1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Stradic Ci4+ Achsenspiel woher und wie beheben

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Fischhenrik, 14. März 2015.

  1. Fischhenrik

    Fischhenrik Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2014
    Themen:
    21
    Beiträge:
    492
    Likes erhalten:
    66
    Ort:
    Kassel oder Gieboldehausen
    Tach Folks!
    Ich hab mir eine neuwertige Stradic Ci4+ 2500FA ungesehen gekauft und musste Spiel in der Achse feststellen. Das Spiel ist aber keinesfalls seitlich (wäre das so, ginge die Rolle zurück). Es lässt sich quasi an der festgeschraubten Spule anfassen und diese ca. 5mm nach oben ziehen, ganz ohne Kraftaufwand. Die Spule selbst sitzt fest, das Spiel kommt also aus dem Inneren der Rolle. Meine Frage: ist das normal (Sound nervt aber beim twitchen) oder ist es möglich die Achse im Inneren zu fixieren?

    Let go & Let grow
    Henrik
     
  2. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schwalm-Eder
    Also bei meinen Shimano Statios ist das auch so, bei aufgesetzter Spule.
    Solange die Rolle sauber aufspult/ablegt, macht das nix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2015
  3. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    369
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ich denke nicht, dass es normal ist, wenn die Rolle beim twitchen Geräusche von sich gibt!
    Also meine Rollen inkl. Rarenium Ci4+ machen das definitiv nicht...
     
  4. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Schwalm-Eder
    Das mit dem "Sound" kenn ich auch nicht.
    Aber das Spiel im Spulenkopf habe ich bei allen Shimanos.
    @Henrik, geh doch mal ins Angelcenter und teste das mal bei den Shimanos, die haben ja einige liegen.
     
  5. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Das mit dem Spiel in Richtung Längsachse haben(leider) alle Shimanskis, je nach Rollenserie mehr oder weniger. Ich würde es nicht als normal, aber üblich bezeichnen. Hat auf die Funktion in der Praxis aber offenbar keinen negativen Einfluss.

    Geräusche von der Rolle beim Twitchen dürfen aber nicht auftreten, hier ist dann wahrscheinlich zu viel Spiel im Spiel!
     
  6. Tunfisch

    Tunfisch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Themen:
    20
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Segeberg
    Kann ich so nicht bestätigen; habe selbst 1 x die Stadic CI4 als 2500'er und 1x als 3000'er. Die machen weder Geräusche wie du es beschreibst, noch haben die Spiel in der Längsachse. Lass dir vielleicht mal beim Fachhändler eine neue zeigen. Ich habe bei meiner Vanquish die ich kürzlich erworben habe feststellen müssen, dass es mittlerweile bei Shimano offenbar eine breite Serienstreuung gibt.
     
  7. Fischhenrik

    Fischhenrik Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2014
    Themen:
    21
    Beiträge:
    492
    Likes erhalten:
    66
    Ort:
    Kassel oder Gieboldehausen
    Der Sound ist so ein Klickgeräusch, der eben kommt, wenn man die Rolle schüttelt. Mich würde interessieren, ob es sich lohnt, die Rolle zu öffnen und ob an der Achse vielleicht einfach nur eine Befestigungsschraube locker sitzt. Ich denke, dass bei 5mm auch die Schnurverlegung leidet. Aber dazu bei jedem Twitch dieses Geräusch zu hören, geht mir auf den Zeiger :p Ist wirklich so laut, wie manch lauter Rassel-Wobbler. Ich werde das bei Gelegenheit im Angelcenter mal gegenchecken..
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2015
  8. Jamdoumo

    Jamdoumo Gast

    Spiel ist normal, sound also klackern darf nicht sein.
     
  9. Fischhenrik

    Fischhenrik Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2014
    Themen:
    21
    Beiträge:
    492
    Likes erhalten:
    66
    Ort:
    Kassel oder Gieboldehausen
    Ich habe mir mal die Explosionszeichnung angeguckt und habe bisher konkret eine Stelle ausmachen können, an der das Spiel enstehen könnte(!). Aber das erscheint mir doch recht unwarscheinlich, da dieses Bauteil 14790 und die dazugehörige Schraube 9872 sicherlich keine mechanische Herausforderung darstellen, sodass hier so große Fertigungstoleranzen auftreten könnten. Ich vermute eher, dass es aus der Verbindung der Achse zum Wormshaft kommt, kenn ich ja von den Baitcastrollen (hier sieht man das ja besonders schön) und allen anderen Spinnings auch ein wenig. Und wenn der Wormshaft fest im Gehäuse sitzt (das ist doch die Schraube 12663, oder?) dann könnte man dieses Spiel vielleicht mit einem etwas zäheren Fett ein wenig mindern, oder? Allerdings ist mir nicht ganz ersichtlich, welches Bauteil wie in den Wormschaft greift.

    Was meint ihr?

    Übrigens vielen Dank, dass ihr euch für meine Probleme interessiert. Aber dadurch lebt ein Forum ja :)

    Hier einmal der Link für die Explosionszeichnung: http://fish.shimano-eu.com/media/fi...views/14STCI42500FA_v1_m56577569830902610.pdf
     
  10. Fischhenrik

    Fischhenrik Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2014
    Themen:
    21
    Beiträge:
    492
    Likes erhalten:
    66
    Ort:
    Kassel oder Gieboldehausen
    Okay, hatte heute eine neue in der Hand, da war es genau so.. Bin wohl zu anspruchsvoll, aber danke für eure Mithilfe :) Schnurverlegung ist trotzdem sehr sauber, wie ich heute feststellen durfte :)
     
  11. Lars76

    Lars76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. April 2013
    Themen:
    16
    Beiträge:
    279
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bei.Gö
    Also meine macht keine Geräusche und ein wenig Spiel ist Normal... hat meine Sustain auch.
     
  12. Andimo

    Andimo Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    29. März 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Dieses leise " klack klack" ist ganz normal. Haben all meine sustains, stradics und sogar ne stella fi. Kommt vom osci und ist nicht schlimm. Wenn du da etwas fett drann machst ist das geräusch vorerst weg. Den meisten würde das geräusch garnicht auffallen, am wasser hört man es sowiso nicht
     
  13. master030

    master030 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    11. März 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    1
    Also 5mm Spiel halte ich für nicht möglich gefühlt vieleicht;), wenn das so wäre würde der Wormshaft unten aus der Führungshülse springen. Nimm dir mal einen Zollstock suche dir einen Fixpunkt an dem du anhlälst, bewege die Spule von oben nach unten und miss nach, mehr wie 1-2mm sollte da kein Spielraum sein.

    Um das Problem zu beheben schraube den Seitendeckel ab und bewege die Spulenachse von oben nach unten, bei geöffnetem Deckel sieht man genau wo das Spiel herkommt, mit etwas Glück hört man dabei auch das ominöse klacken das dadurch verusacht wird.

    Gut 1/3 des Spiels ensteht meistens an der Unterseite von dem Antriebsschaft 16127 zum Kugellager, dieses lässt sich nach meinem Wissensstand nicht beheben (oder nur mit der bastelei von nicht im Handel erhätlichen Teile). Der Rest ensteht dort wo der Wormshaft in die Führungshülse 6493 geht, dazwischen liegt eine bzw. zwei Abstandsscheiben 2409, sieht in der Zeichnung aus wie ein Teil sind aber 2, eine Plastik und eine Metallscheibe.
    Bestell dir diese Spacer 2409 am besten gleich mehrere diese passen auch bei diversen anderen Rollen und ist ein Cent Artikel und baue diese an vorgesehender Stelle ein. Aufpassen das die ganze Sache nicht zu press wird(Rolle läuft schwergänging, Reibung verusacht Abrieb) eine Spiel von 0,2-0,7mm ist anzustreben ohne das laufverhlaten der Rolle negativ zu beeinflussen.

    Bei dieser Gelegenheit (geöffnete Rolle) sollte man gleich alle Teile mit dem passenden Schmiermittel versorgen ich benutze Scandex ReelX soft bis medium ja nach Einbauteil. Messe mit einer Schiebelehre die Führungshülse 6493 und besorge dir ein Kugellager in der entsprechden Größe, bei der nächsten Wartung einfach Kunstoffhülse gegen Kugellager tauschen.

    Ein Tip noch falls du das erste mal eine Rolle öffnest lege dir die Schrauben enstprechend sortiert zurecht um sie später nicht zu verwechseln. Wenn du Teile ausbaust merke dir wie rum sie eingebaut waren, bei machen teilen ist das aus der Zeichnug nicht ersichtlich.

    Das klacken sollte minimiert wenn nicht gar entfernt sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2015
  14. Fischhenrik

    Fischhenrik Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2014
    Themen:
    21
    Beiträge:
    492
    Likes erhalten:
    66
    Ort:
    Kassel oder Gieboldehausen
    Wow! Das ist mal ne Antwort! Danke! :) Das geh ich nach der Saison mal an, wollte mich da ohnehin mit Wartung beschäftigen. Jetzt wird erstmal gefischt was das Zeug hält ;-)
    Petri an alle!
     

Diese Seite empfehlen