1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

SHIMANO BAITRUNNER ST 2500

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Buffi, 11. Mai 2010.

  1. Buffi

    Buffi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Southern Germany
    kann jemand was zu dieser rolle sagen ?

    möchte damit auf hecht fischen. sowohl vom ufer als auch vom boot.

    gibts erfahrungsberichte ?
    was darf sie kosten ?

    bin für alle beiträge dankbar.
     
  2. Snowy

    Snowy Belly Burner

    Registriert seit:
    31. Oktober 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    47
    Ich habe mir die 2500 St geholt. Einen Drill hatte ich nur auf eine Forelle bis jetzt mit ihr.Hechte wollten noch nicht.
    Ich habe ein wenig gepennt als ich sie kaufte. Ich habe für 8 oder 10 € noch eine Ersatzspule hinzugeholt. Ich wollte sie einfach jetzt und hier mitnehmen :oops: . Bei diesem Preis war ich dann nicht weit vom Preis der DL entfernt. Beim ersten fischen hatte ich das Gefühl ( subjektiv) das sie nicht das hält was man von den anderen Baitrunnern gewohnt ist. Habe noch 2 Große.Die sind beide besser verarbeitet.Ich glaube nicht das sie für Hechte geignet ist.Für kleine bestimmt.Ich lasse mich aber vom Gegenteil überzeugen.Bin absoluter Shimanofan aber die hätte ich mir im Nachhinein doch lieber gespart. Habe mich mit meinem Tackeldealer darüber unterhalten und er meinte ich solle sie mal mitbringen und wir versuchen eine Doppelkurbel.(ca. 18 €)War aber nur ein Kriterium. Eventuell ist zuviel Technik in einem zu kleinem Body .Sie kommt mir "zu billig "rüber. Aber sie kostet eben nicht das was andere kosten :idea: . Halte sie einfach mal in der Hand und bilde dir ein Urteil.
    Besser als die 20-30 € Baitrunner ist sie aber immer noch .Ganz verteufeln will ich sie nicht.Ich hatte mehr erwartet. Liegt vieleicht an meiner Erwartungshaltung.

    Snowy
     
  3. Buffi

    Buffi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Southern Germany
    ich hatte sie bereits in der hand und sie kam mir jetzt nicht sooo schlecht vor.
    davon abgesehen hab ich bisher noch nicht viele rollen selbst neu gekauft da ich jungfischer bin.

    und so klein find ich sie auch nicht.

    ich möchte sie in einer kombo mit Mitchell sea bass 2,7m und 40 - 100g wg fischen.
    da zu soll die spider line 0,25 geflochtene in gelb drauf.
     
  4. Mich4

    Mich4 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    9. Februar 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe nach langem hin und her mich für die 2500 DL entschieden diese ist von der Verarbeitung usw. der ST um Welten überlegen. Habe damit schon Zander,Hechte,Forellen beangelt und bin davon wirklich begeistert der Freilauf ist super fein einzustellen, die Bremse arbeitet sehr zuverlässig und das Metall gehäuse macht halt echt was her, zusammen mit der Doppelkurbel warsch. die bessere Wahl. Beim Stollenwerk bekommst du die Rolle zu einem fairen Preis oder bei interesse PN mit Preisvorschlag an mich.
     
  5. fabian.r

    fabian.r Belly Burner

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ich würde an deiner Stelle sparen und mir die2500dl kaufen. Die habe ich
    und bin voll zufrieben. Sie hat einen guten Lauf, verlegt auch dünne Schnüre sehr gut und die Bremse ist erste Sahne . Kannst sie auch zum Ansitzen verwenden wie ich . Spare lieber immer und kaufe dir was gutes ,denn das hält auch lange.


    viel Erfolg Fabian
     

Diese Seite empfehlen