ging es ohne Probleme. Hatte schon gedacht es liegt an der zu harten Rute aber den Tag davor klappte es ja. Was kann das sein :?

    Hoffe das meine gebrauchte Rolle nicht jetzt zeigt das sie doch nich in Ordnung war :cry:

    Vielleicht kann mir jemand helfen.
     
  7. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    Nimm die Gute nochmal auseinander, dann nochmal mit Siliconspray oder dem Shimano-Öl (ist bei jedem Rollenkauf mit dabei) behandeln und wider zusammen setzen . Normalerweise dürfte sich das Problem schon erledigt haben. Hast ja keinen mechanischen Schaden an der Rolle angerichtet (hoffe ich doch für dich).
     
  8. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    aber da is doch unten die Schraube die ich nur aufschrauben muss und dann da das Öl reinmachen muss oder? Die Rolle muss ich ja dann nicht öffnen oder :?
     
  9. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    Unter Punkt 4 des zweiten Teiles ist es beschrieben.
     
  10. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    so erledigt ....aber es hat sich nichts daran geändert. Kann es sein das auf Grund der hohen Übersetzung das Kurbeln mit eingeleierten Köder schwerfälliger ist als bei Rollen mit geringerer Übersetzung? Das Rollen mit höherer Übersetzung schwerer anlaufen sollen ist ja bekannt aber ob es sich auch beim einholen mit Köder wiederspiegelt? Bei nem 7er Slider zum Beispiel hab ich keine Probleme. Klar ist der Widerstand krasser bei nem Spinner, das is mir auch klar aber vorher war es ja auch nicht so krass schwer. Wenn man die Rolle im unmontierten Zustand dreht dann ist der Lauf butterweich und sie läuft sofort und leicht an!
     

Diese Seite empfehlen