1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Speedmaster H oder XH ?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von syndrom4, 9. April 2008.

  1. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    nun ist es an der Zeit mir auch mal eine neue Rute anzuschaffen.
    Gedacht habe ich mir eine Speedmaster H oder XH
    Nur ist halt die Frage des Wufgewichtes.

    Ich fische nicht mit allzu großen/schweren Wobblern und Gufis.

    Die Gufis habe mit Gewicht im Höchstfall 15g bis 30g ,die Wobbler so bis 10 bis 15g.

    Gewässer sind zu 90 % Seen ,sehr selten fische ich mal am Fluß.

    Was würdet ihr mir vorschlagen ?
     
  2. Sekag

    Sekag Angellateinschüler

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich würde an deiner stelle keine Speedmaster nehmen,
    zumindest nicht solange die sich nichts mit dem Korkgriff überlegen.
    Das Teil platzt immer auf.
    Ein Angelkollege hat alleine 2 Stück in ca. 3Mon. geschrottet.
    Vom Tackle-Dealer haben wir erfahren das sich die Probleme mit dem Griff in der letzten Zeit häufen.

    Ach ja, wenn du dir trotzdem eine holen willst, dann würde ich eher zu der H tendieren.

    Gruß Artur
     
  3. Nitro

    Nitro Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Köllefornia Beach
    das mit dem Griff wurde behoben. Das Griffproblem war nur bei den alten Auslieferungen der Fall. Fische meine Speedmaster H jetzt 10 Monate und sie macht immernoch ne Top Figur!
     
  4. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    habe auch gehört das das mit dem Griff jetzt behoben sein soll.

    Mal eine andere Frage noch kann man mit solchen Ruten auch schleppen wenn es mal dazu kommt irgendwann ?

    Habe noch mal mich bei Shimano erkundigt zwecks Wurfgewicht und die haben mir gesagt das diese Rute auch die 50g aushält 8O
     
  5. TheFIscher94

    TheFIscher94 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Themen:
    33
    Beiträge:
    225
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    florstadt

    wie obenschon geschrieben wurde ,wurde das problem mit dem korkgrif behoben und wenn er 30g gufis fischt,sollte er eine xh nehmen da die wurfgewichten von shimano sowieso übertrieben sind außerdem muss man noch daran denken das man die köder nicht nur werfen muss sondern auch gut führen muss.


    also ich tendiere ganz klar zu einer xh!
     
  6. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    also 15g bis 30g (Gufi+Blei) dann reicht doch noch die H

    wenn man allerdings noch schwerere Köder fischt dann würde ich auch zu XH greifen.

    Da mein Händler die nicht führt ,habe ich mir die bei Stollenwerk bestellt,kostet dort 109 Euro :D

    @TheFIscher94 hast du auch eine Speedmaster ?
     
  7. TheFIscher94

    TheFIscher94 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Themen:
    33
    Beiträge:
    225
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    florstadt
    ich habe keine speedmaster hab mir aber lange überlegt mir eine zu kaufen und in vielen großen geschäften angerufen.dort wurde mir ÜBERALL die xh sogar für 15g köpfe am fluss empfohlen weil man die köder sonst nicht führen kann wenn der köder zb am grund aufkommt.
     
  8. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    zum Glück angele ich zu 90 % nur in Seen auf Hecht Barsch ,sehr selten mal im Fluß auf Zander und wenn im Fluß dann in Buhnen wo der Strom nicht so groß ist.
    Ansonsten ziehe ich nen Köder im Fluß an der Oberfläche für Rapfen ,darum ist für mich dann die H gut.
     
  9. TheFIscher94

    TheFIscher94 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Dezember 2007
    Themen:
    33
    Beiträge:
    225
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    florstadt
    aso jo bei uns an die nidda ist kaum strömung und der fluss ist im durchschnit ca 6-7m breit:
     
  10. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    also ich hatte vorher ne Diablo 3 mit 45g und habe auch am fluss geangelt,naja in der Strömung selber nicht so gut ,aber im Kehrwasser ging es gerade so.Die Speedmaster H ist da schon steifer.Ich wollte halt nur nen Tick besser.Sollte ich mal ab 30g aufwärts angeln ,lege ich mir auch noch eine Rute zu mit bis so 110g.Bis 30g reicht die H würde ich sagen.
     
  11. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    mal ne ganz andere Frage,
    gibt es Erkennungsmerkmale ob die Ruten neue Serien sind oder noch die alten mit dem Korkproblem ?
     
  12. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Hab auch eine speedmaster H der älteren Generation und kann mich über den Korkgriff nicht beschweren.

    Allerdings würde ich an deiner Stelle zur XH greifen. Ich benutze maximal 20gr. Jigheads mit nem 15er Gufi, größere köder fische ich damit nicht.
     
  13. syndrom4

    syndrom4 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Themen:
    24
    Beiträge:
    104
    Likes erhalten:
    0
    ich benutze auch nur bis 20 g und 11 cm gufis
    da reicht die H
     
  14. fishcatcher

    fishcatcher Nachläufer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    1
    Hi, ich hoffe Du hast Dich noch nicht für die H entschieden. Ich fische die Rute selbst und bin der Meinung das 20gr Köpfe am 11cm Gummi schon sehr grenzwertig sind. Ich würde sagen 10gr mit 10cm Gummi ist Obergrenze. Es sei denn Du fischt nur mit Faulenzermethode. Wie schon gesagt wurde, es kommt nicht nur aufs werfen, sondern auch auf's führen der Köder an. Zumahl die Speedmaster Serie keine reine Spitzenaktion besitzt fällt sie eh nicht so straff aus. Realistisch würde ich das WG auf -30gr schätzen.
    Für Deine Zwecke deffinitiv die XH.

    Gruß
    fishcatcher
     
  15. -Andreas-

    -Andreas- Angellateinschüler

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    also ich habe mich bei bis 30g für die H entschieden,ich wünsche mir nur das Shimano mal statt dem Korkgriff mal auch eine Version wie z.b der Griff bei der Skelletor 2 aus Schaumstoff oder so anbietet.
     

Diese Seite empfehlen