1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Quantum Smoke Spin...

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von zeefix, 27. April 2015.

  1. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Grüß euch alle,

    nachdem ich mich jetzt für meine Bootsfischerei aufgestellt habe, suche ich noch ein kleines Schmuckstück fürs gelegentliche Uferangeln.

    Ich bin durch Zufall auf die Quantum Smoke gekommen und fande die beim Trockenwedeln irgendwie ansprechend.

    Kann mir jemand von euch was zu der Rute sagen? Ich würde sie als Gummijigge fürs Ufer nehmen. Die Köder werden so zwischen 20-50gr (insgesamt) liegen. Optisch gefällt sie mir und ist mal was anderes. Die Aktion soll aber parabolisch sein...das wäre ja nichts für ne Gummijigge?!?

    Wäre super wenn ihr mir was helfen könnt ;-)

    Viele Grüße
     
  2. Tobsn

    Tobsn Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lübeck
    Welche Variante soll es denn werden? Ich habe die 5-55g und bin mit dem Stock als (fast) reine Jigge sehr zufrieden. Exzellente Bisserkennung, weiteste Würfe, für mich der perfekte Zanderstecken...
     
  3. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Danke für die Antwort.

    Ich hatte die 2,70er mit 7-75gr in der Hand und in dem Spektrum sollte es liegen. Der größte Köder, den ich hab ist ein 6' Shaker / BA Sea Shad.

    Zur Not kommt mal ein Wobbler dran mit 55gr aber zu 95% Gummis.

    Ist die Wurfweite wirklich so krass, habe ich schon öfter gelesen. Wie ist das reale WG? Ist ja schon ein ziemliches Spektrum.
     
  4. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Kann zumindestens die recht durchgehende Aktion bestätigen, hab da im Laden mal Schnur durchgefädelt. Ich hatte etwas Bedenken, den Anhieb zu setzen, da kam nicht so viel Kraft an wie erwünscht. Getestet wurde mit einem Birnenblei am Ende der Schnur, das man 20m entfernt in der Hand gehalten hat, also ein hochwissenschaftliches Verfahren :mrgreen:

    Mit anderen Ruten konnte man das Blei leichter aus der Hand reißen. Hab die Rute aber nie gefischt, da sie aufgrund des beschriebenen Befundes im Laden verbleiben durfte.
     
  5. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    So ein, zwei Meinungen wären noch nett ;-)
     
  6. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Nach heutiger kurzer Testzeit das neuen Tackles und der Erkenntnis, dass ich doch nicht der leidenschaftlichste Uferangler bin, suche ich lieber noch ein Rütchen mit weniger WG...und um die 2,40m

    Da mich die Smoke immer noch anfixt, würde ich wenn möglich gerne ein paar Infos zur kleinen Smoke haben. Die mit den 35g WG??

    Die Köder sollen dann bis max. zum Easy Shiner 4' gehen. Das max. Jiggewicht liegt bei 18gr.

    Gibt es jemanden, der die Rute kennt? Ich danke schonmal für's lesen ;)

    Viele Grüße
     
  7. nic_aka_alexZander

    nic_aka_alexZander Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Themen:
    9
    Beiträge:
    126
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab mich nach zweitägigem Einsatz wieder von meiner smoke 35 trennen müssen.
    Optisch ist sie ja ein echtes sahnestück aber von der Performance ist sie nich fisch, nicht fleisch.
    Für die barschangelei ist sie zu kräftig und fürs zanderfischen zu schwach.
    Durch die parabolische aktion bekommt man anschläge nicht vernünftig durch.
    Selbst bei hängern im kraut gekommt man nicht genug druck aufgebaut um am anderen ende der schnur was zu bewirken.
    Fürs monotone einkurbeln von spinnern und wobblern mag das ok sein, aber zum gufi angeln absolut nicht zu empfehlen.
     

Diese Seite empfehlen