1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Stahl, Flexonit, Titan, Hardmono, HardLeader?! Wat nun

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Grundheini, 23. Juli 2009.

  1. Grundheini

    Grundheini Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    238
    Likes erhalten:
    0
    Hi
    Ich blicke bei den ganzen Vorfachmaterialen garnicht mehr durch, geschweige denn das passende für mich zu finden! Ja ich hab die SuFu benutzt und je mehr ich da lese, desto verwirrter bin ich.

    Alsooo ich brauch ein Vorfach für Softjerken. Auf Hecht. Am liebsten wäre mir ja wenn das Vorfach für den Fisch unsichtbar ist. Aber ich glaub sowas gibt’s noch nicht.

    Was ist denn der Unterschied zwischen Stahl und Flexonit?
    Was ist die Beschaffenheit von Titan? Ist das eher „strack“ oder weich?
    Wäre Hardmono eine Option? (Durchsichtig)
    Was ist HardLeader? Hardmono?

    Help!

    LG
     
  2. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Re: Stahl, Flexonit, Titan, Hardmono, HartLeader?! Wat nun

    Darüber ist hier bereits so viel und so oft geschrieben worden, daß ich aber langsam gallig werde... richtig suchen und nicht auf die gebratenen Tauben warten !
     
  3. Grundheini

    Grundheini Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    238
    Likes erhalten:
    0
    Re: Stahl, Flexonit, Titan, Hardmono, HartLeader?! Wat nun

    Hab geschrieben das ich die SuFu genutzt hab, aber keine Antwort auf meine Frage spez. zum Softjerken bekommen habe.

    Kein Grund gleich so rumzuschnautzen.
    Wenn dir das Thema gallig ist überlies es und schmier dein Senf wo anders hin.
     
  4. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Re: Stahl, Flexonit, Titan, Hardmono, HartLeader?! Wat nun

    .....mach ick doch glatt....!
     
  5. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    Re: Stahl, Flexonit, Titan, Hardmono, HartLeader?! Wat nun

    Tja Klausi,die jungen Leute heutzutage sind verwöhnt.Wenn ick schon det Medium Internet benutze sollet och bequem sein .Warum soll man alleine suchen,lass doch die Anderen machen.Hauptsache man kassiert die Erfolge.Is wohl heute Mode.Aber wie heißt et so schön:Heute ist nich alle Tage..........
     
  6. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Re: Stahl, Flexonit, Titan, Hardmono, HartLeader?! Wat nun

    ...bin ja gespannt, ober wirklich noch aussagekräftige Antworten kriegt, so nen langen Bart, wie dat Thema schon hat...
     
  7. PharmaMan

    PharmaMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Themen:
    16
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Re: Stahl, Flexonit, Titan, Hardmono, HartLeader?! Wat nun

    Was ist denn der Unterschied zwischen Stahl und Flexonit? Keiner! Flexonit ist ein Markenname eines (sehr guten) Herstellers! Flexonit ist also quasi eine Teilmenge von Stahl!
    Was ist die Beschaffenheit von Titan? Ist das eher „strack“ oder weich? Strack! Hat aber vorteile beim Jerken, Stahl kringelt leicht!
    Wäre Hardmono eine Option? (Durchsichtig) Eventuell!
    Was ist HardLeader? Hardmono? Ist je nach Marketing von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich: entweder eine dickere Amnesia( erkennt man daran, dass Kringel durch Strecken der Schnur wieder rausgehen) oder eine Fluorocarbonschnur (relativ bissfest, ich angle damit ab 30lbs wenn ich Barsche fangen will aber auch Hechte da sind, also eigentlich immer)

    Vorteile Fluorocarbon: lässt sich knoten, ist etwas steifer was beim Jerken besser ist.
    :wink:
    Bissfestigkeit: bisher noch keinen Hecht durch Fluorocarbon verloren, durch gebrochene Stahlvorfächer schon einige. Feines Titan(Bungee Steel)ist mir z.T. schon beim Einkurbeln von Effzetts gebrochen... :cry:
     
  8. Hellvis

    Hellvis Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    0
    Feines Titan - so hört und liest man - ist sehr anspruchsvoll bei der Verbindung. Eigene Erfahrungen fehlen.

    FC als Vorfach gezielt auf Hecht - nein, kannst Du aber genauer nachlesen und Dir eine Meinung bilden.
     
  9. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    moin!
    @grundheini:
    pharmaman hat es schon sehr gut erklärt, nur ganz zustimmen kann ich ihm dabei nicht, weil ja jeder seine eigenen erfahrungen macht...

    flexonit ist stahl und zeichnet sich durch eine hohe geschmeidigkeit und weichheit aus, was durch viele feine ineinander verwobene stahlfäden erreicht wird.

    hardmono...finger weg!!!kann gut gehen, muss aber nicht. habe einmal hardmono probiert und bin nicht überzeugt von. der erste hecht (ca.60cm)hatte das hardmono(0,50mm / 12kg) fast geknackt gehabt.

    fluorocarbon sehe ich auch nicht als hechtsicher an. im durchmesser von 0,30mm wurde es schon einige male durchgebissen ohne langen drill. kurzer ruck in der rute und ab war der hecht... :?
    wie es bei höheren tragkräften aussieht, enthalte ich mich was dazu zu schreiben. einige angeln gezielt damit auf hecht, was bisher immer gut ging...ich vertraue der sache nicht!

    titan ist relativ steif, aber auch weich genug um eine gute köderpräsentation zu gewährleisten. gerade beim jerken und softjerken ist die steifheit von vorteil und hält den köder davon ab, sich im vorfach zu verfangen.
    zum softjerken würde ich dir titan in 20-30lb empfehlen, was in der ausführung einen dünnen durchmesser hat, der noch unauffällig genug und nicht zu steif ist.
    titan ist bei mir noch nie gerissen oder gebrochen und hält mal locker auch eine ganze saison durch, wenn man keine abrisse hat.
    wenn es doch mal kringeln sollte, vorfach strecken und leicht mit einem feuerzeug die gekringelte stelle erwärmen. aber nicht ausglühen, da es sonst zur materialermüdung kommt und brechen kann.

    zum thema sichtigkeit! angel in klaren brandenburger seen, die eine recht hohe sichttiefe haben und kann mich nicht beklagen, dass ich nichts fange, auch bei titanvorfächern der 60lb klasse!

    @klausi: dann lass es doch einfach... :wink:
    fand die fragestellung gar nicht so uninteressant, zumal es ja auch mehrere fragen waren, die sich um das eine thema bildeten und man davon ausgehen kann, dass sich grundheini doch schon seine gedanken dazu gemacht hat und es keine 08/15 frage war!
    zu dem was früher einmal geschrieben wurde, können immer noch nützliche neue dinge dazu kommen...

    gruss micha
     
  10. Grundheini

    Grundheini Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    238
    Likes erhalten:
    0
    Titan also… hm
    Hat jemand von euch Cracks schon mit den Titanvorfächern von Camo Erfahrungen gemacht?

    http://www.camo-tackle.de/9-kg-40-cm-titaniumvorfach-p-770.html

    2€/Stück scheint mir nicht gerade soooo teuer zu sein. (Im Gegensatz zu Flexonit)
    Selbstbauen kommt für mich nicht mehr in Frage, deswegen Angelfertige Vorfächer.
    Wenn jemand die Vorfächer kennt, welche Farbe haben Wirbel/Snap und Titan? Ich erkenne das nicht, obs nun Silber oder schwarz ist.
    Reflektierend wäre ja nicht so dolle…

    Das FC Hechtsicher (ab einer gewissen Stärke) ist will ich gar nicht erst testen/riskieren.
     
  11. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.081
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    @ Grundheini

    Bin zwar keen Crack aber ick benutze die Dinger jetzt seit gut einem Jahr.
    Wirbel, Titan und Einhänger sind schawarz. Das Vorfach hat eine Art Seidenglanz, Wirbel und Einhänger sind matt. Die janze Chose is relativ steif, also bedeutend steifer als Stahl oder Flexonit. Die anjenehme Seite daran is, dit Vorfach wirkt wie 'ne "Soft-Spinnstange". Vertüdelungen bei Schmeißerei mit Wobbels und Spinners sind wesentlich seltener als mit normalen Stahlvorfächern.
    Mir ist in dieser Zeit noch kein Vorfach gerissen bzw. gebrochen. Die Verarbeitung ist tadellos mit sehr kleinen Quetschhülsen und 4 Druckpunkten. Die Vorfächer überstehen mühelos mehrererere Hechtattacken ohne zu kringeln oder zu knicken. Mähr nich rum, probier se aus ! :wink:
    Hab sonst manchmal etliche Stahlvorfächer am Tag "verheizt". Ick twizzle mir die zwar selber aber det jeht mit der Zeit uff'n Jeist. Titan spart Zeit, Nerven und Mäuse. :D
    Ja und det mit der " Sichtichkeit ", dazu hab ick meine eigene Meinung..... :roll: :lol:

    MfG Schlotterschätt
     
  12. Grundheini

    Grundheini Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    238
    Likes erhalten:
    0
    Jut dann werd ich mir die Dinger ordern.
    Danke für die Infos Schlotterschätt.

    Wie ist den deine Meinung zur Sichtbarkeit? :D
    Würde mich ja trotzdem mal interessieren.

    lg
     
  13. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Aber für 2€ pro Stück...wär mir viel zu teuer...Gruß Steffen
     
  14. Esox194

    Esox194 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Horn
    Hallo

    Was haltet ihr eigentlich von Spinnstangen? Also ich habe bisher mit Hardmono so ein gemischtes Gefühl so auch bei Stahl beide hielten schon oft sind aber auch schon mal gerissen und da Spinnstangen sehr massiv sind würde mich interresiern ob man auch kleine Spinner damit führen kann ohne das das auffält was meint ihr?
    :lol:
     
  15. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Also ich benutze Spinnstangen nur bei größeren Wobblern und beim Jerken. Ansonsten denke ich dass die den Lauf zu sehr beeinflussen. Auffällig sind die auch sicherlich mehr als normale Stahlvorfächer und auch schwerer...
    Gruß Steffen
     

Diese Seite empfehlen