1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Ruten und Fahrrad

Dieses Thema im Forum "Wühltisch" wurde erstellt von nureinestunde, 6. Juli 2007.

  1. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    Hej Liste,
    werde demnächst mit dem Rad zum Fischen gehen, was empfehlt Ihr zum Transport? Im Rucksack habe ich Zweifel, daß ich mich immer ducke, wenn ein Zweig im Weg ist. Ist es zweckmäßig, die Ruten an den Rahmen zu binden? Wenn ja, wie?
    Ich meine Rute + Rolle, hab keine Lust, das ganze Geraffel vorm Angeln zusammenzubinden.
    Any idea?
    cheerio h
     
  2. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hi,

    zum Transport mit dem Fahrrad habe ich die Rute schon am Rahmen an der "Herrenradstange" befestigt. Das geht, ist aber nicht optimal. Am schnellsten hat man sie mit Klettband fest. Ich nehme inzwischen fast immer kurzgeteilte Ruten.

    Gruß

    Axel
     
  3. Spin_Fischer

    Spin_Fischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Themen:
    45
    Beiträge:
    400
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Garrel
    ich nimm die Rute bei radfahren immer in die hand!!!
     
  4. Drobschotter

    Drobschotter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Februar 2007
    Themen:
    13
    Beiträge:
    140
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin-prenzlberg
    Hallo!

    Ich fische häufig mit der Berkley series one 2,4m 4-24gr 3-teilig. Bin mit dem Teil sehr zufrieden und sie läßt sich gut an die Querstange am Fahrrad festbinden.

    Viele Grüße vom Drobschotter!
     
  5. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Hi,

    binde auch meine Ruten (max. 2) immer mit Garnstücken (je 3 Stück; vorne beim Lenker, mittig und beim Sattel) am Rahmen fest. Funktioniert optimal. Natürlich am besten Transport im Futteral.
    Ansonsten ist natürlich auch ein Rutentransportrohr, dass du mit Gurt quer über den Rücken trägst nicht schlecht...

    @spin_fisher: das habe ich früher auch gemacht - bis es mich damit mal auf die Schnauze gehauen hat :wink:

    petri markus
     
  6. Spin_Fischer

    Spin_Fischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Themen:
    45
    Beiträge:
    400
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Garrel
    ach ich mache das jetzt schon seid 3 jahren so und noch net einmal was passiert!!!!!
     
  7. Gäddsax

    Gäddsax Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Themen:
    4
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    1
    Bindest du die Fische beim Transport auch unter die Stange, oder wie transportierst du die ab?
     
  8. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    hängt natürlich immer auch vom weg ab wo du fährst und vor allem wielange aber irgendwann kam mir dann ein schlagloch entgegen :? - schön dann den rutenring verbogen :evil: seitdem nur mehr die rute am rahmen und ist einfach angenehmer
     
  9. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    Danke für die Antworten, in der Hand scheidet wegen der Entfernung und der Büsche / Bäume auf dem Weg aus. Rutenrohr mit Rolle? Nein, will kein Regenrohr auf dem Rücken haben! Also wird's wohl auf Klett an der oberen Stange hinauslaufen und dann wohl irgendwie elegant gepolstert. hm, bastel, na gut.
    Gruß h
     
  10. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
  11. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    hehe :)
    so mach ichs eigentlich auch wenn kein schweres geschütz her muss! :)

    hast du zufällig die neuere version? hier im forum wurde irgendwann mal geschrieben das in das neue futteral auch ne rolle mit reinpasst?!
     
  12. Clausen

    Clausen Dr. Jerkl & Mr. Bait Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Themen:
    9
    Beiträge:
    400
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo, ich hatte die neue AX Version eine Woche in meinem Besitz. Das Futteral sah aber genauso aus wie in dem Link oben. Meine 750er Symetre hat dort gut mit reingepasst....
    Gruß Claus
     
  13. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    jo ich hab die neue 10-30g version mit ner Spro Melissa 2000 dran und finds genau richtig und passt auch ales super ins Futeral rein, welches auch Verstärkt ist, so dass der Rute nix passieren kann.
    Die Rute ist wirklich toll und hat inzwischen auch schon einige Hechte ausgehalten :)
     
  14. nautilus

    nautilus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Hallo,
    ich war selbst auf dem Motorrad mit aus dem Rucksack nach oben herausschauhenden Ruten unterwegs (im Futteral). Das ging je nach Wind bis Tempo ~80km/h ganz gut, u.U. auch schneller. Bei niedrigem Bewuchs duckt man sich und alles ist gut. Es ist dazu allerdings ein sehr "hoher" Rucksack nötig.

    Grüße
     
  15. Schakal

    Schakal Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. November 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    134
    Likes erhalten:
    0
    Ich hatte mal eine interessante Eigenbaukonstruktion an dem Fahrrad eines Angel-Opis gesehen.

    Er hat sich ein graues Abflussrohr senkrecht an die Fahrradgabel montiert und seine fertig montierte Rute da rein gestellt. Das Rohr hatte einen Längsschlitz so dass die Rolle außerhalb des Rohres war und die Angel nicht hin- und her flog.
     
  16. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Hab da ganze bis jetzt auch erst einmal vor 3 Jahren gemacht, sind da jedoch mit der Rute in der Hand gefahren. Ging auch alles gut, keine Brüche usw. Wenn ichs denn nochmal machen müsste, würd ich mir hinten am Rahmen irgendwie eine senkrechte Vorrichtung bauen, wo ich meine Rute reinstellen könnte. Geht halt am einfachsten und billigsten mit Abflussrohr, aber wems nicht gefällt.....man kann die Rute ja zusätzlich noch montiert ins Stofffutteral stecken, und zum Fischen zieht mans einfach raus.
     
  17. Basshunter666666

    Basshunter666666 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Mai 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    112
    Likes erhalten:
    0
    Bei bassproshops gibt's einen Rutenhalter für's Fahrrad,
    allerdings binde ich meine Rute immer an meinen Rucksack bis ich am Wasser bin und dann trage ich sie in der Hand.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2017
  18. imported_anFÄNGER

    imported_anFÄNGER Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0


    Ich hab dass auch ne Zeit lang so gemacht, nur dass ich das Rohr am Gepäckträger befestigt hatte. Jetzt hab ich aber ein neues Fahrrad ohne Gepäckträger und halte die Rute immer in der Hand. Meiner Meinung nach ist das die beste und vor allem schonendste art eine Angel mit dem Rad zu tranportieren.
     
  19. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ich bind die Rute samt Futteral immer mit Draht an den Rahmen. Die Rolle kommt in den Rucksack.
     
  20. Jericho

    Jericho Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Also ich hab's bis letztes Jahr immer so gemacht, wie auf dem Bild zu sehen. Allerdings ist das 'ne Rute für ~60€ gewesen. Für's nexte Jahr - respektive die nexte Rute - hab' ich mir Transportrohre angeschafft, hab' aber noch keinen Schimmer, wie ich die transportieren werde...evtl so'n Einrad-Anhänger. Die Teile wiegen nix, haben so gut wie keinen Rollwiderstand, und können auch ganz locker noch meine Tackle-Taschen befördern.
    Die Rute während der Fahrt in der Hand zu halten, geht vielleicht für 5-10 min Strecke, aber wenn man regelmässig bis zu 30km ans Wasser fährt, fällt diese Möglichkeit auf jeden Fall aus - Verspannung schon bevor man anfängt.

    GRZ:
    J@Y
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen