1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Cardiff 201A Schnurproblem !!!

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von fishcatcher, 25. Juli 2008.

  1. fishcatcher

    fishcatcher Nachläufer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    1
    Hallo zusammen,
    hab' mir als Einstieg in die Jerkbaitangelei oben besagte Rolle gekauft. Da ich noch wenig Erfahrung mit der angelei mit Multirollen habe, hab' ich zum Anfang ne alte Dyneema Geflochtene 0,18mm aufgespult zum üben halt. Soweit sogut. Das Problem ist nur, das die Schnur ungleich auf der Rolle lliegt. Das heisst, wenn man von hinten auf die Rolle schaut, dann ist auf der linken Seite mehr Schnur aufgespult als auf der rechten . Liegt es daran, das der Schnurführer nicht richtig eingestellt ist? Wenn ja wie kann und muss man ihn einstellen, damit man eine Gleichmässige Schnurverlegung hat? Oder liegt der Fehler irgendwo anders ? Was muss man noch bei der Schnurbefüllung beachten ?
    Ich kann mich erinnern, das schonmal jemand so ein Problem hatte aber leider habe ich den Beitrag nicht mehr gefunden.

    Schon mal Danke.

    Gruß fishcatcher
     
  2. phil1000

    phil1000 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Mh ich habe mal einen tipp weil das bei meiner okuma multi auch so war du kannst ja die schnur mit dem daumen richtig auf die spule rollen ein angelverkäufer meinte das machen die richtigen profis auch aber ob man die schnurführung einstellen kann weiß ich leider auch nicht
     
  3. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    Schnurführung einstellen geht nicht.
    Normalerweise ergibt sich so ein schiefes Wickelbild, wenn die Schnur beim Aufspulen mit der Hand vor der Rolle gestrafft und dabei ein wenig mehr zur einen oder anderen Seite geführt wird. Du kannst das Schnurende irgendwo festknoten, die ganze Schnur abziehen und dann beim Wiederaufspulen nur über die Rute straff halten.

    @ phil: die Schnur mit dem daumen zu verlegen macht nur bei Multis ohne Schnurführung Sinn.
     
  4. phil1000

    phil1000 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Mh ok das weiß ich jetzt auch bescheit .

    LG PHILIP
     
  5. fishcatcher

    fishcatcher Nachläufer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    1
    Vielen Dank für eure Antworten, also lag der Fehler bei mir als ich die Schnur nicht gerade aufgespult habe. Dann werde ich das ganze nochmal machen vielen Dank.
     

Diese Seite empfehlen