1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Scheuchwirkung Knicklicht!

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von JürgenG., 9. März 2009.

  1. JürgenG.

    JürgenG. Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. April 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hallo,

    ich fische regelmäßig an einem flachen See mit gutem Zanderbestand, im Frühjahr kommen die Zander zum Jagen (Lauben beim Laichen sind da ihre Beute) ganz dicht ans Ufer, wo es 0,5 - 1,20m tief ist und ich wollte neben den Kunstködern auch mal versuchen mit Köderfisch und Knicklichtschwimmer zu fischen - habt ihr Erfahrung damit ob Knicklichter die Zander verschrecken? (soll ich den Köfi lieber gleich mit einer Grundmontage anbieten?, oder nehmt ihr rote und blaue Knicklichter?)

    lg
    Jürgen
     
  2. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo JürgenG.

    also die Frage ist neben der Tiefe, auch wie "sichtig" / klar das Gewässer ist.

    Mit einem roten oder blauen Kniklicht bisst Du aber auch schon auf der sicheren Seite.

    Ich würde wenn möglich ein Mini-Kniklicht nehmen, damit sollte sich die Scheuchwirkung, auf ein Minimum reduzieren lassen.
     
  3. Gufihannes

    Gufihannes Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    352
    Likes erhalten:
    0
    Sei da mal nicht päpstlicher als der Papst. Wenn das Licht jetzt blinken oder flackern würde aber eine dauerhafte Lichtquelle die kontinuierlich in gleicher Intensität aufs Wasser leuchtet scheucht nicht.
    Ganz im Gegenteil, in vielen Bereichen wird sogar die lockende Wirkung des Lichtes genutzt.
     
  4. JürgenG.

    JürgenG. Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. April 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    63
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hallo,

    danke für die Antworten - ich probier es einfach aus - mit rotem Knicklicht, denn das Blaue sieht man ja wirklich äußerst schlecht.

    lg
    Jürgen
     
  5. fabian.r

    fabian.r Belly Burner

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Es kommt immer auf die Trübung des jeweiligen Gewässers an. In klaren
    Gewässern ,so ist meine Erfahrung, ist eine Grundmongtage besser als Knicklicht, aber in einem trüben Gewässser verwende ich Knicklicht .
    Zu der Farbe, denke ich das es sich nicht viel nimmt ob grün oder blue o. rot verwendet . Also ich setze grün ein ,weil ich sowieso weiter werfe da sieht man grün besser :D
     
  6. Bassangler

    Bassangler Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Mein Kumpel hat letzten Sommer einen Zander beim Aalangeln in ca. 1m auf Wurm gefangen (Wasser war leicht angetruebt). Das Ding hat den Koeder 5 oder 6 mal genommen, bis der Anschlag dann endlich sass. Knicklicht war normal neon/gruen. Von Scheuchwirkung konnte ich da nichts sehen :wink: .
     
  7. barschfreak1992

    barschfreak1992 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    ......leider sieht der angler die roten auch nicht so gut wie die üblichen gelben !
    aber wenn du in ufernähe ( schon so 20 m ) fischst dann find ich sie auch besser !
     
  8. Mentos69

    Mentos69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    334
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich angle immer in flachen gewässern mit zwei knicklichtern gelb und rot
    das gelbe unten und das rote oben da sieht man ersten wie die pose steht und die zupfer erkennt man auch sehr gut. hab damit in gewässern mit knapp 1m schon gefangen hat da kein aal gestört zander aber auch nicht
     
  9. strawinski

    strawinski Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    also ich werde mal dieses jahr vor den köfis leuchtperlen anbringen. mal sehen wie sowas wirkt. ich denke das mit der scheuchwirkung ist einbildung. das hätte sich in hundert jahren der angelei schon rumgesprochen. dann würde ja auch der mond stören.
     
  10. Mentos69

    Mentos69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    334
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    der mond stört ja auch ich kenne niemanden der bei vollmond zum aalanglen geht. hab es mehrmals probiert ohne erfolg
     
  11. fabian.r

    fabian.r Belly Burner

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Zum Vollmon , ich fange Aale, Zander und Karpfen auch bei Vollmond
    ,aber das liegt glaube ich an den vielen Lichter von Scheinwerfern, usw , die auf den Teich scheinen.
    Aber an den Talsperren fange ich auch nichts bei Vollmond. :D

    viel Erfolg Fabian
     
  12. Barschking96

    Barschking96 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Themen:
    14
    Beiträge:
    512
    Likes erhalten:
    0
    Also bei mir im Vereinsgewässer klappt's auch in 1.5m Wassertiefe gut und das auch mit gelben bzw. Grünen knicklichtern.das Wasser ist relativ klar und ich Fische so 3.5m vom Ufer entfernt.Gruß,Basti :)
     
  13. Weicheiäquatorbezwinger

    Weicheiäquatorbezwinger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fulda
    Scheuchwirkung Knicklicht ??? :roll:
     
  14. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    147
    Ort:
    Berlin
    In diesem Fall wäre es eine Knickwirkung mit Scheuchlicht ? In jedem Fall sind rote bei heiklen Fischen eher zu empfehlen. Um das Licht etwas zu dämpfen eignen sich schwarze Eddings oder Klebeband. Zander,Aal und Schlei waren immer meine nächtliche Beute . Benutzt habe ich immer beide Farben(rot+grün) sowohl an Grund -wie Posenruten. Ließen sich so sich besser unterscheiden(Köfi&Wurm z.B. )Das rote Licht war aber immer etwas zurückhaltender , daher würde ich das auch immer empfehlen. Ich meine auch spektral nicht so falsch zu liegen bei rot. Auf jeden Fall ist rot immer gut , in allen Lebenslagen .

    Grüße Morris
     
  15. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Jetzt kennst du einen ... :wink:
     
  16. Weicheiäquatorbezwinger

    Weicheiäquatorbezwinger Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fulda
    ...und noch einen :D
     
  17. Henni

    Henni Angellateinschüler

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ich gehe bei Vollmond zum Aalangeln und fange sehr gut. Besser als bei Neumond.
     
  18. piketime84

    piketime84 Nachläufer

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Also ich fische immer mit Laufschwimmer und langem Vorfach. So das meine Pose eh ein gutes Stück vom Köder entfernt liegt. Wenn du natürlich an nem glasklaren Alpensee angelst würde ich ein rotes nehmen. Aber ich glaube nicht das ein knicklicht eine scheuchwirkung hat.
     

Diese Seite empfehlen