1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Ryobi Ixorne Baitcaster

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von michael2005, 20. Januar 2009.

  1. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    ich habe gestern bei meinem Tackledealer eine nette kleine Baitcaster gesehen. Die Ryobi ixorne. Ich fand das Teil ganz nett. Viel Alu, gute Verarbeitung...
    Kennt jemand die Rolle aus Erfahrung? Gibt das wissenswertes über das Teil.
    Wie schaut es mit geringen Wurfgewichten aus?
    Ich spiele mit dem Gedanken mir das Röllchen zuzulegen...


    Gruss
    Michael
     
  2. Dude52

    Dude52 Belly Burner

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Moin,

    ich hab die Rolle seit ca einem Jahr und habe sie an einer MH Rute gefischt.
    Die Rolle ist für den Preis sicher nicht schlecht. Vom Laufverhalten allerdings nicht mit höherwertigen Rollen zu vergleichen.

    An der Rute, die ich benutze, lassen sich Stickbaits ab ca 8gr einigermaßen werfen. D.h bei wenig Wind ca 20m. Für weniger ist sie nicht wirklich gut geeignet. Ab 10-12 gr wirft sie sich aber einwandfrei.

    Was sollst Du denn für das gute Stück hinblättern?
    Wenn's 100€ oder mehr sind, würd ich dir empfehlen für wenig mehr z.B ne Revo S, oder SX zu kaufen. Die 30 Euro mehr lohnen sich wirklich!

    Gruß Mathias
     
  3. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    die Rolle soll 90€ kosten. Wenn ich 8Gr. werfen kann dann reicht das für meine Zwecke.
    Vor allem ist sie schön kompackt und das Schnurfassungsvermögen ist auch nicht zu gross, was bei feinem Geflecht ganz gut ist, denke ich.
    Die Revos sind schon klasse und merklich besser. allerdings sind mir die dann an einer 2,10er Rute bisl zu "dick" und es passt im Vergleich sehr viel Schnur drauf, was ein Unterfüttern mit Mono in grösserem Umfang nötig macht.

    Gruss
    Michael
     
  4. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    8O ich bezweifle stark das die Ixorne viel kleiner/schmäler oder leichter ist als ne Revo. 8g bringst ohne Rückenwind nicht wirklich weit, wenn dir 12-15m reichen passts aber.. :lol:
    Ich würde bisschen was drauflegen und mir ne `gscheite Rolle kaufen wie dir empfohlen wurde! :wink:
    Aber das musst ja du wissen ob so lala fischen willst oder nach 1-2 Jahren immer noch freude an deiner Multi haben willst...
     
  5. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    du hast natürlich nicht ganz unrecht@5pinner.
    Ich habe beide Rollen nebeneinender in der Hand gehabt und kann definitiv sagen, dass die Ryobi etwas flacher und kompackter ist.
    Hmm, mit meiner guten, alten 5501 C3 werfe ich 10g - 12g locker 30m weit und das mit ungeeigneter Rute (Jerke). Mit der Ryobi sollte es dann schon schnackeln, da die wesentlich besser läuft, als die C3. Nun die Revo läuft noch besser als die Ryob und wäre somit die logische Konsequenz.
    Also interessant finde ich beide Rollen. Eine Entscheidung ist ja noch nicht gefallen.
    Bin mal gespannt, ob es noch mehr Meinungen gibt.

    Gruss
    Michael
     
  6. Dude52

    Dude52 Belly Burner

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Also wenn Du noch keine Entscheidung getroffen hast, kann ich nur nochmal betonen, kauf dir lieber eine Abu. Ich glaube auch die Langzeitzufriedenheit wird bei den Revos erhelich größer sein!
    Seit ich eine Revo Premier habe nehm ich die Ryobi nicht mehr so gern in die Hand wie früher :?
     
  7. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    jo 8) ihr habt schon recht mit den Abu Multis. Bin mit der C3 ja auch sehr zufrieden und die Abu Stationärrollen haben mich darüber hinaus auch immer begeistert.
    Daher wird es wohl dann doch eine Revo werden. Vielen Dank, das war ein sehr guter Input!


    Gruss
    Michael
     

Diese Seite empfehlen