1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Shimano Caenen

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von shopkes, 29. März 2011.

  1. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Hallo,
    ich hab mich heute mal auf die Suche gemacht. Undzwar nach einer 2. Baitcaster. Als erste habe ich die Curado, zum fischen kleinerer Wobbler und mini Gufis. Jetzt überlege ich mir die Shimano Caenen als "zwischenmodell" zu kaufen. Die Curado soll an der Rute mit bis 12 Gramm WG zum Einsatz kommen. Zum Gufieren habe ich immernoch die Skelli mit stati-Rolle.

    Gedacht wäre die Shimano Caenen also, für Köder ab 8 Gramm bis etwa 15 oder 19 Gramm, für die meine Skelli zu lang ist. Mini Swimmbaits wie den Soft 4 Play 9,5cm z.B. Auch grössere Popper andere Oberflächenköder bis 10cm sollte die Rolle mitmachen. Also an einer 5-25 Gramm -Rute wie der redoutable bass zum Einsatz kommen.

    hat hier schonmal jemand die Rolle gefscht?
    plastik-gehäuse muss ja nicht schlecht sein.....mann kennt das ja vom auto kunststoff ist nicht gleich kunststoff
     
  2. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    So die Rolle ist gestern gekommen. Und nachdem keiner was dazu weiß, dachte ich, ich gebe mal ein kleines Feedback. Aber nicht ohne einen Test, den wir heute dann auch gleich gemacht haben. (als Anmerkung: ich bin nicht der geübteste Werfer)

    So waren die Bedingungen.:

    Zuerst warfen wir in einer Halle.
    Später an einem See bei starkem Wind.
    Vergleichspartner war eine Premier mit durchgeführtem Lagertausch.
    Die Rute war eine Urban Spirit Cast mit 180cm und einem WG von 5-12 Gramm. Als WG diente ein Soft 4 Play in 9,5cm und ein 5 gramm Jigkopf mit MINIGUFI unbekannter herkunft :).

    Die Rolle kam in gewohnter Shimanoverpackung mit Öl und Faltblatt.

    Die verarbeitung der Rolle wirkt gut.
    Sie ist aus Kunststoff. Muwilliges biegen und drücken, ohne hilfsmittel, führte aber zu keiner Verwindung des Gehäuses.
    Die Rolle machte beim loskurbeln ohne Schnur einen ruhigen eindruck. Kein schleifen oder Klacken zu hören. Lediglich das "Glitschen" der gefetteten Schnurführung war zu hören. Die Knobs sind aus Duplon und Kugelgelagert.
    Das fühlt sich gut an und sieht gut aus. Die Caenan hat eine Spulenbremse und eine Fliehkraftbremse, elche sich unter der Seitenplatte verbirgt. Diese arbeitet sehr gut Spürbar.

    Ich habe dann 120 Meter 24er Mono aufgezogen und die ersten testwürfe in der Halle durchgeführt. 6 Gramm (bleikopf und gufi) liessen sich von mir als ungeübten werfer auf ca 20 Meter bringen ohne Nester zu bauen. Mit der Premier habe ich ca 5 Meter weiter geschafft.(da ist aber bei beiden sicher mehr drinne, wenn man es denn kann.) Von meine Bisherigen Eindrücken , würde ich der Rolle nicht mehr als 25 Gramm zumuten.

    Die oben beschriebenen Einsatzgebiete wird die Rolle sicherlich zuverlässig abdecken. An die Premier mit Tuning kommt sie natürlich nicht heran, was das werfen leichter Köder angeht, aber selbst als Änfänger bringt man 5 Gramm auf nutzbare Weite. Die bremse kam mir aber sogar ruhiger vor als die der Premier. Leider konnten wir aber keinen Fisch überreden dies genauer zu untersuchen

    Jedenfalls scheint die Caenan nicht ungeeignet für Anfänger zu sein.
    Und mit einem Preis von 80 Euro ist sie ein echtes Schnäpchen.


    Hier die Daten
    Größe CAE101
    Gewicht 204 g
    Kugellager 6 + 1 Walzenlager
    Übersetzung 6.5:1
    Schnurfassung 0,25 mm / 185 m
    Sonstiges Linkshand

    Mir ist natürlich klar, daß dieser Test nicht optimal ist.(schon alleine weil ich nicht der erfahrene Werfer bin.) Aber als kleine Hilfe ist das sicher nicht schlecht.
     
  3. Tomasz

    Tomasz Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    227
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BLNFRDRCHSHN
    Vielen Dank für die Infos.
    Ich liebäugle auch schon eine Weile mit der Caenan, aber es scheint bislang wenig Praxiserfahrung damit zu geben. Von daher ist Dein Eindruck von der Rolle ein guter Einstieg in die Materie.

    Gruß

    Tomasz
     
  4. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Sojetzt ist auch die Curado endlich da.
    Das Tackle erstmal komplett.

    Curado 51e an der Draken GT-C
    für kleinste köder bis etwa 10 Gramm (flutscht super schon bei 3-4 )

    Die caenan spielt an der Vendetta den Hartbait-Werfer ab 10 Gramm.
    Auch das passt prima zusammen. Gummis fische ich an der mit nem 10 Gramm-Kopf. Der 4 Play Hering in 13cm ist ein idealer Wurfkörper an der Combo.

    Für alles wo ich Steinpackungen habe werde ich die Skelli weiter nutzen. Die 2,70 sind manchmal nicht zu unterschätzen, wenn der Gewässerrand so n Mienenfeld ist.
     

Diese Seite empfehlen