1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

So sehen meine Stinger aus!!!

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von MaFu, 21. März 2012.

  1. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Moin Leute,
    ich hab hier mal ein paar Bilder meiner frisch gebastelten Gufis mit Stingern gemacht!
    Ich verwende gute Drillinge (Owner oder Gamakatsu) und Flexonit in unterschiedlichen Stärken. Gequetscht wird nur einmal! Die Schlaufe stecke ich vorher zurück! Die Hülsen sind von Jenzi! Die Quetschzange von WÜRTH!

    Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps oder Verbesserungsvorschläge bezüglich der Montage oder des Materials...
     

    Anhänge:

  2. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Nochmehr Bilder
     

    Anhänge:

  3. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Ich hätte eigentlich nur einen Verbesserungsvorschlag:
    Ich selbst fädle für Stinger den Stahl nicht durchs Öhr des Jigkopfes, sondern streife die Schlaufe des Stahls um das gesamte Öhr, so eng, dass man mit ein wenig Zug den Stinger überstreifen bzw abnehmen kann. So ist man einfach flexibler und falls ein Haken bei einem Hänger aufbiegt muss man nicht neu quetschen, sondern macht den Stinger einfach auf nen anderen Jig.

    Gruß Steffen
     
  4. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Meine sehen so aus:




    (nein da fehlt kein Bild)

    Einer der größten Vorteile beim Gufi ist imho der Einzelhaken. Ich finds furchtbar sogar an so kleine Gummis Drillinge ranzutackern. Ist doch unnötig.
    Ab 23er aufwärts seh ichs ja ein...aber drunter? Ungern. Haken doch eh fast immer am Jig. Wenn mal einer nicht hängt ists doch auch egal, wir müssen doch nicht davon leben.
     
  5. Pinguin

    Pinguin Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Themen:
    18
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    @NorberF: Schöne Einstellung zur Bissverwertung, leider wenig verbreitet. Da nutzt das ganze C&R gesülze wenig, wenn den Fischen vorher die Fresse (und Kiemen, Kopf, Augen, etc.) zernagelt wird.
     
  6. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Der Große Fin-S ist ca. 25cm ...! (das is der 10 inch FinS)
    Aber ok - is ne Einstellungssache mit den Stingern. Ich fisch halt selten ohne!
    Nur wenns extrem hängerträchtig ist bleibt der weg.
     
  7. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Ja, danke. Hab schon oft drüber nachgedacht... Aber war mit immer irgendwie zu unsicher. Wahrscheinlich unbegründet. Ich test das einfach mal!
    Thanks
     
  8. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Bei dem großen wirds wohl nötig sein. Bei großen Ködern machts auch meist keine Probleme.
     
  9. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Ein großer Vorteil vom Stinger ist, das man einen extrem kurzen Jig fischen kann, was ich ja bei den oberen Gufis auch mache (teilweise montiere ich noch kürzere Jigs!)
    Die Gufis sind dadurch sehr beweglich und agil, was ich ja soo liebe an Gummifischen. Ich mag eben nicht, wenn man ca. die Hälfte des Gufis durch nen großen Jig versteift.
    Bei mir dient der Jig eher nur als Gewicht!
     
  10. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    ich fisch auch bei 15 cm gummis höchstens nen 3/0 haken..die Zander falten den so komisch und dann greift der besser als mit stringer, weil sich sonst der drilling vorne verfängt und kein haken so richtig greifen kann..uknow?
     
  11. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Yes I know. But what is with große Hechte? They don't falt the Köder! Right? :)
     
  12. Toni17

    Toni17 Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Themen:
    28
    Beiträge:
    558
    Likes erhalten:
    2
    hey mafu, fischt du schon länger mit dem 10" finS?
    Denn ich habe die erfahrung gemacht das gerade hechte stark auf dem kopf drauf beißen! Deswegen würde ich dir empfehlen ein drilling weiter vorne fest zu machen. Das kann natürlich auch an den hechten aus der elbe liegen :wink:
     
  13. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Yes,you´re rigeht. A pike attacs the bait extrem Volley from Front or from a side, and you doesen´t need a stringer hook. When a Pike will get a bait, he becomes it...sure

    MFG Basshunter94
     
  14. Haydar30

    Haydar30 Master-Caster Gesperrt

    Registriert seit:
    13. Mai 2011
    Themen:
    12
    Beiträge:
    676
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Warum schreibt ihr auf Englisch?
    Ich verstehe schon zwar worum es geht, aber wundere mich halt nur. :lol:
     
  15. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Und dann auch noch falsch :D
     
  16. HHKanalangler

    HHKanalangler Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Themen:
    18
    Beiträge:
    284
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    hamburg
    Norbert, das ist auch eine Frage des Gewässers. Ich habe ja gelesen, dass deine Gewässer ziemlich überfischt sind aber so schlimm wie bei uns in den Hafenbeckan kann es glaub ich nicht sein. Die Fische beißen extrem spitz. Selbst nen kleinen Shaker schlucken die nicht richtig. Ich hatte von vielleicht 40 Zander auf den kleinen 5 am Einzelhaken hängen obwohl ich einen 1/0 Jig benutze. Wenn die brutalsten Bisse nicht sitzen ist meistens der Schwanz abgebissen, weiß auch nicht warum. Mit Stinger verhaue ich vielleicht jeden 3. Biss und ohne würde ich mich freuen, wenn bei 5 Bissen einer sizt.

    Und Mitnehmen mussten wir wirklich erst einen Fisch, das war ein dicker Barsch dem die Schwimmblase hochkam und sich im Stinger verfangen hat ließ sich zwar leicht lösen aber zurück kann man so was nicht setzen.

    Ich Fische aber wirklich nur an der Elbe Stinger oder wenn ich an anderen Gewässern etwas Größere Köder fische.

    Vielleicht habt ihr ja andere Erfahrungen aber das sind meine und mit kurzem Jighaken bewegt sich der Köder auch viel besser.
     
  17. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Stimmt weil Die bisse auf nen gummi ohne Grilling die ich verhau hätte ich mit wahrscheinlich nichtmal bekommen..also was solls, jeder so, wie er denkt
     
  18. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Wenn sie hart beissen aber trotzdem den Köder nicht im Maul haben, dann vermute ich: du hast eine sehr harte Rute und Geflecht?
    Dann hauts denen den gleich wieder aus dem Maul, können nicht richtig ansaugen.
    Sind nur Anregungen, wenns mit Stinger klappt und nichts weiter passiert solls ja Recht sein. Ich kann Drillinge halt überhaupt gar nicht leiden, selbst meine 30cm Monstertubes fische ich ohne.
    Nur bei den Swimbaits und Bulldawgs komme ich nicht drumrum leider.
     
  19. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Mir gefällt deine Einstellung sehr gut.
    Du hast mich dazu auch inspiriert, letzte saison hab ich das getestet und ich war beeindruckt..wollte ich schon länger mal los werden
     
  20. HHKanalangler

    HHKanalangler Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Themen:
    18
    Beiträge:
    284
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    hamburg
    Rute nicht zu hart, ich fischen sie zum Spaß auf Zander. Ist ne Yasei Aori in 2,10. Und auf die Distanz von ungefähr 30 Metern entsteht ein Schnurbogen und selbst über diesen kriege ich jden Bisse mit aber nicht jeden durch.

    Aber bei den 3 lezten richtig harten Bissen war zwei Mal der Schwan ab und einmal war der Köder komplett inhaliert.

    Und deine Einstellung gefällt mir auch sehr gut, an Wobblern fische ich auch entweder Einzelhaken oder Angedrückte Drillinge. Das die an so nem kleinem Chubby 2 Drillinge ran hauen ist schon etwas übertrieben.
     

Diese Seite empfehlen