1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Speedmaster 210ML

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Capitani, 18. März 2007.

  1. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo Forengemeinde!
    Bin auf der Suche nach einer geeigneten Rute zum Twitchen von Wobbler zw. 4-14gr und zum Softjerken mit 4"-6" Shads!
    In meine engere Auswahl ist die Illex Power Finesse mit 3.5-12gr gekommen.

    Aber siehts mit der Schimano Speedmaster 210 ML 5-20gr aus ?
    Hat sie jemand schon gefischt oder in der Hand gehabt ?

    Gefischt wird unteranderem an Schleusen, wo auch schon mal härteres Wasser ist.

    Ich hoffe hier kommt was zusammen!
    Danke :wink:
     
  2. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    wie gesagt, die power finesse ist ein sahnestückchen, dass sein geld meiner meinung nach auch wert ist! ;-)
     
  3. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Dachte sie als Alternative, so dass auch Gewichte bis 16gr (Arnaud) getwitcht werden können.
    Ist nicht leicht ne Wollmilchsau zu finden, aber die Illex macht weiterhin das Rennen. :)
     
  4. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    arnauds mit ner 5-20g rute twitchen? ich weiss ja nicht....

    die power finesse ist auch nicht wirklich geignet für köder bis 14g. wenn du dann auch noch in stärkerer strömung fischt haste nen flitzebogen in der hand. ich weiss ja nicht ob das so wirklich spass macht.
     
  5. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    die power finesse ist am besten für chubbys und squirrels geeignet! aber nen squad minnow lässt sich auch ohne probs bändigen...
     
  6. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hast du eine Alternative?
    Fische aber hauptsächlich mit Chubby´s, Squirrels(bis 11.5gr)
    & Water monitor(13gr).
    Du hast recht, die Sreömung machte mir auch schon bedenken!

    @Zanderkranker: Was sagst du zum fischen in der Srömung mit den o.g. Wobblern ?
     
  7. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    hab die 240er speedmaster mit 15-40g WG, aber beim 10cm lake walker biegt die sich schon recht ansehnlich. und in der strömung...ich weiß nich...
     
  8. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Eine 20gr Speedmaster in der Strömung auf Rapfen oder Hecht??

    Ich hab die 210/240 30gr und die 270 40gr, nur bedingt dort einsetzbar.

    Im Altrhein wunderbar geeignet.
     
  9. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    also wenn du auch die großen squirrel fischen möchtest und das auch noch in der strömung ist die power finesse rein gar nicht zu empfehlen. die machen schon ohne strömung zu viel druck für die rute. 61er und 67er gehen sehr wunderbar..water monitor würd natürlich auch gehen, der hat ja quasi kein wasserwiderstand.
    für die köder wär ne rute der klasse M in ruhigen gewässern das richtige, oder wenns ne illex sein soll die hardbait. ich hab bei mir keine strömenden gewässer in der nähe, da kann ich nicht genau sagen wieviel stärker die rute im vergleich sein sollte.
     
  10. Jakob

    Jakob Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    die speedmaster ist definitiv zu leicht!
     
  11. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Ich fische ne 210er Ashura M.Wenn ich am Wehr hier an der Enz in der Strömung fische biegt sie sich schon gut selbst bei Squirrel,Aragon und anderen kleineren baits.
    Daher würde ich sagen wäre 20g viel zu wenig in der Strömung,die von dir genannte Ashura iss da schon gar nichts!
    Ne Speedmaster 10-30g wäre evtl. was,leichter auf keinen Fall-zumindest nicht in der Strömung! :roll:
     
  12. angelkaiser.de

    angelkaiser.de Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    117
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Krefeld
    also ich kann mich meinen vorredner nur anschließen. kannst die ruten sicherlich im stillwasser gebrauchen auch bei der ködergröße. aber sobald etwas strömung ins spiel kommt, wirst du einen flitzebogen in der hand haben...selbst im hafenbereich muss ich auf ruten mit 40g zurückgreifen.
     
  13. CrUsHeR92

    CrUsHeR92 Belly Burner

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Prüm
    ich fisch die 240L speedmaster und kann se nur emfehlen jedoch hab ich bis jetz als größten köder nen 5cm wobbler genutzt ^^
     
  14. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Mein 3cm Mosa Wobbler den ich an der Speedmaster 270cm 40gr den Barschen angeboten hatte, wurde kurzerhand von einem 110cm Wels genommen.

    Die Speedmaster bot dem Wels 15 Minuten Paroli, dann brach der Drilling.

    Mit der 240L kannst du am Rhein wenig anfangen, das ist doch eher was für die Bachforellenpirsch.

    Am Rhei nehmen auch größere Räuber kleinst Köder!
     
  15. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Ok...OK....
    Aber wo bleibt denn dann das nötige Feingefühl, um die kleinen und leichten Wobbler mit ner MH oder L gescheit zu twitchen ???

    Und was sind denn dann eure Wurfweiten, schließlich muss sich die Rute richtig aufladen ?
    Demnach könnte ich ja fast mit ner Vertikalrute losziehen.....und meine Wobbler twitchen...naja.... :?

    Alles sehr strömungsabhängig.....fische halt nicht direkt in der Strömung und der Main ist auch nicht ganz so wie der Rhein oder Colorado River, vielmehr an Bootsanlegern, Hafen, Altarmen und im Schleusenbereich.

    Hatte bisher meine normale 2.7er Spinnrute verwendet, suche halt was handlicheres! :wink:
     
  16. Angelkiste

    Angelkiste Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    33
    Beiträge:
    472
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LG
    Nun ja, würde dir abraten mit einer Vertikalrute(z.B. vertical jigging) kleine Wobbler zu fischen.
    Die Wurfweite lässt zu wünschen übrig. Aber vielleicht gibts da noch andere mit denen es besser geht.
    Speedmaster kann ich nichts zu sagen.

    Viel Glück :)
     
  17. angelkaiser.de

    angelkaiser.de Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    117
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Krefeld
    schau doch mal bei anderen anglern an dem gewässer und frag sie direkt nach deren erfahrungen...evtl. lassen die dich mal ihre ruten ausprobieren...vielleicht bekommst du dann ein gefühl für das passende wg...also meine meinung steht ohnehin schon oben....
     
  18. Capitani

    Capitani Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Wäre sicher nicht schlecht.
    Naja...habe aber da noch keinen mit einer gescheiten Kombo getroffen.

    Und wenn man vom twitchen und Illex Wobblern spricht kriegen die Gänsehaut.
    Möchte die Leute auch nicht unbedingt heiß auf meine Köder machen...(ist nicht fies gemeint)
    Man will sich ja unterscheiden... ;-)
     
  19. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    feingefühl kannst du mit einer leichten rute auch keines aufbringen, wenn sie sich bei jedem twitch wien flitzebogen biegt. ich twitche lieber mit härteren als mit weichen ruten.
    ich würds mal mit ner klasse M shimano probieren.... vertical wär aufgrund der wurfweite nicht optimal.
     

Diese Seite empfehlen