1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rapfen im Winter fangen...

Dieses Thema im Forum "Rapfen & Co." wurde erstellt von evader, 12. November 2014.

  1. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Hallo zusammen, ich hab diesen Sommer meine ersten Rapfen gefangen, ich habe an der Weser paar Spots wo man sie gut fangen kann. Es sind ein mal Buhnenfelder, Brückenpfeiler und Spundwände wo eine Steinpackung aufhört und eine Kehrströmung erzeugt.

    Die Letzten male war ich nicht erfolgreich, als ich es auf Rapfen probiert habe. Wie verhält es sich bei diesen Fischen? Ich lese teils das man sie das ganze Jahr über mit Wobblern bzw. Ködern im oberen Wasserschichten erwischen kann, dann sind einige der Meinung nur in Grundnähe würde im Winter was gehen...

    Die Unterweser ist sicherlich einigen bekannt, über Gezeiten, Strömung und Wassertiefe muss ich nicht viel erzählen... Würde gerne Eure Meinung hören, wie ich jetzt und wenn es noch kälter wird vorgehen soll, um diese starken Kämpfer noch zu erwischen. Im Moment hat die Weser ca. 10° Wassertemperatur.
     
  2. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Keiner nen Tipp für mich? =/
     
  3. BassAction

    BassAction Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    52
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BRB
    Im Winter wird ich dir eher zur tieferen Wasser Schicht raten.Bei uns klappt es am wehr mit einem überbleiten Gummi zwischen 7 und 9 cm(wobei noch oben keine Grenze ist).Dann nahe am Grund einholen.

    Wobei man auch zur richtigen Zeit mit wobbler im mittelwasser gut abgreifen kann.
     
  4. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Also sind die Plätze die gleichen, nur halt paar Etagen tiefer? Da bleibt wohl nur der Gummi, haben ca. 10m Tiefe, hab keine Wobbler die 5m oder tiefer laufen.
     
  5. BassAction

    BassAction Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. November 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    52
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    BRB
    Das kann man nicht pauschalisieren ob sie da auch stehen.bei uns ist es zumindest so.aber solche tiefen haben wir nicht.mit mühe 5-6 Meter.
    An manchen Tagen geht's aber auch mit 14+ spinnern.
     

Diese Seite empfehlen