1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Seidenglatt für Tatula

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Sandercho, 7. Juli 2014.

  1. Sandercho

    Sandercho Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    2
    Folgendes Problem ,

    ich fische seit geraumer Zeit die Tatula von Daiwa .
    Nun musste ich leider feststellen das die Schnur extrem an dem neuem T-Wing System schleift!
    zugegeben hab ich auch ne scheiß Schnur drauf war nen spontan Kauf. Vielleicht könntet ihr mir ne Schnur empfehlen am liebsten geflochten mit einer Tragkraft von ca 20 Kilo !
    Je seidiger umso geschmeidiger ist die Devise in dem Fall !
     
  2. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.748
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Eine 20 Kilo Schnur für eine Tatula ? Das macht mich neugierig, magst du mir sagen warum so ne starke Schnur ?
     
  3. FangFabrik

    FangFabrik Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    11
    das liegt garantiert nicht an der Schnur sondern daran das du die Spule einfach zu voll geknallt hast. Für was braucht man eine 20 kg Schnur auf einer Tatula?
     
  4. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Außer fürs Froggen in Seerosenfeldern sind 20kg wohl doch ganz schön heavy.

    Zwecks der Schnurfrage:
    Die Varivas Seabass MAX PE ist die bisher glatteste PE die ich bisher in den Fingern und auf der Rolle hatte, ich finde sie noch einen Ticken feiner als die Stroft GTP S und sie trägt bei gleichem Durchmesser auch etwas mehr.
    Preislich liegt sie mit 65€ für 150m unter genannter Stroft.

    Ich habe sie in 1.2 auf meiner Tatula Type R und fische sie an der F5 Nautilus und F6 Super Destroyer und bin absolut begeistert.
    Absolut rund, extrem leise und wie gesagt sehr sehr glatt.
     
  5. Sandercho

    Sandercho Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    2
    sorry war im Ami modus Lbs es soll es natürlich heißen das wären hier zulande 9 KG richtig !?

    @scorpion1 hattest du auch den stress mit dem T-Wing oder nix gemerkt paar Kollegen überm Teich haben das schon in vielen Forums gepostet und läuft unter dem Namen :tatula levelwind grooving

    wenn du/ihr das bei google reinknallt kommen paar bilder und beschreiben bestens mein Problem
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2014
  6. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich habe sowohl mit dem alten T Wing an meiner FX68 keine Probs und auch nicht an dem neuem T Wing meiner Tatula Type R keine.
    Ich habe jetzt nur mal die Threads bei Tackletour kurz überflogen und dort haben mehrere Dealer geschrieben das sie zig Tatulas verkauft haben bzw fischen und keine diesen Fehler zeigten.Warum das nun bei einigen wenigen Usern der Fall ist kann ich nicht sagen.

    Ich habe weder im Fishing 4 Men Board noch woanders in einem deutschsprachigem Board von diesem Prob gehört daher sehe ich das ganz gelassen.

    Zur Line habe ich dir ja schon meine Empfehlung geschrieben ich fische sie in 1.2 welche um die 22lb trägt.
     
  7. Sandercho

    Sandercho Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    2
    Top ja sauber und bedankt für den Tipp gibts noch andere Kandidaten lass es mich wissen !
    Mit den Grooves kann ich es mir auch nicht erklären bin halt nur durch das Schleifen an meiner drauf aufmerksam geworden , aber Grooves hab ich bei mir auch nicht festlegen können ich behalt's trotzdem mal im Auge
     
  8. FangFabrik

    FangFabrik Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. Januar 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    214
    Likes erhalten:
    11
    Wenn du von der Stroft R4 z.b 100 m drauf machst schleift die nicht mehr am T. Ich hatte das gleiche am Anfang mit PowerPro in 9 kg. Da hatte ich 150 drauf und das war zu voll da hatte ich auch Abrieb. Mit 100m gibt es die Probleme nicht mehr.
     
  9. Kränkstailer

    Kränkstailer Twitch-Titan Gesperrt

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    3
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2017
  10. Kränkstailer

    Kränkstailer Twitch-Titan Gesperrt

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    3
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2017
  11. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Wird keine Alternative für ihn sein, in diesem Fall dürften wohl nur 8 fach Geflochtene in Frage kommen.

    Über die Climax Touch 8 Braid hört man aber viel gutes und ist auch günstiger.
     
  12. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich hatte die Climax und war maßlos enttäuscht also wenn 8 Braid dann greif zur Varivas MAX PE oder eben zur Stroft GTP S wenn du es wirklich glatt haben willst und das ohne Einbußen der Knotentragkräfte und Abriebsfestigkeit
     
  13. Kränkstailer

    Kränkstailer Twitch-Titan Gesperrt

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    3
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2017
  14. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Die Stroft GTP R ist laut und zieht extrem viel Wasser mit daher für Anfnger noch zu empfehlen aber ansonsten gibts es längst genügend bessere Alternativen von YKG und Varivas oder selbst die Suffix Nano Braid
     
  15. Kränkstailer

    Kränkstailer Twitch-Titan Gesperrt

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    3
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2017
  16. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Was hindert dich daran in jp zu ordern bei plat.jp oder anderen bewhrten jdm Shop, per Paypal bezahlt per EMS versendet binnen 5-7 Werktagen bei dir wenn der Zoll nicht schläft.
     
  17. Kränkstailer

    Kränkstailer Twitch-Titan Gesperrt

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    3
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2017
  18. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
  19. -biX-

    -biX- Keschergehilfe

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    1
    "Zwecks der Schnurfrage:
    Die Varivas Seabass MAX PE ist die bisher glatteste PE die ich bisher in den Fingern und auf der Rolle hatte, ich finde sie noch einen Ticken feiner als die Stroft GTP S und sie trägt bei gleichem Durchmesser auch etwas mehr. "

    Hi Scorp,
    wenn ich das richtig im Kopf habe, hat die GTP S allerdings keine Beschichtung, während die Verivas Seabass MAX PE gecoatet ist. Ich hab bisher schlechte Erfahrungen mit beschichteten Schnüren gemacht bzw. auch "nur Mist" bei Freunden gesehen. Seit wann hast Du die Schnur denn drauf, regelmäßig benutzt (?) und wie sieht sie so aus?

    MfG
    V.
     
  20. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Knotensensibel sind sie nicht wirklich, ich habe den Doppelten Albright verwendet und mir sind beim Hängerlösen meist die Haken aufgebogen.
    Jeder Knoten hält nun nicht wie bei einer Stroft GTP R aber dafür ist sie um einiges leiser und nimmt weniger Wasser mit.
    Ich hatte die Seabass MAX PE in 1.2 auf meiner Tatula Type R und der Super Destroyer in Finnland 2 Wochen zum Hechtfischen und kann nichts negatives sagen.
    Die Seabass Tracer hatte ich in 0.6 an der Barschkombo, hier musste ich beim doppelten Albright am Ende noch 3 zusätzliche Wicklungen innen durchführen dann hielt aus die bombenfest.

    Letztere behält sehr gut ihre Farbe, nach den 2 Wochen Finnland wo ich beide Lines im sehr trüben Wasser fischte verlor die Tracer absolut nix, die Seabass MAX PE blich etwas aus.

    Alles in allem sehr gut Lines, bei denen man aber sorgfältig seine Knoten auswählen sollte und diese sauber binden und testen.
    Ich empfand die Tracer an der BC als angenehmer zu werfen da sie etwas steifer ist.
    Sehr gut hat mir gefallen das beide Lines deutlich Windunanfälliger waren als ähnlich dicke Stroft GTP R und Daiwa 8Braid.

    Sehr glatte PEs egal ob beschichtet oder nicht haben immer ihre Vorzüge aber es bedarf auch immer großer Sorgfalt beim Knoten.
    Das nehme ich gern in Kauf allein schon wegen der geringeren Windanfälligkeit und der Geräuschkulisse (grad bei den stärkeren Durchmessern)

    Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen weiter helfen.

    Edit:
    fast vergessen, ganz wichtiges Thema die Schockresisstenz ist wie bei den meisten 8fach PEs sehr gut,was sich grad bei Baits ab 1Oz auszahlt
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2014

Diese Seite empfehlen