1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Skelli lose Steckverbindung

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von martinp, 28. Dezember 2009.

  1. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Gemeinde,
    ich habe mir heuer aus dem Forum mal ne Skelli 2,4m 4-24g WG erstanden und nun hab ich ein kleines Problem.
    Nach so ca. 5-8 Würfen muß ich jedes mal die Steckverbindung wieder nachdrücken da sie sich lockert.
    Hat von euch auch jemand dieses Problem und wie könnte ich dieses Problem lösen?

    Für Tipps wäre ich euch sehr dankbar :?
     
  2. hansen

    hansen Master-Caster

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    3
    ... das problem hatte ich auch mal...
    hier drei einfache Tipps

    1. nimm einen Grashalm und steck ihn dazwischen
    (alter trick bei castingwettbewerben)
    2. nimm ein wenig Sprühlack und verdicke somit den Zapfen
    3. wie 2. nur mit sekundenkleber( VORSICHT nicht gleich zusammenstecken sondern erstmal trocknen lassen)
     
  3. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Hallo!

    Den Zapfen der Steckverbindung kannst du auch leicht mit einer Kerze einreiben, so das sich ein leichter Wachsfilm bildet.

    Gruss Micha
     
  4. Grundheini

    Grundheini Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    238
    Likes erhalten:
    0
    *lach* made my day!!!

    Hätte dir jetzt auch zu einer Kerze geraten.
     
  5. Wildfang

    Wildfang Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Bei Sekundenkleber wäre ich vorsichtig,alles andere ist erprobt.
    Sekundenkleber könnte, muss nicht, chemisch verändernd wirken.
    Ne dünne Schicht Rutenlack hilft auch ne Weile,abtrocknen lassen vorausgesetzt.

    Wenn Du beide Teile zusammen steckst, wieviel Freiraum ist zwischen beiden Teilen? Da könnte auch noch ein Ansatzpunkt sein.
    Gruss Wolfgang
     
  6. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    Danke allen für die guten Tipps, werde das mit der Kerze gleich mal versuchen.

    Also die Verbindung greift genau 5cm inneinander, hoffe du hast das gemeint.
     
  7. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Glaube er meinte den Spalt der sich zwischen der Verbindung bildet. :wink:
    Andere Frage: Bewegt sich die Steckverbindung, oder merkst du ein Anschlag, wenn du die Verbindung ein wenig bewegst? Manchmal passt die Verbindung nicht wirklich...und ist in sich nicht wirklich passend!
     
  8. Wildfang

    Wildfang Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    hm,hast Du an der Rute einen eingelassenen Zapfen oder ist das Teil durchgehen glatt.
    Bei einem eingelassenem Zapfen ist dieser immer dünner als die Rute selbst,beide Rutenteilenden sind etwa gleich stark wenn sie gegenüber stehend zusammen geschoben werden.
    Bei manchen Rutenherstellern werden noch Gummiringe aufgeschoben um ein hartes aufeinander treffen der Teileenden und ein Unterkriechen von Wasser und Schmutz zu verhindern.
    Bei solchen Verbindungen kann man einen Gummiring entfernen oder das feststehende Teil nacharbeiten.
    Bei Endständigen Zapfverbindungen,das heist ein Teil der Rute ist durchgehend verjüngend glatt und das Mutterteil hat eine etwas grössere
    Zapföffnung kann man(n) nur auf die gegebenen Ratschläge zurückgreifen.
    (Der Tip mit dem Wachs ist auch nicht schlecht,Keilriemen Haftmittel ist besser,nur muss dann dafür gesorgt werden das die Verbindung immer Schmutzfrei bleibt(sowieso) aber dann eben noch mehr drauf achten denn dann ists mit einfach mal abwischen nicht getan.
    Diese Art der Vernachlässigung ist eh die Haupursache warum Zapfverbindungen anfangen zu wackeln.
    Zapfverbindungen sollten meiner Meinung nach(ich tus) hin und wieder mit silifett aus dem Flifiprogramm abgewischt werden,Vermindert den Verschleis enorm.
     
  9. Wildfang

    Wildfang Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Danke,ganz genau.
     
  10. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    Spalt habe ich eigentlich keinen, hoffe die beiden Bilder können helfen.

    Ist ja auch eigentlich so das sie beim zusammenstecken gut hält,
    aber sobald du ein paar mal auswirfst oder im trockenen eine wenig
    herum wedelst wird sie so locker das sie sich bereits sehr leicht verdrehen
    lässt aber halt noch nicht auseinand fält.
    Erneut zusammen drücken und hält wieder für ne weile. :?

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  11. AppA

    AppA Dr. Jerkl & Mr. Bait Gesperrt

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    429
    Likes erhalten:
    0
    Hört sich für mich so an, als ob der Konus nicht (mehr) richtig passt, "anstossen" kannst ja bei der Art der Verbindung nicht.

    Ich würd den Wachstipp ausprobieren, da dieser relativ einfach auch wieder rückgängig zu machen ist...


    Viel Erfolg
    Markus
     
  12. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.083
    Likes erhalten:
    460
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
  13. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    Danke schlotterschätt,
    das mit dem Graftolinwachs hört sich echt gut an werd ich gleich mal versuchen.
     
  14. Wildfang

    Wildfang Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Aber wie schon gesagt,beim Einsatz solcher Mittel musste noch mehr auf Sauberkeit achten.Und es hat natürlich seine Grenzen.

    Bei dieser Art der Zapfverbindung hilft auch kaum etwas anderes.Wenn man etwas vom "Eintuschieren" versteht könnte man es damit versuchen,manchmal reicht es aus das Teil was eingeschoben wird um 2-3mm einzukürzen.Oftmals stösst dieses Teil auf Grund der Abnutzung
    in der Hülse an,so das der Konus nicht richtig sitzt.
    Schau Dir mal das Ende des Konus an ob da leichte Druckstellen sind,ist ganz leicht zu erkennen.
    Sollte dies der Fall sein ist ein kürzen angesagt dies hilft auch-besser als jedes Mittelchen und hält dann auch ne Weile.
     
  15. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    Ist rundumm gleichmässig, sind keine Riefen, Katzer oder Druckstellen zu erkennen.
    Einfach nur normale, leichte Spuren vom zusammenstecken :?
     
  16. Wildfang

    Wildfang Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Nu gut,kannst-musst nicht,ja mal folgendes machen.

    Das Papateil straff mit Elektriker Isoband umwickeln,vom Zapfende ca 3-4cm nach unten aber nur eine Lage und schön straff(f).Dann mit einem Schleifschwamm Stirnseitig von dem Zapfen in 0,5 mm Schritten das Papateil "verkürzen" hört sich schlimm an isses aber nicht.
    Danach das Isoband ab und zusammenstecken reichts noch nicht das ganze noch mal von vorn.Du kannst bis 3 mm einkürzen ohne Schaden anzurichten.
    Wichtig ist aber immer das Isoband das schützt vorm Ausfasern des Zapfens-keine Angst kannst nix verkehrt machen.
    Diese Maßnahme dürfte Dein Prob für längere Zeit bereinigen.
     
  17. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    Danke für den Tipp Wildfang,
    werde aber vorher noch dieses Graftolinwachs versuchen bevor ich meine Rute kastriere :lol:
     
  18. Wildfang

    Wildfang Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Dezember 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    viel Erfolg damit,kannst ja alles durchprobieren und
    iss ja klar kein Fischer raspelt gern am besten (Angel)Stück (grins)
     

Diese Seite empfehlen