1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rechtshand lernen?

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Bomber-Pilot1989, 13. März 2012.

  1. Bomber-Pilot1989

    Bomber-Pilot1989 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Halle/S.
    Hi liebe BA-ler,
    mich beschäftigt schon seit geraumer Zeit das Thema Rechtshand lernen.
    Da ich als geborener Mitteleuropäer dazu „gezwängt“ wurde Stationärrollen mit links zu kurbeln, kam bis vor einiger Zeit eigentlich nie die Frage auf mit rechts zu Kurbeln.
    Aber da ich mir für dieses Jahr das Projekt BC vorgenommen habe, stellt sich seit einiger Zeit halt die Frage in wie weit es möglich ist, die Umstellung zu schaffen.
    Denn wenn ich so über den großen Teich schaue, in Richtung USA und Japan, gibt es dort teilweise viele interessante Modellvarianten nur als Rechtshandmodelle, bzw. die Linkshandmodelle meist nur mit Einschränkungen zu bekommen.
    Nun stellt sich die Frage, hat jemand von euch diese Umstellung gewagt und wie schwer ist es wirklich?

    Aus momentaner Sicht wird es sowieso erst ein BC Kombo fürs Crankbaitfischen, so dass Twitches und Jerks noch nicht die große Rolle spielen. Denn das stelle ich mir momentan noch am schwersten vor diese Koordination umzusetzen?

    Wie sind denn eure Meinungen zur Umstellung von Links- auf Rechtshand?

    Lg Bomber-Pilot1989
     
  2. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    moin,

    also in den Videos der Ami-Pros kann man teilweise sehen, das sie die rute zum werfen in die andere hand nehmen und nach dem auswurf wieder mit rechts kurbeln..also links werfen, rechts kurbeln.
    Ich konnte mich damit nicht anfreunden
     
  3. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Du meinst rechts werfen, rechts kurbeln ;-)
    Ich persönlich habs noch nicht versucht, aber schon von mehreren gehört.
    Es ist definitiv machbar, auch hört man ja, dass manche US-Pros beidseitig fischen, um ihre Arme nicht so einseitig zu belasten, also Combos mit RH und welche mit LH haben.
    Ich denke die Twitches werden wirklich das schwierigste daran, aber mit der Zeit wird das sicher auch kommen. Versuch macht kluch! :-D
    Gruß
     
  4. Bomber-Pilot1989

    Bomber-Pilot1989 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Halle/S.
    Um das Werfen mit Links geht es mir Momentan nicht einmal so spezifisch.
    Das habe ich wenn es nötig war bisher auch immer gemacht, wenn es mit rechts absolut nicht erreichbar war.

    Vorrangig geht es mir um das Thema Kurbeln und Köderführung.

    Was das Krubeln angeht bin ich ja noch ganz guter Dinge im Vorraus, da aufgrund des Kleinerren Radius der kurbel es soch bei der BC ja sowieso anderst kurbelt, als an der statio. Und damit der Bewegungsablauf nicht so in das Gehirn eingebrannt hat.

    Den schwierigeren Punkt den ich mir momentan vorstelle ist das Thema Köderführung, weil die Bewegungsabläufe sind ja mehr festgebrannt.

    Wie sehen denn gerade beim Twitchen usw. da die erfahrungen an.
    Das wird zwar nicht der Punkt mit dem ich anfange, aber auch der wird irgendwann kommen.

    Lg Bomber-Pilot1989
     
  5. Brilliano

    Brilliano Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Also, die Köderführung dürftest Du recht schnell drauf haben. Das ist wriklich kein Akt. Ist einfach nur eine Übungssache. Ein bis zwei mal am Wasser und das sollte klappen. Das größte Problem ist wirklich das beidseitige werfen und wie schon geschrieben kann man beim Wurf ja wechseln. Aber wie Du geschrieben hast, klappt das ja schon. Ich kann mittlerweile mit rechts- und linkshand Modelen fischen. Das schwierigste für mich war wirklich das werfen mit links. Hat mich einige Stunden, bzw Tage am Wasser gekostet.
     
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    878
    Ort:
    Am See
    Bin das Thema vorletztes Jahr auch angegangen und habe mir eine RH Pixy und ein L Rute für Barsch besorgt.
    Am Anfang ist es sehr mühsam, man ist total konditioniert.
    Es dauert dann aber doch nur einige Angeltage bis man klarkommt, jedes Mal wird es besser. Lohnt sich auf jeden Fall, ist einfach auch mal wieder was anderes und eine Herausforderung.
     
  7. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Hm. Ich habe mit einer Rechtshand gelernt. Werfen rechts, umfassen und Kurbeln rechts ist nicht das Problem. Nach 45 Jahren Rute rechts halten und konzentriert fischen wollte sich aber das Gefühl und die rechte Animation nicht einstellen. Wohl dem, der bessere taktile Rezeptoren in der Linken hat -ich fische seitdem Linkshand-BC´s, weil ich das Feeling auch nach Monaten nicht entwickeln konnte....
     
  8. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    878
    Ort:
    Am See
    Stimmt, das ist das größere Problem bei der Geschichte. Fühlt sich auch -insbesondere beim Jiggen- immer noch seltsam an. Nach über nem Jahr.
    Aber es geht.
     
  9. Bertus

    Bertus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    10
    Moin, Moin,

    bin auch ein "Gezwängter" Linkshänder.

    Bei mir ist es so, dass ich die meisten Dinge nach kurzer Eingewöhnung beidseitig erledigen kann (Tennis, Fusssball, Baitcasten etc.).
    Natürlich hat man immer eine gewisse Automatik (Hammer links, Fussball rechts, Angel rechts, Messer links etc.).

    Beim Casten bevorzuge ich jetzt LH, aber nur wegen der parallele zu den Stationärrollen, welche ich alle LH habe.

    Wie schon geschrieben wurde, es aus meiner Sicht mit etwas Gewöhnung machbar mit RH und LH klarzukommen.
    Ist vielleicht auch für das Gehirn nicht verkehrt, wenn es nicht einseitig abgenutzt bzw. genutzt wird.

    Petri Bertus
     
  10. Bomber-Pilot1989

    Bomber-Pilot1989 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. August 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Halle/S.
    Ich danke euch schon mal für die Zahlreichen und guten Antworten.

    Das von euch angesprochene Gefühl, ist auch noch so mein Problem. Aber mich daran zu gewöhnen werde ich sowieso nicth mit UL anfangen sonder mit Cranks, da kann ich dann erst einmal Kurbeln üben, bis zum umfallen;) .

    Aber es ist ein guter Ausblick, für das was mich dann erwarten wird. Und das es sicher keine einfache Sache wird es nicht. Aber man kann ja mal anfangen sich umzu konditionieren.
     
  11. e30Birdy

    e30Birdy Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe eine Revo STX erstanden mit RH und konnte mich nicht anfreunden.. fühlte sich nicht richtig an das ich sie gleich wieder weiter verkauft..
     

Diese Seite empfehlen