Montag, 24.02.2020 | 05:32 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Servus aus München

Barsch-Alarm | Mobile
Servus aus München

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Maggus

Belly Burner
Mitglied seit
6. Januar 2020
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
54
Alter
46
Ort
München
Hallo,

mein Name ist Markus, ich komme aus München und angle seit meiner Kindheit. Der Barsch war da natürlich ein treuer Begleiter - wenn auch in Grössen die hier wahrscheinlich nicht erwähnenswert erscheinen. Da es als Junge in BY nicht möglich ist alleine zu fischen und meine Eltern leider nie am Angeln interessiert waren kamen zunächst nur die Urlaube am Meer und z.B. am Gardasee in Betracht, als Teenager dann ging es mit den Kumpels auf dem Fahrrad und mit den Zelt am Wochenende raus.
Nach dem Studium war ich v.a. der Fliegenfischerei auf Forelle und Äsche zugetan - die ist auch nach wie vor die absolut dominierende Methode. Durch meine Tochter bin ich allerdings wieder zurück zur Stippe und anschliessend wieder auf die Spinnfischerei gekommen. So war ich letzten Jahr auch mal ohne Tochter nicht mit der Fliegenrute unterwegs und es hat wirklich richtig Spaß gemacht.

In dem Forum lese ich seit einiger Zeit mit und finde die community hier im Umgang miteinander sehr sympathisch. Deshalb nun die Anmeldung. Neben Tacklefragen hoffe ich auch andere Barschangler in Bayern kennen lernen zu dürfen. Vielleicht geht sich ja sogar mal ein gemeinsamer Fischtag aus.

Viele Grüße und ein Super Jahr 2020!

Markus
 

Bookwood

Finesse-Fux
Mitglied seit
1. November 2007
Beiträge
1.156
Punkte für Reaktionen
356
Servus Markus, willkommen aus Augsburg.
Stefan
 

Maggus

Belly Burner
Mitglied seit
6. Januar 2020
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
54
Alter
46
Ort
München
Vielen Dank für die lieben Antworten und Rückmeldungen. :emoji_wave:

@elaphe: Mit der Fliege bin ich an sehr vielen Strecken unterwegs - neben den Vereinsgewässern der Münchner Sportangler ab und zu in Niederbayern an einer Privatstrecke, an der Ammer, der Tiroler Achen und einigen kleinen Bächen, in AT ab und zu an verschiedenen Streckenund in der Schweiz im Berner Oberland / Meiringen da ich dort über die Fischerei sehr gute Freunde gefunden habe die ich mind. einmal im Jahr sehen will.

Der Fairness halber: die Fliegenfischerei wird bei sicherlich noch länger dominieren - habe auch davor schon auf Hecht und Barsch mit der Fliege gefischt wenn die Flüsse Hochwasser hatten oder Salmonidenschonzeit war. So waren meine Angeltage mit der Spinnrute sehr überschaubar.

Mit der Spinnrute war ich vergangenes Jahr dreimal am Walchensee da ich dort schon früher gute Erfahrungen auf Barsch gemacht habe und auch das letzte Jahr gezeigt hat dass ich da ein, zwei Spots kenne die vom Ufer gut funktionieren. Dann war ich letztes Jahr einmal an den Autobahnseen der Rosenheimer und am RMD bei Riedenburg. Hilft wenn man sich wieder reinfuchsen will und Sicherheit gewinnen will ;) Im Familienurlaub am Mittelmeer habe ich das Light-Tackle mitgenommen und auf Zahnbrassen und Stachelmakrelen im Köderfischformat gefischt. Hat Spaß gemacht und auch ein bisserl funktioniert - meine Tochter hat mit Naturköder und Stippe aber klar die Oberhand gehabt ;)

Ich muss auch gestehen dass ich im letzten Jahr bis auf die Besuche am Walchensee mich wohl eher in einem Hechtform als im Barschforum hätte anmelden sollen - die gingen deutlich besser auf meine Mini-Köder als die Stachelritter. Weiterhin war ich immer nur ein paar Stunden da Zeit wirklich knappstes Gut war und keine ganzen Tage. Das ist eines der Ziele dieses Jahr mal ein, zwei ganze Tage mit der Spinnrute zu fischen. Wo fischt Ihr denn (auf Barsch)?

Da wir regelmäßig im Chiemgau sind werde ich dieses Jahr definitiv einige Tage (stundenweise) am Chiemsee gehen (v.a. Südufer, z.B. bei Bernau) und habe fest vor endlich mein Pontomboot zu nutzen das seit Jahren auf dem Speicher lagert. Der Ammersee war in meiner Jugend schon gut mit der S-Bahn erreichbar und somit eine Art "Stammgewässer" - auch dort möchte ich bald wieder angehen. Des weiteren möchte ich die Eggstätter Seen mal wieder besuchen - die waren vor 20-30 Jahrne sehr gute Barschgewässer (allerdings mit sehr vielen kleinen Barschen). Den Walchensee besuche ich sicherlich auch dieses Jahr wieder.

Vielleicht treffe ich den Einen oder anderen von Euch ja mal am Wasser - ich denke mal über ein Erkennungszeichen nach damit Ihr Euch überlegen könnt ob Ihr mich ansprechen wollt oder nicht ;)
 

Mikeyxxx

Master-Caster
Mitglied seit
22. März 2013
Beiträge
693
Punkte für Reaktionen
556
Ort
Goch / Rottach-Egern
Servus maggus,
ich fische öfter am Tegernsee, in Sommer auch gerne auf Barsch.
Ich habe in den letzten Jahren auch viel mit der fliege gefischt, bin aber aus zeitgründen auch wieder vermehrt zur Spinne zurückgekehrt.

Vielleicht geht sich ja mal was zusammen.

Michi
 

Maggus

Belly Burner
Mitglied seit
6. Januar 2020
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
54
Alter
46
Ort
München
Servus Michi,

prima und Danke! :) Den Tegernsee kenne ich von ein paar wenigen Fischtagen - habe allerdings dort nur "zum Spaß" mit der Fliege gefischt. Meist im März auf SeFo da die Flüsse noch zu waren.

Würde mich total freuen wenn sich so schnell was ergibt. Darf ich fragen warum Du "im Sommer" schreibst. Ist es sonst schwierig auf Barsch oder lohneswerter auf andere Arten?

LG

Markus
 

Mrfloppy

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
31. Januar 2012
Beiträge
337
Punkte für Reaktionen
107
Servus aus Wasserburg nach Minga!
Ich hab früher des öfteren Barsche und vorallem am Speichersee gefangen, sowie am hollerner see bei eching. Will dort dieses Jahr auch wieder angreifen.
 

Ulfisch

Master-Caster
Mitglied seit
17. Oktober 2018
Beiträge
501
Punkte für Reaktionen
627
Alter
40
Servus ebenfalls aus München, sn den Ammersee können wir auch mal zusammen.
 

Oben