1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Technium DF Feeder

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Aspire99, 8. August 2006.

  1. Aspire99

    Aspire99 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Themen:
    12
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    hallo leute,

    möchte mir feederruten kaufen, bin bisher bei meiner suche auf diese ruten gestoßen. kann jemand erfahrungsmäßig über diese ruten was sagen?
    einsatzgebiet wäre ein baggersee
     
  2. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    ich hab die xh in 3,90 fürs geknüppel im rhein, das ist n ganz schöner prügel, aber fürs grobe gut geeignet. im stillwasser fische ich die m feeder in 3,60, um einiges leichter, mit einer sehr sensiblen spitze, aber trotzdem ordentlich rückgrat. bin sehr zufrieden mit beiden.
     
  3. Aspire99

    Aspire99 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Themen:
    12
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    hi

    ich möchte die ruten in 3.6m länge kaufen, bis 100WG, aber wäre das nicht zu viel vom WG her für einen see? ich möchte damit alle mögliche friedfische fangen
     
  4. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    das ist dann laut katalog die medium feeder. die ist nicht so hart, wie das angegebene wurfgewicht vermuten lässt. ich würde der auch niemals 100 gramm zumuten. aber wenn du nicht gerade in 80 m entfernung angeln willst, finde ich die genau richtig. eine spitze ist wirklich sehr sensibel, die beiden anderen auch für mittlere entfernungen geeignet.
    man kann auch mal n 12er vorfach nehmen, ohne dass es gleich beim anhieb durchknallt.
    ist halt nix für riesige futterkörbe und gewaltwürfe. habe abe rkarpfen bis 12 pfund und zander bis 9 pfund ohne größere probleme gelandet, und auch einmal (allerdings war das ziemlich knapp) einen waller von knapp 90 cm.
     
  5. Aspire99

    Aspire99 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Themen:
    12
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    alles klar danke für die infos
     

Diese Seite empfehlen