1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

stahlfrage?

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von fishingchamp, 12. August 2007.

  1. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    hi,
    ich hab mal ne frage...
    gestern war ich mal wieder am see und wollte den barschen nachstellen...normalerweise fische ich immer ohne stahl und nur ein 21er flourocarbon (durchgehend)...da ich jetzt öfter mal die wobbler von hechtschniepeln gekappt bekommen hab, probierte ich es zwei mal mit stahl und jetzt hängen die hechte nur noch ganz knapp und ich hätte auch ohne stahl fischen können... der einzige nachteil: ich konnte ein paar barsche beobachten, wie sie auf den getwitchten wobbler zu schossen und im letzten moment wieder weg sind...wegen dem stahlvorfach? mein stahlvorfach ist schon sehr dünn gewählt (das dünnste was ich in nem angelladen hier finden konnte)... würde vielleicht ein etwas dickeres flourovorfach schon etwas mehr sicherheit geben?
    gesterns waren es nur 3 barsch und zwei kleine hechte... :oops:

    MFG
    felix
     
  2. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    wenns wasser klar ist kanns durchaus am stahl liegen. sicherheit hast du aber nur wenn du es noch ein paar mal versuchst. oder mal einfach zwischendurch auf flou wechselst!

    21er flou ist schon genau das richtige für barsche, allerdings auf keinen fall für hechte! da musst du schon ein dickeres nehmen wenn überhaupt. mindestens 30er eher 35er. aber selbst dann hast du keinerlei gewissheit das das zeug hält, nur eine höhere wahrscheinlichkeit. und dann bitte nicht vergessen nach jedem hecht zu kontrollieren.
    problem ist nur das du das 30er dann nicht als hauptschnur nehmen kannst... aber denke du weißt das ja eh ;)
     
  3. Hipken

    Hipken Echo-Orakel Gesperrt

    Registriert seit:
    4. Juli 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Also bei der Hechtdichte die du da zu haben scheinst, kommst du wohl an Flexonit nicht vorbei. Wenns mal einer wäre okay, aber da du das Problem scheinbar täglich hast, solltest du so fair sein. Fische fangen ja - aber nicht um jeden Preis.
     
  4. balla-barsch

    balla-barsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    483
    Likes erhalten:
    0
    Bei so einen dichten Hechtbestand ohne Stahl zu angeln wäre mweiner meinung nch unverantwortlich!!! :wink: Ich angel auch immer mit Stahl und hatte noch nie Probleme , bei mir kommen die Bisse knallhart!!!
     
  5. Barschkowsky

    Barschkowsky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    1
    Bei uns gibts auch viele Hechte. Hatte dieses Jahr schon 2 Stück auf 3,5cm Kopyto.
    Mach ein 1x19er Flexonit dran, dann haste Ruhe. Die Hechte kannste damit sicher landen und die Barsche störts nicht.
     
  6. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    @barschkowsky...2 stück auf 3,5 cm kopyto...da wäre ich ja froh...auf den köder hätte ich sicher noch mehr hechte drangehabt... hat jemand mal nen link für mich wegen flexonit?

    MFG
    felix
     
  7. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    uhiii...mir ist gerade mal aufgefallen, wie scheiße sich mein text an hört...
    es haben "erst" zwei hechte das fluorocarbon gekapppt und ein paar habens fast geschaft...
    ich bin echt niemand, der es in kauf nimmt, dass ein hecht mit wobbler rumschwimmen muss nur damit ich mehr und größere barsch fange...
    ;)

    MFG
    felix
     
  8. Barschkowsky

    Barschkowsky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    1
    Ja, waren aber zwei 50er. Die hätte ich auf den kleinen Köder eigentlich nicht erwartet.

    Ich hab mein Flexonit 1x19 bei Spinnerundco.de gekauft:

    http://spinnerundco-shop.de/sess/ut...fach+40cm+=28V-FF=26slash=3B40=29&startitem=0
     
  9. vivanco124

    vivanco124 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    24. Juli 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    auf barsch angel ich immer ohne stahl, zurzeit mit fluo-carbon an die hauptschnur angeknüpft...läuft eig. sehr gut
     
  10. balla-barsch

    balla-barsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    483
    Likes erhalten:
    0
    Wenn du deinen ersten Meterhecht auf 5cm kopyto bekommst , wirst du dich auch wohl fragen , ob stahl nich besser gewesen wäre ! :roll: :wink:
     

Diese Seite empfehlen