Samstag, 06.06.2020 | 06:12 Uhr | Aktuelle Mondphase: Vollmond

Rund um die `` WaterWolf ´´ von SavageGear !

Barsch-Alarm | Mobile
Rund um die `` WaterWolf ´´ von SavageGear !

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

marcogrebenstein

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. September 2013
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
129
Ort
Meißner
Petri Angelfreunde!
Ich dachte mir das ich mal einen Thread zur WaterWolf von SavageGear mache.
Vielleich können wir hier unsere Clips Sammeln, Erfahrungen austauschen und anderen Barsch Alarmern eine Freude machen.
Eventuell hilft dieser Thread auch dem einem oder anderem die vor der Entscheidung stehen sich diese Cam anzuschaffen.

LG Marco

Ich starte einfach mal mit zwei kleinen Clips von mir!

Waller Attacke auf ein Vertikal angebotenes Wurmbündel in der Absinkphase.

[video=youtube_share;jJrESGhXo0s]http://youtu.be/jJrESGhXo0s[/video]

Waller Drill von unserem BA Kollegen Achim1969.

[video=youtube_share;VCZV-N3s4Eo]http://youtu.be/VCZV-N3s4Eo[/video]
 

FangFabrik

Echo-Orakel
Mitglied seit
2. Januar 2014
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
19
Coole Sache. Danke für die Videos. Ich werde mir die Cam auch holen aber nur zum Schleppen und vertikal. Wie schaut das aus mit der Akku Laufzeit? Kann man die Qualität der Videos einstellen oder nimmt sie immer gleich auf.?
 

Zanderlui

BA Guru
Gesperrt
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
4.402
Punkte für Reaktionen
236
Ort
30419 im Herzen 17207
Ist schon spaßig, was mich stört das ich eben erst abends schauen kann was los war, sprich Liveübertragung wäre um einiges besser...
 

FangFabrik

Echo-Orakel
Mitglied seit
2. Januar 2014
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
19
nee du da nützt dir das beste zwinkern auch nix. hab ich alles schon ausprobiert sobald die Kamera 30-40 Zentimeter unter Wasser ist bricht die WLAN Verbindung zum Handy ab. zumindest bei meiner; bei deiner nicht
 

marcogrebenstein

Echo-Orakel
Mitglied seit
6. September 2013
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
129
Ort
Meißner
Coole Sache. Danke für die Videos. Ich werde mir die Cam auch holen aber nur zum Schleppen und vertikal. Wie schaut das aus mit der Akku Laufzeit? Kann man die Qualität der Videos einstellen oder nimmt sie immer gleich auf.?
Hallo FangFabrik.
Die Aufnahmezeit beträgt 4Std. Die Qualität der Aufnahme ist immer in 720p.
Die Cam habe ich mir eigentlich auch nur für das Vertikale und Schleppende angeln angeschafft. Für das Wurfangeln mußte ich feststellen ist sie absolut nicht zu gebrauchen da sie sich ständig mit dem Vorfach verheddert.
TL Marco
 

Krüppelschuster

Barsch Vader
Mitglied seit
12. Dezember 2008
Beiträge
2.148
Punkte für Reaktionen
3.853
Ort
Berlin
Ich habe "nur" ne 3er aber wenn ich die mit nem Stab auf tiefe schicke bricht die Verbindung nicht ab. Aber mehr als nen Meter habe ich noch nicht probiert.
 

Haslinger

Belly Burner
Mitglied seit
5. Juni 2016
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Ort
Oberland
Hab auch die WaterWolf und ja, die Bildqualität ist leider nicht zu vergleichen mit einer GoPro, aber es ging ja hauptsächlich darum, das Verhalten der Fische zu sehen und dafür reichts locker. Ich hab nur ein Problem: Ich finde kein Schnittprogramm, mit dem Ich die Videos schneiden kann. Hab jetzt schon alle in der Anleitung angegebenen Programme versucht, und sogar noch ein zwei andere, aber die Videos sind nie für das Programm kompatibel. Kann mir da irgendwer helfen?
 

flax98

Finesse-Fux
Mitglied seit
22. Dezember 2015
Beiträge
1.456
Punkte für Reaktionen
1.639
Ort
Bonn
Habt ihr nicht noch ein paar schicke Videos für uns?
 

Zanderlui

BA Guru
Gesperrt
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
4.402
Punkte für Reaktionen
236
Ort
30419 im Herzen 17207
Habt ihr nicht noch ein paar schicke Videos für uns?

Ich habe in Norge bei 45m Tiefe ein kleinen Leng und einen Seelachsschwarm gefilmt. Im Mai 2017 geht's wieder nach Norge, da will ich das Teil vor die Naturködermontage hängen. Bin schon gespannt wie das aussieht und abläuft unter Wasser, wenn so ein großer Lump oder Leng sich den 40-50cm langen Köder schnappt.
 

flax98

Finesse-Fux
Mitglied seit
22. Dezember 2015
Beiträge
1.456
Punkte für Reaktionen
1.639
Ort
Bonn
Sauber, bin gespannt.

Sieht man in der Tiefe noch was auf den Bildern? Wie nah ist die WW dann am Köder?
 

Zanderlui

BA Guru
Gesperrt
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
4.402
Punkte für Reaktionen
236
Ort
30419 im Herzen 17207
Sauber, bin gespannt.

Sieht man in der Tiefe noch was auf den Bildern? Wie nah ist die WW dann am Köder?
Tja bei der Befestigung bin ich mir noch nicht sicher, da die Naturködermontage ja direkt am Grund angeboten wird, dieses Jahr hatte ich sie einfach vor einem 70g Pilker ohne Drille so 60cm davor gehängt....
Alles bestens zu sehen Steine, Geröll usw und das auch im größeren Radius trotz der Tiefe....wenn es stark bewölkt war, dann wurds eng mit dem sehen bei der Tiefe, aber ansonsten bestens...
Im nächsten Jahr werde ich versuchen die Kamera so zu positionieren, das sie nicht von oben auf den Köder schaut, sondern parallel zum Grund verläuft und den Köder am Seitenarm dann immer filmt während der Drift.
 

flax98

Finesse-Fux
Mitglied seit
22. Dezember 2015
Beiträge
1.456
Punkte für Reaktionen
1.639
Ort
Bonn
Ok, krass. Kann mir grad noch nicht ganz vorstellen wie du das realisieren willst, bin aber auch nicht so der Bastelking. Musste dann mal zeigen.
 

Zanderlui

BA Guru
Gesperrt
Mitglied seit
8. September 2008
Beiträge
4.402
Punkte für Reaktionen
236
Ort
30419 im Herzen 17207
Ok, krass. Kann mir grad noch nicht ganz vorstellen wie du das realisieren willst, bin aber auch nicht so der Bastelking. Musste dann mal zeigen.
Ich habe die Hauptschnur, am Ende ein Karabiner, denke da werde ich die Kamera einhängen. Die richtet sich ja aufgrund der Strömung beim Driften aus, die Höhe auf der sie filmt kann man mit den beigefügten Gewichten ausbalancieren. Dann kommt in den Karabiner ein Drahtarm, wo unten dran mit dünner Monofiler Schnur das Grundblei befestigt wird und am hinteren ende das Vorfach mit dem Köder, als Nachläufer sozusagen. Da Vorfach und Kamera immer die gleiche Ausrichtung aufgrund der Drift haben, sollte der Köder also immer im Bild sein. Abstand zwischen Köder und Kamera sind dann etwa 1-1,5m.
 

nobo

Gummipapst
Moderator im Ruhestand
Mitglied seit
5. Juli 2003
Beiträge
783
Punkte für Reaktionen
225
Alter
55
Ort
Spandau
und immer einplanen, dass es auch, gar nich so selten, bisse in die kamera selbst gibt :mrgreen:
 

Oben