1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rollenpflege

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von ChEf-DeNnIs, 8. Juni 2009.

  1. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen
    hi,

    ich hab die sufu schon genutzt und bin auf keine "qualitativen" antworten gestoßen, die mir die frage beantworten konnten, an welchen wesentlichen stellen ich meine rolle fetten sollte :(

    womit schmiert ihr euche rolle
    und vor allem an welchen stellen?! :roll:

    hab ihr zum beispiel eine "gebrauchsanweisung" an welchen stellen das erfolgen sollte?!

    danke

    mfg dennis
     
  2. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen
    hat keener ne ahnung? :(
     
  3. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    Find ich auch schlimm!
    Man will ja nicht schlecht Fetten , sondern gut Fetten !
    -Wie oft im Jahr wird Gefettet ?
    ( unterschiedliche Fettungs Muster bei den Grössen 1000 - 4000 ? )
    -Wann wird Gefettet ?
    ( zum Ende der Saison im Winter oder zum Frühling am Start )
    -Nach totaler Havarie neu Fetten ?
    ( Rolle war komplett unter Wasser )

    Na hoffendlich Fettet...Findet sich mal ein Rollen Guru ein .
     
  4. janfischt

    janfischt Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    262
    Likes erhalten:
    1
    Guckma im Anglerboard und suche:
    Review & Anleitung zur Rollenwartung: QUANTUM HOT SAUCE Rollenfett und Öl
     
  5. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    moin!
    zu1.:zum ölen nehme ich das shimano rollenöl.zum fetten ein hochwertiges fett der marke klüber,was nicht ausölt bei wärme und sich auch nicht verkrustet,was bei einigen fetten leider passiert und wie sand im getriebe wirken kann!

    zu2.:öl kommt bei mir nur in die lager(kugel- und walzenlager)
    fett kommt ins getriebe(zahnrad,buchsen,führungsnuten und sonstige stellen wo zwei getriebeteile sich berühren)

    zu3.:rolle wird komplett auseinander gebaut,gereinigt (altes fett und öl grob entfernen,waschbenzin oder ähnliches löst den rest)
    dann wird alles nach einander wieder gefettet und zusammen gebaut

    viel spass bei deiner ersten rollen-OP! :lol:
    gruss micha
     
  6. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Ich nehme Waffenöl und auch Waffenfett.
    Kommt man leicht ran (zumindest bei uns)
    Und die Qualität ist bei Waffen-Zubehör meist sehr gut.

    (wenn du es das erste mal machst..... die schritte mit der kamera knipsen)
    Da hast du gleich ne Anleitung für den Zusammenbau..........
    ......wer aber technisch begabt ist für den ist das kein grosses Problem
     
  7. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    habe mal ein paar treffende aussagen aus verschiedenen threads zum thema zusammen getragen:

    gruss micha
     
  8. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    1. Ballistol ist ohnehin nicht das gelbe vom Ei. (es gibt einfach reinere öle)
    2. Ist ballistol zum Reinigen gedacht und sollte somit auch nachher entfehrnt
    werden.
    3. gibt es speziell für Waffen Reinigungsmittel (hakudren glaube ich) die nachfettend sind. Es bleibt bei diesen Mitteln also nachdem das eigendliche reinigungsmittel weggetrocknet ist ein Ölfilm zurück.
    4. Sprach LaLa von einer Rolle die komplett versaut ist (havarie)

    Natürlich gibt es einen Unterschied zwischen Reinigungsmittel und Mitteln die Lauf und Langlebigkeit verbessern sollen. Reinigungsmittel die funktionieren sind eigendlich immer alkalisch. Das bedeutet das diese immer nach der reinigung wieder runter müssen (nicht nur von Messing).

    Du musst also unterscheiden 3 Schritte 3 Mittel
    Wenn richtig Dreck drinne ist:
    Erst reinigen....Dann Trocknen......Dann Ölen/Fetten.....

    Sollte sich bereits Patina ( grüner Belag) auf messingteilen befinden, bekommt man sie mit einer schwachen Säure wieder runter. (Klemptner benutzen schwache salzsäure zum reinigen der lötstellen)
    Aber auf keinen Fall in Kugellager geraten lassen
     
  9. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    kann ich so nicht empfehlen!
    unterschiedliche öle und fette reagieren teilweise, durch ihre vorhandenen additive, miteinander und können sich verflüssigen oder verklumpen(ausharzen),was sich negativ auf die schützende schmierwirkung auswirkt.
    gibt aber auch noch andere kriterien,nach dem man sein fett aussuchen sollte!
     
  10. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    ich benutze das zeug immer wenn ich was "feines" reinige und hatte noch nie probleme.

    Aber wie überall gibt es hier sicher Qualitäts-Unterschiede
    (besser n euro mehr ausgeben bevor die rolle hin ist)
    Ich bekomm das zeug von der arbeit....bin waffenmechaniker....da ist die Qualität gegeben....
     
  11. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    deine qualitäten als waffenmechaniker habe ich nicht in frage gestellt!
    bin auch fast aus der gleichen branche. :wink:
    jeder macht wie er es richtig hält,nur sollte man den leuten, die nicht so die ahnung haben ein wenig unter die arme greifen und auch auf eventuelle risiken hinweisen und es ein bisschen ausführlicher erklären.
    darauf wollte ich hinaus.....
    gruss micha
     
  12. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen
    jeder erzählt hier etwas anderes, was bestimmt nicht nur mich verwirren wird.
    also zu den spezis hier!
    was empfielht ihr kurz und knapp?!
    und äußert euch bite schritt für schritt - großes danke erstmal an euch ;)

    1.
    2.
    3.
     
  13. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Fühle mich nicht angegriffen :)

    Wenn du nichts falsch machen willst und dich nicht gut auskennst solltest du wirklich die Rollenfette nehmen die dafür vorgesehen sind. Die kosten ein par Euros mehr aber dann bist du sicherer und da steht dann auch drauf wie es zu verwenden ist.

    Wichtig ist die Lager dürfen nicht entfettet werden oder das Fett in den Lagern verklumpen. Das kann Passieren wenn du mit Reinigungsmittel in die Lager geraten lässt.

    Grundsätzlich gillt aber.
    1 Zerlegen
    2 Reinigen ( auch die Reinigungsmittel sollten vollständig raus sein)
    3 Ölen
    4 Fetten

    Wann? Ich mache es zu Beginn der Schonzeit ( bei uns 1.1-1.5.) und wenn es mir Nötig erscheint. Man merkt ja wenn ne rolle nicht astrein läuft. z.B: Wenn sie sehr schmutzig sind
     
  14. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Fett in den Lagern?! Also meine Lager werden einmal im Jahr grundgereinigt und neu geÖLT... :wink:
     
  15. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    GUTGUT
    :p

    Recht hat er ÖL
    ändert nichts am Ablauf
     

Diese Seite empfehlen