1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Red Arc 10400- Schnurlaufröllchen

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von DozeydragoN, 23. Juli 2010.

  1. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    [align=justify]Hi,

    ein Angelkumpel hatte etwas Dreck im Schnurlaufröllchen, daher hat er es demontiert und gereinigt. Korrekt zusammengesetzt, keine Teile vergessen. Nun das Problem: die Schraube fasst nicht im Gewinde, wirkt irgedwie so, als sei sie zu kurz ... Hat noch jemand evtl. eine Schraube davon übrig oder kennt zumindest das Problem?


    Grüße!
    dD[/align]
     
  2. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    warum kontaktiert er nicht den hersteller?
    das wäre doch das absolut einfachste.
    denke mal ne schraube haben die noch irgendwo locker.
     
  3. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Hi , als ich mir meine damals kaufte ging das auch ziemlich zeitnah kaputt bzw. verlustig(Schnurlaufröllchenschräubchen). Plötzlich flatterte der Bügel etwas haltlos herum. Ich hab sie zu Angel-Müller geschleppt(da hatte ich sie erworben) und drei Wochen später war sie von Spro zurück und wie mir schien leicht modifiziert was eben dieses Schräubchen anging. Seitdem tadellos und der Service bei Spro ist eigentlich i. O.
    Einfach mal hinschicken , die waren sich da bisher nicht zu fein etwas zu reparieren. Hatte auch mal mit der Red Arc BC n Problem ,das wurde auch anstandslos durch eine neue Rolle innerhalb von zwei Wochen geregelt.

    Grüße , Morris
     
  4. nureinestunde

    nureinestunde Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    539
    Likes erhalten:
    0
    Hej dd,

    kenne das Problem nich und hab auch grad keine Lust meine Zauber zu zerlegen obwohl ich es mal sollte, läuft nich mehr wie ne Nähmaschine.
    Aber, da aufgrund allgemeiner physikalischer Grundsätze sich die Einzelteile bei Demontage nicht verändern sollten, liegt vielleicht doch ein Montagefehler vor. ... oder das Gewinde der Schraube / Gegenstück sind verwi.t, dann bei der Schraube ne neue nehmen und beim Gegenstück nen neuen Bügelhalter (Schnurlaufröllchenseite) nehmen. Wenn Spro nicht hilft, WFT fragen, die beantworten Zauberfragen kompetent und es sollte das gleiche sein.

    ru a
     

Diese Seite empfehlen