1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rute zum Verticalen?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von thomka, 30. Oktober 2005.

  1. thomka

    thomka Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Gemeinde,

    ich bin auch der Suche nach einer guten vertical-rute. Kann mir wer eine empfehlen. Hab mit dieser angelei bis dato noch keine erfahrung.

    Thomas
     
  2. Barschjäger

    Barschjäger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    0
    Hi Thomka

    ich habe gehört dass die Mitchell Jig Head ganz gut sein soll!



    m.f.g Barschjäger
     
  3. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    hi thomka,

    the godfather von spro ist wohl eine der besten zur zeit auf dem markt. superleicht, bretthart, geile aktion,...gibt es in 1 (1,80m) und in 2 teilig(1,90m).
    rozemeijer macht auch noch schicke ruten für günstig kasse. 2jig it oder die vertikal.
    berkley hat mit der vertic ebenfalls ein schickes stöckchen auf den markt bebracht. der vorteil ist, dass sie dank ihrer beringung multirollentauglich ist.
    am besten schaust du dir ein paar modelle im laden an, ist ja schließlich noch eine geschmackssache.
     
  4. xxtopgunxx

    xxtopgunxx Keschergehilfe

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    venlo (holland)
    Hallo thomka,
    alle Deutsche vertikal angler sind der meinung das einer harte rute die beste waffe ist fur der zander zumbeispiel die Godfather von spro und der titan.
    Das sind ruten fur tiefe von 15 meter oder mehr.
    In holland sind wir von meinung das einer vertikalrute einer soft topaction haben must.
    Das heist das den fisch wenniger wiederstand fult.
    Deswegen had man nur ganz wenig fehlbisse.
    Kuck mall bei das NKS, da sieht man nur softer ruten un bei-ruten.
    Da kan man keiner fehlbisse gebrauche !
    Ich selbs vertikale mit eigenbau von CJW-RODS (ist aber nicht billig!!)
    Aber da sind auch fabriksruten die gut sind sowie Quarrow ML1 ML2 ML3.
    Oder shimano der Stimula ist auch gut.
    Bertus Rozemeijer (ultimate) hat auch super vertikalruten fur einer guten preis.
    Ich hoffe das du jetz ein biske slauwer geworden bist,
    und ich wuche dir viel erfolg mit deiner wahl.

    Mfg marco (usbait fishingteam)
     
  5. Spawny

    Spawny Belly Burner

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Hi thomka,
    kann der Aussage vom Marco nur bestätigen!!
    Habe auch erst mit einer härteren Rute von Spro experimentiert, zwar auch damit gefangen aber auch viele Ausschlitzer, sowie Aussteiger gehabt! Habe mir dann eine kurze Illex besorgt und die Problemchen haben sich stark reduziert!!! Würde einfachhalber mal sagen, härtere Spitzenaktion für Herbst und Winter,wo die Fische tiefer stehen (über 10m)! Bei wärmeren Wetter bzw Wassertemperaturen, wo der Fisch wieder über 10m steht auf jeden Fall eine weicher Spitze!

    Waren schon gute Ruten-Tips dabei,wie z.B Spro (Titan,Godfather), Rozemeijer usw!

    Gruß
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen