1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

REICHT DAS FÜR WALLER

Dieses Thema im Forum "Waller & Konsorten" wurde erstellt von Zanderlui, 24. Juni 2009.

  1. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    hallo will dieses jahr zum ersten mal probieren auf wels zu angeln....reicht für den anfang ne 40er mono aus oder sollte ich mir gleich geflochtene kaufen???denn die mono habe ich noch die bräuchte ich nicht extra kaufen!

    was meint ihr gehts zum anfang-für kleinere fische auch erstmal damit???
     
  2. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Ich habe keine persönlichen Erfahrungswerte mit Wels, frage mich aber dennoch, wie du mit zu dünner Schnur gezielt auf die "Kleinen" fischen willst. :)
     
  3. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ich glaub das war ein nein ;)
     
  4. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Ich weiss auch nicht wie man gezielt angeln sollte. Aber bei uns gibt es auch keine Riesen (noch nicht). Sie werden immer mal als beifang beim Aal-Ansitz gefangen. Und da hab ich auch maximal ne 35er Mono drauf.

    Spinnfischen auf Wels fürde ich damit aber eher nicht.
     
  5. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    ich will nicht gezielt auf kleine fischen aber ich denke nicht das ich wohl gleich so ausgepfeilte montagen und alles haben werde und nutze das sich ein alter welshase von 2m erschrecken lässt!!!

    denke es werden wohl erstmal die kleinen dummen beißen .....deswegen frage ich ob die schnur für die reicht und im notfall halt wenn er eintreten sollte auch mal für ein großen!!!

    oder ob ich besser gleich geflecht nutzen sollte???
     
  6. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Die Frage ist da glaube ich eher die Ködergröße.
    Wenn man sich mit 15cm Köfis hinsetzt, tut mehr als eine 0,40er Mono sicherlich nicht Not - zum Zanderfischen verwendet man ja auch kein 0,40er Braid, nur weil ein 2m Waller beißen könnte.
    Willst du allerdings gezielt auf Wels, wirst du ja Köder ab 25cm benutzen, eher ab 30 - dann würde ich schon eine stärkere Schnur nehmen, weil die Chancenverteilung sich einfach geändert hat.
     
  7. Bernhardo

    Bernhardo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neuenstadt
    Ich denk mal, wenn es Wels gibt, wirst du auch jederzeit mit einem größeren Rechnen müssen.
    An den großen vorbei wird nicht funktionieren.
    Es gibt auch dumme große ! :) :wink:

    Also:

    Du solltest schon dein Gerät auf diesen Fisch ausrichten ! Wenn es ein großer ist und du bekommst ihn nicht raus, weil die Schnurr gerissen ist, wirst du dich warscheinlich vor Wut versuchen in den A... zu beisen.

    Nimm gescheites Gerät und alles wird Gut ! :wink:

    Gruß Bernhardo
     
  8. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Gibt ja auch zu Probieren ne günstige Dynema.
    Kostet 12 Teuros und wird dir sicher zum Versuchen reichen.
     
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    ok denn werde ich es wohl doch mit geflecht probieren!!!wird dénn wohl ne 20-25er sein müssen wa??

    und zu den ködern-wollte schon ne ordentliche brasse dran hängen damit auch wirklich ein waller beißt und kein hecht oder zander
     
  10. Creeper550

    Creeper550 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Herne
    Ich würde direkt ne Nummer höher einsteigen mit der Schnur. Schau mal die ist nicht wirklich teuer und eigentlich ne solide Basis. Dazu vielleicht noch Spro Specialist Sea Leader 0,8 mm als Vorfach und du bist auf der "sicheren" Seite, vernünftige Haken vorausgesetzt. Ist auch nicht soooo teuer. Wirbel im 40kg Bereich wirst du sicherlich sowieso bei dem Händler deines Vertrauens bekommen.

    Bei dem Vorfach kann auch ruhig nen Hecht drangehen, kann dir auch locker bei Ködern 30+ passieren. 0.8er Monovorfächer sind schon sehr abriebfest, auch bei Hechzähnen.

    Weisst du denn wie gross die Tiere bei euch im Gewässer im Schnitt sind ? Welche Rolle und Rute kommt denn zum Einsatz ?
     
  11. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    will in der elbe fischen.....
    also ich habe so eine spro seashore multi und dazu eine rute die 2.4m lang ist und so 300g wg hat....die würde ich zum köfiangeln nehmen!!!
    und dann noch eine mit 200g wg und 2.4m länge und 40er mono drauf die würde ich dann mit wurm nutzen auf wels!!!
    auf die multi würde ich dann die geflechtschnur noch drauf spulen.....
    zum spinnfischen habe ich die shimano diaflash ex xh eingeplant in 2.70m mit 15lb power pro drauf....oder eben meine jerke mit 22er suffix geflecht und -120g wg.......

    soll nur mal drei tage zum testen sein wenn es beißt und ich merke es macht mir spaß werde ich noch etwas mich spezialisieren mit dem gerät!!!
     
  12. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    achso und noch ne fragezu der unterwasserposenmontage.....da wo wir fischen ist es etwa 4m tief in welcher tiefe oder sagen wir wie weit vom grund soll dann der köder schwimmen????
    auf jedenfall wohl nicht am grund-schon alleine wegen den krabben!!!
     
  13. Creeper550

    Creeper550 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Herne
    Wenn ich ehrlich bin hatte ich bis jetzt immer mehr Erfolg mit "normaler" Pose gegenüber U-Pose. Kommt aber auf die Strömung an.
    Den KöFi bietest du mit der U-Pose im Mittelwasser an, wenn du also 4m Wassertiefe hast gibst du ca. 2.5-3 Meter Schnur nach, wenn das Grundblei am Seaboom auf auf dem Grund angekommen ist,bei 1m Vorfach. Musst du aber an deine Strömungsverhältnisse anpassen ( Auftrieb der U-Pose nicht zu klein wählen ).
     
  14. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    ok also ist das so: haken denn kurzes stück vorfach dann unterwasserpose mit zwei stopper fixiert um den abstand zum haken festzulegen...dann hinter der unterwasserpose sagen wir das blei....2m hinter der unterwasserpose und hinter dem blei dann ein stopper wie weit die pose dann auftreiben sol und denn eben die hauptschnur.....????oder geht das auch umgekehrt das ich erst den stopper mache und zum schluss das blei dasich die montage dann sozusagen gegen den stopper straff kurbel auf die gewünschte tiefe???aber denn habe ich ein mindestens 2m langes vorfach womit ich werfen muss ne???

    wie groß sollte der abstand zwischen u-pose und haken sein???


    kumpel meinte mit normaler pose fischen ist dortschlecht....aber probieren kann man es ja...wie sieht dann die montage aus???
     
  15. Creeper550

    Creeper550 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Herne
    Das Bild hier erklärt eigentlich alles [​IMG]

    Hinter das Blei kommt kein Stopper mehr, sonst kann bei einem Biss der Wels keine Schnur nehmen, und es handelt sich dabei ja nicht um eine Selbsthakmontage.

    Du machst dir nen Vorfach welches nach dem letzten Haken noch nen Meter Schnur bis zum Wirbel hat. Auf das Vorfach kommt deine U-Pose, mit zwei Schnurstoppern fixiert ( lass ruhig 80cm bis zum Haken freie Schnur ). Der Rest ist quasi das selbe wie jede Laufblei-Montage. Nur halt ne Nummer stabiler ausgelegt. Beim Auswerfen/Auslegen ist das Blei somit vorne am Wirbel. Wenn das Blei dann ruhig liegt gibst du besagte 2-3 Meter Schnur nach.Die U-Pose steigt dadurch auf und wird in die Strömung gedrückt, dein Köderfisch pendelt dann in gewünschter Höhe über Grund.
    Durch das Schnur nachgeben musst du halt eben nicht mit so langem Vorfach werfen.
     
  16. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    aha super aklso muss ich die tiefe nicht mit stopper vorgeben sondern durch schnurgeben was denn hinter dem blei durch die pose aufsteigt....jetzt verstehe ich.....

    was meinst denn wenn ich mit köderfisch angel...40g u wasserpose reichen???und denn im köderfisch auch noch balsaholz oder so rein oder schwimmt der von alleine aufrecht durch die strömung????

    denn ohne wird er ja tiefer hängen als die unterwasserpose oder???
    oder stört das nicht wenn der köfi tiefer als die unterwasserpose hängt???

    ich habe viele normale posen wo man die schnur so komplett durchziehen kann-kann ich die auch als unterwasserpose nutzen oder muss ich die unbedingt kaufen???
     
  17. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Sagt mal Jungs ...?!

    Ich habe mir nicht den ganzen Thread durchgelesen, aber gehe ich richtig in der Annahme, dass das ganze "Wallergedöns" im Thread SALMONIDEN steht????
    :lol: 8)

    EDIT:

    sehe gerade, dass das Forolot auf den ersten(?) Blick nicht den ganzen Threadnamen her gibt - echt gemein ... :oops: :lol:
     
  18. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Als ich nachgesehen habe hiess er Salmoniden, Waller & Konsorten
     
  19. Creeper550

    Creeper550 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    377
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Herne
    @ Jöööööööörbääähit ;)
    ist doch alles richtig ;)



    @ Lui

    Das kann ich dir leider nicht sagen, da ich nicht weiss wie stark die Strömung bei euch ist :( bei nem 30+ KöFi ist 60g in der Regel zu wenig.
     
  20. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    aha....naja strömung weiß ich auch nicht genau-kumpel meint nur so gemächlich eben weg...... :?


    aber das mit den durchlaufposen als unterwasserpose dürfte klappen oder??ßwenn die genug auftrieb haben????
     

Diese Seite empfehlen