Donnerstag, 24.09.2020 | 06:18 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Spinnergröß/Gewicht für Balzer mk barsch Senso mit 3 - 18 gramm wurfgewicht

Barsch-Alarm | Mobile
Spinnergröß/Gewicht für Balzer mk barsch Senso mit 3 - 18 gramm wurfgewicht

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Jochen1860

Angellateinschüler
Mitglied seit
29. Oktober 2017
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
13
Alter
36
Servus zusammen,

ich fische gerne auf forellen im Bach oder auch in kleineren Flüssen mit mittlerer fliessgeschwindigkeit. Am liebsten angel ich mit spinnern - old school ich weiß ;)
Ich habe jetzt eine rute geschenkt bekommen. Die Balzer mk barsch Senso mit 3 - 18 gramm wurfgewicht. Mir kommt die rute in der Spitze jedoch extrem weich vor. Unsere Gewässer sind noch bis 31.03 gesperrt. Daher kann ich die rute noch nicht testen. Würde mir jetz aber zum saisonstart am 01.04 schon mal 3 oder 4 neue spinner zulegen wollen. Vielleicht kennt ja einer die rute und kann mir einen Tipp geben welche spinner (Größe/Gewicht) für die rute gut geeignet sind. Wie gesagt sie kommt mir sehr sehr weich vor...
Gerne könnt ihr mir auch generell eure lieblingsspinner zum forellen angeln nennen :)

Vielen Dank scho mal für hoffentlich viele Tipps im voraus :)
 

balu1988

Gummipapst
Mitglied seit
13. Januar 2015
Beiträge
879
Punkte für Reaktionen
1.846
Kenne die Rute nicht, aber ich denke das sie bei 18gr wurfgewicht (wenn real) ein 3er mepps noch fischbar müsste.

Ob du in kleinen Bächen jetzt einen 3er Mepps brauchst steht aber auf einen anderen Blatt. Glaube 2er würden es auch tun.

Kauf dir 2-3 2er und einen 3er Mepps oder Blue Fox. Rüste die auf Einzelhaken mit Sprengring um und das sollte passen. Mit der weicheren Spitze solltest du diese auch noch auf annehmbare Wurfweite bringen.
 

Dominikk85

Finesse-Fux
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.242
Punkte für Reaktionen
696
Kenne die Rute nicht, aber ich denke das sie bei 18gr wurfgewicht (wenn real) ein 3er mepps noch fischbar müsste.

Ob du in kleinen Bächen jetzt einen 3er Mepps brauchst steht aber auf einen anderen Blatt. Glaube 2er würden es auch tun.

Kauf dir 2-3 2er und einen 3er Mepps oder Blue Fox. Rüste die auf Einzelhaken mit Sprengring um und das sollte passen. Mit der weicheren Spitze solltest du diese auch noch auf annehmbare Wurfweite bringen.
Vom werfen her geht ein Dreier Mepps natürlich locker mit der rute, allerdings macht der in einem Fluss natürlich schon etwas Druck. Müsste man mal testen wie sehr er die Spitze durchbiegt
 

Locke18

Twitch-Titan
Mitglied seit
9. August 2008
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
12
Als ich noch Spinner gefischt habe, waren meine Favoriten ganz klar die Myran Spinner. Dort die Modelle Mira und Toni in 5g. Die haben meistens Fisch gebracht.
 

TheJuid

Echo-Orakel
Mitglied seit
7. Mai 2019
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
12
Ich fische auch bevorzugt mit Mepps der Größe 2. Konnte damit auch ein paar Forellen und auch Döbel bekommen. Bei mir hat sich herauskristallisiert das rote Punkte und ein silbernes Blatt auf Regenbogen geht. Bei Bachforellen tendiere ich zu goldenen Spinnern.
 

CaR_FW

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
13. August 2019
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
15
Alter
21
Ort
Weil der Stadt
Also wenn ich Spinner benutz, dann Mepps.
Frequenz & Searchbait: 1er Größe
Um die Schiepel auszuschließen: 2er
Für die dicken: 3er Größe
4er ist schon echt grenzwertig, da bekommst nur die Giganten oder Hechte ;)

Bei Farben bin ich eher schlicht. Bei trübem Wasser eher etwas helleres: Silber oder Weiß. Bei klarem Wasser: Kupferfarben oder was dunkles mit hellen Punkten
 

Oben