1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rute zum Softjerken

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von DerAmateur, 8. Juni 2011.

  1. DerAmateur

    DerAmateur Belly Burner

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    ich suche eine Rute zum Softjerken. Im Moment nehme ich eine 2,7m Rute mit einem Wg 10-40g. Als Rolle eine Shimano 2500. Die Rolle soll auch nachher wieder verwendet werden. Da ich viel mit Wathose fische habe ich einige besondere Ansprüche an die neue Rute:

    Länge: ca. 1,8m, auf keinen Fall länger als 2m.
    schön starkes Rückrad um schön zupfen zu können.
    Kurzer Griff. Eigentlich stört mich alles was hinter der Rolle sitzt beim Zupfen aus der Hüfte.
    Wurfgewicht könnte wieder bei 10-40g liegen.
    Preislich zwischen 100 und 150 €uro.

    Habt ihr einen guten Tipp?

    Danke!
     
  2. doerk

    doerk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wallertheim
    Hallo,

    also ich benutze für so ne sachen die große Penzill ( 7 bis 28 gr) ... hat hald 2,10 - aber ich komm damit sehr gut klar...

    Gruß
     
  3. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    moin moin,
    zum softjerken nutze ich eine leichte verticalrute aus dem hause rozemeijer

    rute

    diese müsste es sein, die wg angaben sind weit untertrieben, habe schon 28g jigs zum verticalen damit gefischt-dann ist aber schluß! :wink:

    kostet nicht viel, sehr leicht, einen kurzen griff, für die statiönärrolle (ich hab ne 1000er dran) und habe sie selbst für kleine slider+andere jerks "zweckentfremdet".

    greetz...
     
  4. Zweeen

    Zweeen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    162
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Im grünen Herz
    Moin Moin,

    ich kann dir nur die Yasei Aori 2,10 9-15g wärmstens empfehlen - bin einfach nur begeistert von dem Stöckchen ... dünn, leicht, und eine geniale Aktion ... und wie gemacht fürs Softjerken, Jiggen ... usw usw und die 20cm mehr stören mich in keinster Weise, wenn ich mit der Wathose unterwegs bin ...

    Viel Spaß
    Sven
     
  5. DerAmateur

    DerAmateur Belly Burner

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich mit der Rute auf Hecht fischen will. Dafür kommen mit die von euch vorgeschlagenen etwas leicht vor, oder?
     
  6. Zweeen

    Zweeen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    162
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Im grünen Herz
    Wie groß sind denn die Chancen einen 80+ Fisch zu fangen ? Habe letztes Wochenende im Peenestrom einen 87er Zander mit dem Stöckchen gefangen ... allerdings war die Rute mit Fisch und Strömung schon mehr oder weniger an ihrer Leistungsgrenze ... Das "Problem" was ich in deinem Fall hätte, dass mir speziell das Softjerken mit einer dafür überdimensionierten Rute keinen Spaß machen würde, bzw das Gefühl ausbleiben würde ... Rückrat hat sie aber wie es bei jeder Rute so ist solltest du sie vorher in die Hand nehmen ... bin eigentlich mit der Intension die Aozora im Angebot zu kaufen in den Laden gefahren und habe mich sofort in die Aori verliebt ... Vielleicht hat ja noch wer eine ultimative, bessere Idee

    Sven
     
  7. fishingfreak

    fishingfreak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Berlin
    Hatte die Aori zwar noch nicht in der Hand aber ich halte es für ein wagnis mit einer 15g Rute die für Hecht üblichen 6" und mehr Softjerks zu fischen.

    Ich kann dir ruhigen Gewissens die
    Shimano Speedmaster Soft Bait ans Herz legen.

    Selber fische ich nun seit über einen Jahr die SMSB21H und bin für die Preisklasse begeistert. Sensibler Spitzenbereich der in ein Rückrad mit ordentlich Bumms übergeht. Die Rute ist schnell genug zu Jiggen und selbst kleine Jerks bis 65g hat ich schon dran.
    Gerade im Sommer muss Sie aber Soft-Jerks von LC, Castaic usw in der 6-7" Klasse durchs Wasser prügeln und macht dabei Fun ohne ende.
    Der Griff ist Relativ kurz gehalten und mich stören die 2,1m vom Belly und auch in der Wathose kein bisschen.
     
  8. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Wenn es auch günstiger sein darf und es dir nichts ausmacht wenn deine Rute ein asoziales Brett ist, dann ist die hier absolut perfekt.

    Kurzer Stock
     
  9. Zweeen

    Zweeen Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Themen:
    8
    Beiträge:
    162
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Im grünen Herz
    @ Sebastian

    Ich glaube zu wissen, dass er keine 6` und 7` Softjerks verwenden wird :wink: aber falls doch ists natürlich nix mit der Aori
     
  10. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Was denn dann für Softjerks auf Hecht? Doch hoffentlich keine kleineren?
     
  11. DerAmateur

    DerAmateur Belly Burner

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ich wollte schon 6", 7" und 8" Gummis werfen. Das ist doch für Hecht die passende Größe denke ich mal.
    Außerdem muss das ja auch zu den anderen Ruten passen. Für die leichtere Spinnfischerei hab ich schon eine Rute.
     
  12. fishingfreak

    fishingfreak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Berlin
    Ich glaube schon :wink:

    Genau das Köderspektrum was ich auch fische teilweise bis zu 10g beschwert keine Probleme
     
  13. sepsis

    sepsis Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    da ich mir noch immer nicht sicher bin welcher Stock es werden soll, habe ich gestern mal eine leichte Spinnrute (WG 7-25g, 1,85 m lang) mit den Gummifischen getestet (Cormoran TR12 Lure). Natürlich war das eine schon handliche Sache, allerdings hatte ein Gummifisch nachher ziemlich tiefe Längsrillen (von einem Hecht?), ohne dass ich den Biss gespürt habe. Da die meisten Ruten für diese Art der Fischerei ähnliche WGs haben, frage ich mich ob man den Biss denn auch bei diesen Ruten besser spürt…und wenn ja warum?!
    Könnt ihr mir denn mal sagen was ihr von der Cormoran haltet? Falls ihr der Meinung seid, dass das Teil eigentlich funktionieren müsste, würde ich erst mal damit weiter üben bis ich mir eine eigene Meinung bilden kann.


    Gruß DerAmateur
     
  14. DerAmateur

    DerAmateur Belly Burner

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    warum unterschreibt man denn mit meinem Namen?!
     
  15. DerAmateur

    DerAmateur Belly Burner

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Jedenfalls hab ich mich für eine Abu Garcia Fantasista Aozora 702 M Spin - 2.13m - 10-40g entschieden. Montag gehts zum testen...
    Hat jemand Erfahrung mit dem Teil?
     

Diese Seite empfehlen