Dienstag, 21.01.2020 | 20:48 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Schon mal sunline versucht?

Barsch-Alarm | Mobile
Schon mal sunline versucht?

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
5.453
Punkte für Reaktionen
12.938
Ort
Potsdam
Ich würde mich beteiligen:)

Habe gerade meine letzten knapp 60m aktiviert:(, 8lbs oder 10 lbs, weiß ich nicht mehr. Bei einem unlösbaren Hänger vor einigen Tagen musste ich das Schlagholz zum Lösen nehmen-vorher habe ich das Boot(Anker) in die Richtung gezogen, die Schnur riss nicht! Wie gesagt, 8 oder 10 lbs-Faden, krass.
Ich habe die SuperPE leider nie gefischt. Aber was hier der Schnur nachgetrauert wird ist schon sehr beachtlich! Einige haben die letzten osteuropäischen Bestände aufgekauft oder die Schnur extra aus Japan liefern lassen. Leider erkennt man den Wert erst, wenn es sie nicht mehr gibt und die nachfolgen Produkte die gewohnten Eigenschaften nicht mehr (konstant) erreichen.
Es wird Zeit eine Petition an SUNLINE zu schreiben, die Produktion wieder hochzufahren? :)
 

lilalaune33

Nachläufer
Mitglied seit
13. Oktober 2019
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
15
Ich gehöre auch zu den trauernden Fans dieser Sunline Super PE 8Braid. Eine neue Suche hat begonne und die Asegai war jetzt auch kurz davor eine Chance zu bekommen, nach einigen Beiträgen hier ist meine Enthusiasmus aber verflogen und ich bin eher skeptisch.

Ich würde ja auch ganz klassisch die Stroft R nehmen aber da wird es echt zu laut in den Ringen.
 

Jani22

Gummipapst
Mitglied seit
7. Juli 2016
Beiträge
754
Punkte für Reaktionen
1.050
Ort
Neuruppin
Wie gesagt, 8 oder 10 lbs-Faden, krass.
Ja es ist eine sehr gute Schnur welche ich auch gefischt habe und immer noch auf 2 Rollen fische ,aber die Tragkraft die bei der Super PE 8 angegeben wurde war die Knotentragkraft,also in dem Fall 8 oder 10lbs. Deswegen nicht zu vergleichen mit ner 8 oder 10lbs Schnur,wo die Tragkraft als lineare angegeben wurde.
 
A

assassassin

Gast
Ich würde ja auch ganz klassisch die Stroft R nehmen aber da wird es echt zu laut in den Ringen.
Die R ist superhaltbar, bis auf die Farbe bei manchen Sorten, aber halt nicht mit einer 8-fachen vergleichbar und eine echte Säge. Gut im Kraut und wenn man z.B. an der Fahrrinne fischt und trotz langem Vorfach mal Bodenkontakt bekommt (oder rostige Pfeiler berührt). Ich bin mir jedoch sicher, dass man mit der R auch leichte Laubsägearbeiten durchführen kann. Wirkliche Alternativen sind m.E.:

- Die oben genannte EVO, die kostet halt ne Mark, ist aber knotenfest und hält eine Weile
- Für die Spinning noch: Momoi Ryujin Ultra Soft 8 Braided HPPE, sehr haltbar, sehr soft, sehr dauerhaft. Gibts beim Köderwahnsinn und ist auch nicht unvernünftig teuer.
- Spiderwire Stealth: Kampfpreis im Vergleich zur Siglon, gute Farben, Tragkraft passt, aber deutlich geringere Lebensdauer. Muss man halt regelmäßig tauschen.

Wenn sunline sich nicht bald was einfallen lässt, habe ich von denen bald nur noch ne Cap ;)
 

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
5.453
Punkte für Reaktionen
12.938
Ort
Potsdam
Wenn sunline sich nicht bald was einfallen lässt, habe ich von denen bald nur noch ne Cap ;)
Da muss ich stark intervenieren!
Sowohl die Siglon 4x als auch die Carrier High 6 sind ausgezeichnete Schnüre für die BC. Vorausgesetzt man kennt die reellen Tragkräfte und stellt sich darauf ein.
 
A

assassassin

Gast
Da muss ich stark intervenieren!
Sowohl die Siglon 4x als auch die Carrier High 6 sind ausgezeichnete Schnüre für die BC. Vorausgesetzt man kennt die reellen Tragkräfte und stellt sich darauf ein.
Da gebe ich dir natürlich recht, @SlidyJerk und ich fische die Career 6 (heißt die die jetzt Carrier, weil sie den Fisch zu dir transportiert, oder Career für den Fame den der Füsch dann bringt? Ick weesset echt nich...) auch auf der BC. Finde sie aber nicht viel leiser als ne Stroft R und da ich mehrere Großspulen R liegen habe, ist die Siglon4x für mich uninteressant. Aber natürlich ne gute Strippe. Ich spreche ja nur für mich.

Und ja, das war der größte Fehler von Sunline, bei einer Schnur die lineare und bei der anderen die Knotentragkraft anzugeben.
 

yoshi-san

Barsch Vader
Mitglied seit
7. Juli 2010
Beiträge
2.197
Punkte für Reaktionen
2.344
Ort
die Maus...
Ich habe auf meiner Alphas Air die Siglon 8x in 1.2 - bislang recht problemlos und unauffällig. Man muss schon öfter mal kontrollieren, ob was auffasert, aber mit 2-3m Fluo vorne dran hält sich das in Grenzen. Ist schön leise, das finde ich gut.
Trotzdem würde ich mir eine rundere und haltbarere Schnur wünschen. Die Super PE 8x war in dieser Hinsicht top.
 

Barza

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
19. Juli 2009
Beiträge
402
Punkte für Reaktionen
34
Alter
105
Ort
Berlin
,aber die Tragkraft die bei der Super PE 8 angegeben wurde war die Knotentragkraft,also in dem Fall 8 oder 10lbs. Deswegen nicht zu vergleichen mit ner 8 oder 10lbs Schnur,wo die Tragkraft als lineare angegeben wurde.
Das ist unstrittig richtig, Fakt ist aber, daß die Super PE 8 trotz hervorragender Tragkräfte für den Durchmesser sehr dünn ist.
Nach meinen Erfahrungen die Schnur mit dem besten Durchmesser/Tragkraftverhältnis die ich bisher hatte! Das sind Praxiserfahrungen, das real zu messen ist fast unmöglich.

Koane Super PE 8 mehr, was nun? Siglon ist bei mir durchgefallen. Seit einem halben Jahr nutze ich zum Barscheln die New super PE 4. Bin ganz zufrieden damit bisher, ist natürlich lauter als die Super PE 8, Lautstärke geht aber noch.

Asegei habe ich auch seit einigen Monaten im Test, bisher bin ich auch zufrieden damit, habe aber ein komisches Gefühl, was die Langzeitstabilität betrifft. Die Schnur hat sich in überschaubarer Zeit deutlich verändert. Habe das Gefühl das ganze Plasmagedöhns ist weg, die Schnur ist dünner! geworden, die Farbe stark "ausgewaschen". Trotzdem noch gut fischbar ohne Probleme, Knoten halten, koan Backslash(nur auf Spinnings eingesetzt).
Schaun mer mal, werde hier ergänzen wenn sich was negatives tut.

Schönen 2. Advent in die Runde!:)
 

Jani22

Gummipapst
Mitglied seit
7. Juli 2016
Beiträge
754
Punkte für Reaktionen
1.050
Ort
Neuruppin
@Barza ...probier doch mal ne DEKA 8 Braid in 0.6/0.8 PE...auch ne fantastische Schnur. Ist ne sehr gute Alternative.
 

Taizo-san

Master-Caster
Mitglied seit
31. Januar 2019
Beiträge
743
Punkte für Reaktionen
1.304
Ort
Nettetal
Auch leider weit unter dem Radar fliegt aktuell die neue Power Pro Super 8 Slick V2 - wer unbedingt 8-fach braucht ist damit sicher sehr gut bedient.
Grundsätzlich bin ich allerdings der Meinung, dass auf eine BC keine 8fache gehört. Passt einfach nicht zusammen. Ich vertraue sowieso der 4-fachen, sowohl für BC als auch für Statio.
 
A

assassassin

Gast
Ich rede in meinem Falle von einer Schnur für die Statio...
Deswegen lacht @SlidyJerk. Auf der Stationärrolle gibt es ja nun keinen Backlash. Der Backlash ist der Tüddel, der entsteht, wenn die Rolle überschlägt. Bei der Spinning hast du vielleicht eine Perrücke oder einen Windknoten beim Wurf. ;)

Ach Bullshit @Jani22 . Du bist ja gar nicht @Barza. Ich sollte nicht so viele grüne Plätzchen futtern.
 

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
5.453
Punkte für Reaktionen
12.938
Ort
Potsdam
Auch leider weit unter dem Radar fliegt aktuell die neue Power Pro Super 8 Slick V2 - wer unbedingt 8-fach braucht ist damit sicher sehr gut bedient.
Grundsätzlich bin ich allerdings der Meinung, dass auf eine BC keine 8fache gehört. Passt einfach nicht zusammen. Ich vertraue sowieso der 4-fachen, sowohl für BC als auch für Statio.
Wasser schmiert (und friert).
4x kann deutlich mehr Wasser in den Vertiefungen der Flechtung aufnehmen. Das verringert deutlich die Reibung in den Ringen und steigert somit die Lebensdauer. Weiterhin „haften“ die Wicklungen besser auf der Spule und die Backlashgefahr ist deutlich geringer. Nur bei Frost haste die A-Karte. Hier sind Mono und Asegei (unverschlissen) die einzige Alternative.
 

Jani22

Gummipapst
Mitglied seit
7. Juli 2016
Beiträge
754
Punkte für Reaktionen
1.050
Ort
Neuruppin
Deswegen lacht @SlidyJerk. Auf der Stationärrolle gibt es ja nun keinen Backlash. Der Backlash ist der Tüddel, der entsteht, wenn die Rolle überschlägt. Bei der Spinning hast du vielleicht eine Perrücke oder einen Windknoten beim Wurf. ;)

I Know,wollt nur ne Alternative zur Super PE nennen. Weiß,aber nicht wie sich die dünne geflochtene auf ner BC verhält,habe sie nur auf Statios. ;) Deswegen noch der Zusatzfakt...
 

Oben