1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Stradic 1000 ci4 oder Stradic 1000 Fj

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Airwalker, 25. Juli 2015.

  1. Airwalker

    Airwalker Gast

    Hallo Leute,
    ich wollte mir eine neue 1000er Rolle fürs Barschzuppeln holen.
    Rolle soll für Jigs bis 10gr. und Hardbaits bis max. 7cm herhalten. Gefischt werden soll sie an meiner WFT Penzill nano in 2,5-7gr. mit der Sunline Super PE in 10lb.
    Hatte mir die Rarenium ci4, Stradic ci4 und Strafic fj jeweils angeschaut.
    Die Rarenium ist raus, da mir die Übersetzung nicht gefällt.
    Nun meine Frage hat jemand die Stradic 1000 ci4 schon länger im Einsatz und macht diese mein Köderspektrum auf Dauer mit sowie ab und zu einen 60er Zander oder kleinen Ausnahme Hecht?
    Möchte nicht über die 1000er Größe gehen und bei einer der beiden Stradic's bleiben.
    Die ci4 kommt mir so zerbrechlich vor im Gegensatz zu FJ, wie seht ihr das?
    Vom Design her gefällt mir die ci4 besser von der Haltbarkeit die FJ, Gewicht find ich bei beiden i.O.

    Danke schon mal! Ein schönes Testwochenende wünsch ich Euch.

    Gruss lukas
     
  2. Bassnatic

    Bassnatic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    272
    Ort:
    Hamburg
    Beide Rollen haben mit deinem Spektrum keinerlei Probleme.
    Von der Ausstattung sind die zwei ja sehr ähnlich und das Gewicht spielt da auch ne untergeordnete rolle denke ich.
    Ich würd mich für die ci4 in 2500 entscheiden weil die immer noch wenig wiegt und trotzdem nicht klobig ist an der penzill ( hab selbst die Rute in der -18 Gramm Variante und hab da ne 2000er slam darunter.)
    Wenn du bei der 1000er bleiben willst dann ist's echt Geschmacksache weil technisch sehr nah beieinander.
    In der Haltbarkeit seh ich auch keine grundlegenden Unterschiede.
    Du angelst das Teil ja nicht unter hohen Belastungen, da würde ich mir keine großen sorgen machen.
     
  3. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich würde keine Rolle mit Zinkgetriebe und völligem Verbundkunststoffbody kaufen , dann schon eher die FJ welche ja ursprünglich die US Version der Stradic war und sich über die Jahre bewährt hat.
    Dieser ganze Leichtbau Hype ist meiner persöhnlichen Meinung nach ab einem bestimmtem Level nicht mehr förderlich für die Qualität einer Rolle daher finde ich Shimanos Weg mit Hagane Konzept doch sehr gut.
     
  4. Airwalker

    Airwalker Gast

    Also die 2500 ist für mich zu klobig, ist Geschmacksache!

    Ich meine die Shimano Stradic ci4 1000 FA die mit den Schlitzen in der Spuhle, nicht die mit den Löchern und die hat doch ein Aluminiumgetriebe?!

    Gruss lukas
     
  5. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich denke die Ci4+ hat ein Alugetriebe , die Ci4 Zink
     
  6. Bassnatic

    Bassnatic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    272
    Ort:
    Hamburg
    Das hagane Konzept ersetzt allerdings die fj und nicht die ci4+.

    Und welcher Belastung ist ne rolle denn bei 15 Gramm Gesamtgewicht des Köders so ausgesetzt, dass da der Body aus Metall sein muss?
    Die größeren Stradics ci4+ werden von vielen Anglern zum jiggen am Rhein benutzt.
    Das ist ne Belastung die ne rolle auf Dauer schaffen muss- Und die das Ding scheinbar hinbekommt. der Verwendungszweck hier ist keine Belastung- das ist Kindergarten.
    Er fischt das Ding ja nicht auf Hecht im Bodden, sondern auf 25er barsche und evtl mal größere beifänge. Mit nem bisschen Glück braucht er sogar mal die Bremse

    Allerdings frage ich mich wieso Airwalker die (alte) ci4 will und nicht die ci4+.
    Die ci4+ hat soweit ich weiß kein zink Getriebe mehr und vor allem hat die x-ship!
    Ne shimano mit 6: Übersetzung ohne x-Ship zu kaufen find ich irgendwie sinnlos.
    Der Anlaufwiderstand mit x-Ship ist wesentlich geringer als ohne, also würde ich da schon das neue Modell empfehlen - vor allem Weils preislich auch keine unterschiede gibt.

    Also ci4+ 1000
    Oder halt die fj in 1000.
    Wenn beides in 1000 interessant wäre dann würde ich mich für die fj entscheiden weil die Gewicht Ersparnis der ci4+ ihr einziger messbarer Vorteil ist - bei den 1000 Modellen ist der Vorteil aber recht gering.
    Die fj gibts halt zT. Dann schon für gute 110 EUR.
     
  7. Airwalker

    Airwalker Gast

    Sorry Leute,
    meinte natürlich die ci4+ mit der geschlitzten Spule.
    Werde mir diese jetzt auch holen, denke das packt sie schon.
    Finde die FJ von der Farbe einfach nicht so ansprechend, die ci4+ läuft mir auch ein wenig weicher an, wobei die FJ eine
    bessere Laufruhe hat, das schwerere Gehäuse dämpft einfach besser die Vibrationen ab.
    Werde die ci4+ Testen und wenn sie nichts taugt, kommt eine andere.
    Heisst ja nicht umsonst "probieren geht über studieren" :D :D
    Danke euch beiden nochmal für die schnelle Hilfe!
    gruss Lukas
     

Diese Seite empfehlen