1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rute zum Schleppen großer Wobbler

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Blackbeard, 26. Januar 2009.

  1. Blackbeard

    Blackbeard Barsch Simpson

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo zusammen,

    ich will mich erstmal kurz vorstellen. Ich bin 30 Jahre alt, komme aus Essen und angele seid ich denken kann. Viele Jahre habe ich fast ausschließlich auf Karpfen gefischt. Seid ein paar Jahren bin ich dem Spinnfischen verfallen und fische momentan am liebsten mit Jerks oder Twitchbaits.

    Ich möchte mir eine neue Rute für das Schleppen großer Wobbler und Swimbaits wie z.B. große Turus Ukko, BBZ-1, Castaic, große Grandma etc. zulegen. Außerdem möchte ich die Rute für große Gummis (23er) verwenden, allerdings nur wenige Male im Jahr. Daher sollte es kein knallharter Stock sein. Äußerste Schmerzgrenze sind für mich 300€; die Rute sollte eher etwas darunter liegen (so ca 200€+).

    Momentan habe ich mich in eine Sportex Kev Pike verliebt. Mit der Rute habe ich schon einige Male gefischt und ich finde sie einfach nur genial. Um meinen Geldbeutel zu schon, habe ich mich auch schonmal nach einer alten Diaflash xh umgeschaut. Allerdings finde ich sie nirgendwo mehr, bzw. finde ich sie zu keinem vernünftigen Preis. Für Tipps bin ich da dankbar. Als dritte Rute habe ich die neue Ulli Beyer baitjigger xh ins Visier genomme. Allerdings befürchte ich, dass Sie sehr steif ist.

    Was haltet Ihr denn von den Ruten? Oder habt Ihr noch andere gute Ruten für mich?
     
  2. michaZ

    michaZ Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    645
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Potsdam
    für die angesprochenen köder wäre diese Rute etwas, ruten um 100g sind mit den großen turus ukko, grandmas und castaic überlastet :!:

    m.
     
  3. Blackbeard

    Blackbeard Barsch Simpson

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    Ich glaube, ich habe mich unklar ausgedrückt. Ich meine mit großen Wobblern 20cm - max. 30cm. Also nicht die 40cm Oschis.
    Dafür reicht meiner Meinung eine 100gr Rute, zumindestens zum Schleppen.
     
  4. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
  5. zanderzahn

    zanderzahn Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dillingen-Saar
    Ich fische in solchen Situazionen eine Fenwick Seahawk 2,70m-125g.
    Habe mit ihr schon große Zander, Hechte und Welse gefangen!
     
  6. Blackbeard

    Blackbeard Barsch Simpson

    Registriert seit:
    13. April 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    Danke für die Tipps. Die YAD Cleveland gefällt mir persönlich nicht so gut. Die Fenwick hatte ich noch nicht in der Hand. Ich werde sie mir mal, wenn möglich, im Laden anschauen.

    Hat schon mal jemand die Antares Trolling in der Hand gehabt? Die wurde ja extra für solche Situationen entwickelt.
     

Diese Seite empfehlen