1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

shimano yasei als baitcast umbauen ???

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von typhoon, 9. Juni 2012.

  1. typhoon

    typhoon Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neckartal
    sers zusammen,
    also ich tendiere gerade immer mehr zum angeln mit baitcaster, habe aber eine echt gute beziehung zu meiner yasei aori(2,10m.7-13g) und habe mir überlegt ob ich sie als baitcast rute mit triggergriff umbauen kann?
    die berringung ist ziemlich eng und die ringe klein, ähnlich wie bei anderen baitcast ruten.
    jetzt meine frage, macht das der blank mit?
    kann man den vorhandenen griff irgendwie ablösen ohne alles kaputt zu machen?
    oder habt ihr sonst irgendwelche tipps?

    dann mal merci soweit und greetz
     
  2. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Probiers doch einfach aus...man kann auch ohne Trigger baitcasten.
    Dann wirste ja sehn, ob du dich damit anfreunden kannst oder nicht. Griffumbau ohne die Ringe abzumachen is glaub nicht so einfach, da normal ja der Griff von oben auf den Blank geschoben wird, da dieser bekanntlich unten dicker ist. Könntest dir höchstens überlegen, wie du ein Stück ausm Griff rausbekommst und ein anderes Stück mit Trigger einkleben kannst.
    Ich würde raten, einfach ohne Trigger zu fischen.
    Gruß
     
  3. berlinerzander

    berlinerzander Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    605
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Die gleiche Überlegung habe ich auch, nur werde ich alle Ringe entfernen und microguides draufpacken. Die einzige anständige Lösung die dir bleibt ist den ersten Ring abzumachen und dann den griff zu wechseln!
    Somit brauchst du nur einen Ring neu binden !
    Grüße Andi
     
  4. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Nööö... würd´ich so nicht machen wollen und zwar aus dem Grund, daß die Abstände der Ringe auch zueinander ganz andere sind und weiterhin die Ringe einer Spinne einen - wegen Abstand der Spulenachse zum Blank - längeren Steg besitzen.
    Wenn, dann klar Schiff: Alles runter und neu aufgebaut.
    Trinngergriff, Ringe usw kriegst Du (u.a.) hier:
    http://www.cmw-angeln.de/angelgerae...3&CatId=295&begin=0&sort=name&desc=&q=&where=
    Abstände und Größen liest Du am einfachsten bei Matagi (PDF ab 34) nach:
    http://www.matagi.co.jp/2012pdf/2012frameset.html
    Ich habe bereits mehrere Spinnen zur BC umgebaut, aber immer komplett, guxtu: (Das war eine YAD Denver 1-10 g WG und eine Germina Weekend
     

    Anhänge:

  5. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.151
    Likes erhalten:
    351
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ne, die Ringe vieler Yasei-Ruten sind, warum auch immer, bei Statio und BC nahezu identisch. Sowohl was die Anzahl der Ringe angeht, wie auch die Abstände zum Ring und Blank. Das ist auch der Grund warum viele Holländer die Yasei "Spinnings" mit einer BC-Rolle zum "vertikalen" nutzen.
    Viele sagen, dass der Trigger auf Dauer etwas stört...
     
  6. typhoon

    typhoon Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neckartal
    ja voll gute antworten,
    hei klausi drehst du den blank dann auch, also die ringe auf die andere seite?

    also wenn ich die ringe mit meiner basspara cast vergleiche haben die ringe ähnliche größe, gleiche abstände zum blank und außer dem ersten ring auch ziemlich gleiche abstände untereinander
    greetz
     
  7. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Wenn man sie Ringe linear anordnet, sollte man sie schon so anbringen, daß sie auf der Gegenseite des Overlap liegen. Mit den Ringen im SGS hingegen muß das nicht unbedingt ganz so exakt sein, wäre allerdings genauer.
    Nach dem Matagi-Katalog-Zeichnungen haben Spinnruten immer weniger Ringe. Ich finde, daß die - dafür kleineren - bei der BC doch auch für eine runde und gleichmäßige Biegekurve sprechen...
    Letztendlich ist das alles persönliche Geschmackssache, aber ein bissel Harmonie sollte die Optik wohl verbreiten.
    Hier meine Eigenbau-X-zoga 4 kg und die aus dem CMW- Dropshot-Blank gebauten....
    Wie man sieht, bin ich kein Freund großer Foregrips. Der Zeigefinger sollte schon am Blank aufliegen können. Leider kann ich mir Stöcke, wie die der Daiwa-Steez-Serie nicht leisten... :mrgreen: :
     

    Anhänge:

  8. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Blank in die Hand nehmen und umdrehen, oder wie? :lol: Wie darf man diese Frage verstehen :?:
     
  9. felix81

    felix81 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    202
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Freiburg
    Es geht hier um den Overlap oder auch Springerpunkt genannt. Das ist die Stelle auf dem Blank, an dem sich die Cabon Matten überlappen.
    Die Seite mit dem Overlap (es kann auch mal mehrere geben) ist praktisch die stärkere Seite, was das Biegeverhalten des Blanks angeht.
    Man Ordnet die Ringe einer Rute in der Regel dann so an, dass der Overlap oben ist und die Ringe darunter, um das Eigengewicht der Ringe auszugleiche (Spinning Rute)
    Bei der BC bindet man die Ringe dann auf den Overlap. Deshalb auch die Frage, ob der Blank zu drehen ist.

    Ich hoffe ich habe das so einigermaßen verständlich hinbekommen-
     

Diese Seite empfehlen