• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Anglerandreas

Keschergehilfe
Registriert
20. Dezember 2023
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
2
Alter
21
Ort
Klagenfurt
Hallo Leute,
Ich meine steckverbindung nicht mehr auseinander.
Es ist eine big bait baitcastrute und die Verbindung geht nicht mehr auseinander. Ursache wäre mir nicht bekannt, da ich sie daheim montiert habe und somit alles sauber war. Naja kühlen der Verbindung half nichts, viel Kraft auch nicht, drehen geht nicht und mit der Storch Haltung eben nicht. Wisst ihr wie man sowas lösen kann? Hab auch relativ viel Kraft beim zusammenstecken wie es aussieht
 

Matthias13

Echo-Orakel
Registriert
19. Oktober 2022
Beiträge
117
Punkte Reaktionen
252
Alter
46
Ort
Asten NL

moin, hast Du das auch schon probiert?
 

Anglerandreas

Keschergehilfe
Themenstarter
Registriert
20. Dezember 2023
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
2
Alter
21
Ort
Klagenfurt
Ich habs einfach mit Eiswürfel total gekühlt und jetzt mit wenig Kraft. War daweil einkaufen für solche Hausmittel weil ich neu eingezogen bin Eiswürfel helfen
 

Anglerandreas

Keschergehilfe
Themenstarter
Registriert
20. Dezember 2023
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
2
Alter
21
Ort
Klagenfurt
Das mir sowas nicht mehr passiert habt ihr Tipps? Die Verbindung irgendwie mit wachs oder ähnlichem?
 

drehteufel

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
8. November 2006
Beiträge
430
Punkte Reaktionen
663
Ort
Halle/Saale
Das hier funktioniert sehr gut:
Kerzenwachs ist auch ganz okay, ich mag das Loon-Mittelchen aber mehr.
 

DS Fuzzy

Echo-Orakel
Registriert
14. März 2022
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
150
Ort
Palz
Graphitpulver mit ´nem Papiertuch auf den Steckbolzen aufgetragen verwende ich seit Jahrzehnten.
 

Pingelig

Echo-Orakel
Registriert
9. November 2023
Beiträge
144
Punkte Reaktionen
257
Ort
D
Hallo Leute,
Ich meine steckverbindung nicht mehr auseinander.
Es ist eine big bait baitcastrute und die Verbindung geht nicht mehr auseinander. Ursache wäre mir nicht bekannt, da ich sie daheim montiert habe und somit alles sauber war. Naja kühlen der Verbindung half nichts, viel Kraft auch nicht, drehen geht nicht und mit der Storch Haltung eben nicht. Wisst ihr wie man sowas lösen kann? Hab auch relativ viel Kraft beim zusammenstecken wie es aussieht
Ja gibt ne Möglichkeit, wenns so richtig fest zusammen steckt , eine Hand gleich unterhalb der Verbindung die andere Hand so halb direkt auf der Hülse. Ordendlich festhalten gegenseitig verdrehen und dabei und das ist wichtig die Rute so du kannst schütteln/ schwingen -- mit wumms . Geh dazu ins freie mit richtig Platz sonst musst du vllt zuviel zusammenfegen anschließend.
Ab und an mal Silikon an die Steckverbindung und dann mit gebotener Nachsicht zusammen schieben.
 

tölkie

Barsch Vader
Registriert
6. August 2015
Beiträge
2.092
Punkte Reaktionen
4.773
Ort
Pott
Benutze ab und zu Graffitwachs von Comoran. Vl ist es noch zu bekommen, die Dose habe ich schon zig Jahre.
 

flori66

Finesse-Fux
Registriert
6. Januar 2008
Beiträge
1.310
Punkte Reaktionen
2.197
Alter
42
Ort
Seevetal Ohlendorf
Einfach zwei ca 15cm lange Stücke von einem alten Fahrradschlauch mitführen, damit hast du am rutschigen Blank den perfekten Grip um eine zu feste Steckverbindung zu lösen.
 

Cybister

Barsch Vader
Registriert
28. Juli 2020
Beiträge
2.475
Punkte Reaktionen
5.841
Ort
Rheinhessen
Hatte auch dem Nachlass meines Seniors eine Rute, die nicht nur superstramm zu montieren war, sondern auch fast nicht mehr auseinander zubekommen war. Habe dann den männlichen Teil der Steckverbindung gaaaaaaanz vorsichtig mit Nassschleifpapier (3000er) nass abgeschliffen und immer wieder probiert.
 

Bekks

Echo-Orakel
Registriert
19. Januar 2023
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
790
Ort
Hessen
Tatsächlich gibt es einen einfachen wie genialen Trick. Sieht super dämlich aus, klappt aber.:sweatsmile:

 

Cybister

Barsch Vader
Registriert
28. Juli 2020
Beiträge
2.475
Punkte Reaktionen
5.841
Ort
Rheinhessen
Tatsächlich gibt es einen einfachen wie genialen Trick. Sieht super dämlich aus, klappt aber.:sweatsmile:

Genau. Die Technik heisst „der kackstorchende Finkbeiner“. Ist in Yogastudios aus ästhetischen Gründen und traumatisiertem Umfeld unter Bann gelegt worden.

„Ich war kurzzeitig erblindet, weil meine Augen mein Gehirn schützen wollten“, Schantalle Schibulski-Degenhardt (immer noch traumatisiert)
 

Pingelig

Echo-Orakel
Registriert
9. November 2023
Beiträge
144
Punkte Reaktionen
257
Ort
D
Ziehe meine Methode zurück.......
Das erinnert mich an meine Arbeit im Ural, das Waldklo......
 

Promachos

BA Guru
Registriert
2. Dezember 2006
Beiträge
4.520
Punkte Reaktionen
12.973
Ort
Bamberg
Kleiner Hack aus einem 40 Jahre alten Angelbuch (Eckhard Wiedeholz: 100 Angeltricks - oder so ähnlich:p) :
Die Rutenverbindungen vor dem Zusammenstecken kurz mit drehenden Bewegungen durch die Haare ziehen. Anscheinend hat man sich damals die Haare nicht jeden Tag gewaschen...
 

Mr_CG

Gummipapst
Registriert
28. Oktober 2018
Beiträge
926
Punkte Reaktionen
973
Alter
44
Ort
Erkelenz
Kleiner Hack aus einem 40 Jahre alten Angelbuch (Eckhard Wiedeholz: 100 Angeltricks - oder so ähnlich:p) :
Die Rutenverbindungen vor dem Zusammenstecken kurz mit drehenden Bewegungen durch die Haare ziehen. Anscheinend hat man sich damals die Haare nicht jeden Tag gewaschen...
So habe ich es von meinem Paps gelernt und es funktioniert….auch mit der täglichen Dusche. Ich hatte erst ein mal nen Klemmer und den habe ich mit der Kniemethode gelöst….
 

Oben